Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Beginner
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    56073
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Angelspitze abgebrochen :-( Was nun ?

    Hallo Zusammen,

    mir ist die Spitze meiner Teleskop- Bolognese abgebrochen. Was kann ich tun um diese zu reparieren ? Geht ein Austausch und wenn ja wie ? Kann ich den Spitzenring ankleben ? Bin Neuling mit wenig bis gar keiner Ahnung.
    Danke für Eure Antworten.

    Gruß

    GAB

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    schreib die Firma an , von welcher die Rute ist , laß dir das Ersatzteil schicken und mache dort wieder den Spitzenring drauf fertig .

    Oder gehe zu deinem Gerätehändler und lasse sie dir dort richten , wenn du es nicht kannst , davon keine Ahnung hast oder wie auch immer , lieber paar Euros mehr zahlen , wie hinterher einen Pfusch an der Rute zu haben .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Eigentlich sollte das kein großes Problem darstellen. Da die Spitze nun schon ab ist musst du nur die Endkappe am Handteil abmachen. Die ist entweder geschraubt, geklebt oder einfach nur rüber gestülpt. Wenn die Kappe ab ist kannst du das defekte Teil einfach herausziehen und gehst damit zu einem Angelladen. Bei Boloneseruten passen meistens auch Spitzen anderer Hersteller.
    Nachdem du eine neue Spitze gekauft hast führst du sie wieder mit der Spitze vorweg in das Handteil ein. Nun muss die Spitze noch einen Ring bekommen. Entweder du machst den alten Ring warm und versuchst ihn von der alten Spitze zu kriegen oder du lässt dir gleich eine neue passende mitgeben. Dann kannst du dir die alte als Ersatz weglegen.
    MFG, Nicki

  4. #4
    der Däne
    Gastangler
    Ich wäre da vorsichtig mit dem Austausch gegen eine Spitze von einem anderen Hersteller, schon mal was von der Aktion gehört ?
    Die Biegekurve verändert sich garantiert, denn die Härte der neuen Sptze wird nicht zur Rute passen. Sollte man mal drüber nachdenken.

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ich will auf keinen Fall sagen das du Unrecht hast, nur hatte ich bis dato keine Probleme damit. Natürlich ist es das beste wenn man eine Austauschspitze der gleichen Serie bekommt, wenn das aber nicht möglich ist kann man die Rute entweder verschrotten oder es mit einer anderen versuchen.

    gab,
    der Däne hat recht, versuche erst eine Spitze aus der gleichen Serie zu bekommen, wenn das nicht gehen sollte, kannst du gern auf meinen Post zurückgreifen.
    MFG, Nicki

  6. #6
    Karpfenanfänger Avatar von Carp123
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    06308
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    135
    Erhielt 146 Danke für 36 Beiträge
    Ich hab das gleiche Problem mir ist gestern bei meiner stippe das zweite teil abgebrochen


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen