Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    56
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Posenrute für Aal

    Hallo,

    wollte mal fragen, welche Rute die richtige, oder beste ist fürs Aalangeln mit Pose im See. Gefischt wird vom Boot aus. Könnte man auch Matchruten nehmen, oder sind die doch nicht so geeignet? Klar, kann ne Feederute nehmen, eigentlich jede Rute das weiß ich, aber möchte mir gerne mal zwei neue zulegen und nur mit Laufpose im See vom Boot aus damit auf Aale fischen und da kam mir so die Idee es mal mit Matchruten zumachen. Hmm, ob das was ist, oder lieber doch ne kräftigere Rute nehmen? Was meint ihr?

    Gruß Stifi

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Wenn du nen See mit viel Unterwasserwelt hast ( Kraut, Holz etc) dann auf jeden Fall ne stärkere Rute benutzen.

    Matchrute würde ich generell aber nicht empfehlen, da auch mal ein kapitaler einsteigen kann und schnell mal deine 20er Schnur ( also mit meiner kann man keine 30 sauber werfen aufgrund der kleinen Ringe) an ihre Grenzen bringt^^

    Ich nehm nur noch Karpfenruten. Sind zwar etwas umständlich vom Transport wenn man kein Auto hat, aber man kann sie auch hervorragend zum Zander und Hechtfischen nehmen.

    Gruß

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Blinkerbraut
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    59427
    Alter
    37
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 198 Danke für 25 Beiträge
    Ich würde Dir die Mephisto Aalrute von Cormoran empfehlen.
    Sie hat ein kräftiges Rückgrat , außerdem eine orangerote Bissanzeige. Fürs Aalangeln bestens geeignet.
    "Wer viel in sich trägt, brauch wenig von außen!"

  4. #4
    Petrijünger Avatar von heiko12
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    01993
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 26 Beiträge
    Ich persönlich würde ne Rute mit 60-80 Wg nehmen, sind für mich die sogenannten Allrounder.Gerade im See vom Boot aus da weiß man nie was da kommen kann.

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    56
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Danke erstmal für die Antworten, aber warum soll eine Matchrute nicht dafür ausreichen? Für Schleien ist sie doch auch super geeignet und die können auch gut kämpfen. Soll ich also zum Posenangeln auf Aal ne Karpfenrute nehmen, oder eher eine Medium Feeder?

    Gruß Stifi

  6. #6
    StörHunter
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    59505
    Alter
    33
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von heiko12 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde ne Rute mit 60-80 Wg nehmen, sind für mich die sogenannten Allrounder.Gerade im See vom Boot aus da weiß man nie was da kommen kann.


    recht hatter!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=AmBoPXuYTfw


    Läuft das Blut dir aus dem Daumen,
    wird wohl ein Vorfach daran baumeln.

  7. #7
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    @Stifi

    Wenn der Spitzenring den Posenstopper nicht behindert, dann geht es auch mit einer Matche, ich vermute WG bis 45g, oder?
    Aber mal anders gefragt: Warum legst Du keinen Wurm- oder Maisköder auf Grund? Es ist doch nicht gesagt, ob alle Aale sich zu Raubaalen entwickelt haben. In unserem Gewässer fängt man Aale am Besten mit Mais auf Grund, wenn Du zudem weißt, wo sie sich tummeln. Aber ganz selten im Freiwasser, eher am Rand und das auf 2-3m Entfernung.

    Zu WG: @heiko12

    "Persönlich würdest Du", nimmst Du eine solche Rute oder schreibst Du nur irgend etwas wertfreies? Und warum sollte diese Rute 60-80g WG haben? Verstehe ich nicht, wäre schön, wenn Du noch etwas zu Besten geben könntest.
    Eine Allrounder wäre so etwas: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=61779

    Danke und liebe Grüße

    Micha
    Geändert von akpromotion (09.07.2010 um 20:54 Uhr)

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an akpromotion für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    56
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    @akpromotion


    Ich fische ja auf Grund, aber ich hätte gerne eine Pose als Bissanzeiger. Ist doch spannender als auf die Spitze zugucken. Am besten nehme ich wohl ne 3,30 cm- 3,60 cm Rute. Mal sehen, was ich finde. Mit dem Spitzenring haste Recht, vielleicht geht der Stopper gar net durch.

    Stifi

  10. #9
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von Stifi Beitrag anzeigen
    Ich fische ja auf Grund, aber ich hätte gerne eine Pose als Bissanzeiger. Ist doch spannender als auf die Spitze zugucken. Am besten nehme ich wohl ne 3,30 cm- 3,60 cm Rute. Mal sehen, was ich finde. Mit dem Spitzenring haste Recht, vielleicht geht der Stopper gar net durch.

    Stifi
    Die Rutenlänge würde ich mir nochmal überlegen wenn Du wirklich vom Boot aus fischt. Das würde ich nicht länger als 2,70m gehen.

    Gruß Peter

  11. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    56
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Auch wenn du mit Laufpose fischst?

    Stifi

  12. #11
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    lange Ruten brauchst Du beim Posenfischen wenn Du auf Weite kommen willst oder mit einer feststehenden Pose fischt sprich die Tiefe nicht über einen Stopper eingestellt wird sondern die Schnur an der Pose "fixiert" wird. Dann ist kurze Ruten unangebracht.

    Ich nehme an dass bei Dir keines von beiden zutrifft. Sicher kann man vom Boot auch mit längeren Ruten fischen aber das Händling sprich Ablage der Rute, Drill und Landung ist mit einer 3,60m Rute zumindest meiner Meinung nicht so toll!

    Gruß Peter

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    56
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Richtig, bei mir trifft nichts zu davon, aber ich fische doch lieber etwas länger, aber egal. Muß mal schauen, was ich mir da hole. Wahrscheinlich, was billiges, vielleicht einfach ne Telerute, oder eine Spinnrute geht ja auch, eigentlich egal welche Rute. Wichtig ist wohl ein kräftiges Rückrat, ansonsten ist der Rest Geschmackssache.

    Stifi

  14. #13
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    ich weis nicht ob Du mit so langen Ruten schon mal in einem Boot gefischt hast - wenn nein würde ich es vorher mal ausprobieren!

    Eine einigermaßen stabile Telerute dürfte für den Zweck auf jeden Fall ausreichen - da braucht man kein highend Takle.

    Gruß Peter

  15. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    56
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Habe ich schon. Was willst du denn machen, wenn du auf Schleien mit der Matchrute fischen möchtest? Die sind auch 3,60, eher 3,90 lang.

    Stifi
    Geändert von Stifi (10.07.2010 um 13:27 Uhr)

  16. #15
    Petrijünger Avatar von heiko12
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    01993
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 26 Beiträge
    Ich nehme solche Ruten, weil ich damit die besten Erfahrungen gemacht habe.Da kann man schon mal gut gegenhalten wenn mal was richtig großes dran ist. Macht doch von mir aus mit der langen Matchrute.Nicht nur das sie im Boot ungeeignet ist, sondern denke da noch weiter.Was kann beim angeln auf oder kurz über Grund alles an Prachexemplare ran gehen.Und dann fängste an mit der Matchrute rumzufuchteln.Willst den Fisch aus der Tiefe holen, der sich vielleicht noch schön schwer macht.Bis zum Rutenbruch?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen