Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    99610
    Alter
    23
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    610
    Erhielt 360 Danke für 146 Beiträge

    Neue Karpfen PB's im Überfluss...

    Hallo allerseits,
    nun will ich auch mal von einem schönen Zwei-Tages-Ausflug berichten...
    Schon lange hatte ich mir vorgenommen, meine alte Karpfen-Bestmarke von gerade mal 14 Pfund zu brechen, aber es war immer erfolglos, leider...
    Ich hörte mich bei gut bekannten Anglern um, was ich vielleicht falsch mache, auf Karpfen zu angeln und da kamen auch einige wichtige ''Montage-Details'' zusammen...
    Also ging es von Vorgestern (30.06.) bis Gestern (01.07.) wieder los auf Karpfen...
    Um 11 Uhr Vormittags war alles aufgebaut und die Ruten waren ausgeworfen.
    Das Tagelange Vorfüttern lies ich schlicht und einfach weg!
    Nur eine Hand voll Boilies kamen an bestimmte Plätze, wo auch die Montagen lagen...
    Und es war Goldwert, nicht in Mengen angefüttert zu haben!
    Um 12 Uhr (ich schlummerte gerade bequem auf der Liege) ging der Bissanzeiger los und der Anhieb saß...
    Ich begann zu drillen, aber der Fisch zog und zog und zog Meter für Meter Schnur von der Rolle...
    Immer, wenn ich wieder etwas Schnur gewonnen hatte, zog er sie gleich wieder weg.
    Und so ging es 60 min lang!!!
    Wer schon mal so einen Drill mitgemacht hat, weiß, dass man danach fix unf fertig ist.
    Also dauerte es eine lange Stunde, bis der Karpfen im Kescher lag...

    Ich wusste natürlich schon lange, dass dies eine neue PB sein musste, aber ich wusste bis zum wiegen noch nicht, wie schwer er wirklich war...
    Die Waage zeigte 13 Kilo an, also 26 Pfund, das heißt, die Bestmarke wurde fast verdoppelt.
    Nach dieser Aufregung wurde er sofort released und er schwamm immer noch munter wieder davon...
    Am Nachmittag tat sich nichts mehr und es wurde langsam Nacht.
    Und am nächsten Morgen ging es gleich weiter...
    Um 6.50 Uhr drehte die Bremse wieder durch und der Bissanzeiger meldete sich wieder zu Wort...

    Genau 21 Pfund hatte dieser schöne Karpfen, der Drill dauerte allerdings nur 10 min (zum Glück nicht wieder so ein 60 min-Drill...)
    Ach ja, lasst euch nicht von den komischen Datum auf den Bildern beirren, da hat die Kamera irgend ne Macke...
    Beide Karpfen bisher bissen je auf einen Tigernuss-Boilie (Anaconda)...
    Nun hieß es frühstücken, das ''milde'' Wetter genießen ( 30°C und wolkenlos) und sich über die schönen Karpfen freuen...
    Übrigens, das war unsere Stelle:

    Und hier mal der ''Eingang'' zur Stelle:

    Aber es war immer noch nicht Schluss mit Lustig...
    Um 10 Uhr biss es schon wieder, diesmal auf Erdbeerboilie.
    Nach 20 Minütigen Drill kam dieser dicke Schuppi heraus:

    Er brachte ein Gewicht von fast 14 Kilo auf die Waage, das bedeutete wieder eine neue PB von rund 28 Pfund...
    Und so ging ein absolut schöner Ausflug zuende...
    Alle Fische wurden wieder zurückgesetzt und es war einfach ein klasse Gefühl, solche kapitale und, das wichtigste, auch gesunde Fische zu fangen...
    Alles in einem hat sich auf jeden Fall gelohnt, angeln zu gehen und man hat gesehen, das man nicht immer Kiloweise anfüttern muss, um große Karpfen zu fangen...

    Gruß
    Rofeder11
    C = Catch
    A = and
    R = release
    P = please


  2. #2
    Karpfenangler
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    96114
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 107 Danke für 69 Beiträge
    Schöner Bericht und Glückwunsch zu den PB´s, aber 1 Stunde Drill bei nem 26 Pfünder ist kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Ich hatte auch vor 4 Wochen einen 26er und der war der kämpferisch stärkste Fisch den ich bisher gefangen hatte und hier dauerte der Drill knapp 15 Minuten.

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Ebrach Angler für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Alles schön und gut nur kann ich mich leider nicht zurückhalten..
    Du hast den Karpfen also 60min lang gedrillt?
    Du hast ne Karpfenrute und willst mir sagen das du den 1 Stunde gedrillt hast? :D
    Sogar Welse bekommt man mit der Karpfenrute schneller raus also zieh mal so 45min. ab .

    Sonst krasse Fische, besser kan ein Ansitz eigentlich nicht laufen .

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2009
    Ort
    31832
    Beiträge
    242
    Abgegebene Danke
    233
    Erhielt 77 Danke für 48 Beiträge
    1 stunde drill finde ich mal sehr übertrieben. falls das wirklich stimmen sollte, musst du was falsch gemacht haben...

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an lorn für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Vielleicht war der Baitrunner offen?!? *gg*

    Ne Spaß bei Seite, echt tolle Fische... Petri Heil!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Toller Bericht. Klasse Fische und ein fettes Petri an dir. 1 Stunde Drill ist aber schon lange.

    Gruß
    Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andi93 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    HAFT Gera
    Gastangler
    Erstmal Petri zu den Fischen.
    Also ich hab noch nie gehört das jmd für 26 Pfünder 1 ganze Stunde für den Drill gebraucht hat. Vielleicht kams dir so vor weil der Drill so Nervenaufreibend und Anstrengend war aber ne Stunde kann eigentlich niemals Stimmen. Ich wil dir jetzt nichts unterstellen aber das geht nicht.
    Da musst du irgendwas verkehrt gemacht haben un das nich zu wenig.^^
    Trotzdem Petri zu den schönen Fischen.

    Gruß und Petri vom Team HAF Gera

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an HAFT Gera für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Schöne Fische....
    Bild 1 und 2 zeigt aber den selben Karpfen oder??? Die kleine rötliche Stelle über Afterflosse spricht dafür. Ebenso sieht der Kopf vom Karpfen gleich aus.

    mfg Steffen

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Regenbogenforelle17 für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Regenbogenforelle17 Beitrag anzeigen
    Schöne Fische....
    Bild 1 und 2 zeigt aber den selben Karpfen oder??? Die kleine rötliche Stelle über Afterflosse spricht dafür. Ebenso sieht der Kopf vom Karpfen gleich aus.

    mfg Steffen
    Nicht nur dies. Wenn ich da nur an den Stand der Sonne denke.

    Thomas

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen
    Vielleicht war der Baitrunner offen?!? *gg*

    Ne Spaß bei Seite, echt tolle Fische... Petri Heil!!!
    Der war echt GUT!!!

    Dat kann ja sein das der Jung ein und den selben Fisch mehrmals gefangen hat
    es schaut auf jeden Fall danach aus, besonders die Kehle in der Rückenflosse ist mehr als markant.

    Ne Stunde Drill für nen Karpfen, kann ja vorkommen im Lac du Cassien oder wenn man sonstwo über 100mtr Schnur draussen hat und ganz vorsichtig sein muß wegen Muschelbänken oder Steinen.
    In nem Weiher wie dem hier sollte son Schuppi nach 15 Minuten im Kescher sein ansonsten macht der Angler echt was verkehrt.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Steve1969 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Karpfenangler Avatar von Flosch 94
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    23
    Beiträge
    1.076
    Abgegebene Danke
    943
    Erhielt 656 Danke für 324 Beiträge
    Super Rüssler aber 1 Stunde hm.. Aber trotzdem dickes Petri.!

    Gruß Flo

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flosch 94 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Tobias Langert
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    99826
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 263 Danke für 93 Beiträge
    Schöne Fische....
    Bild 1 und 2 zeigt aber den selben Karpfen oder??? Die kleine rötliche Stelle über Afterflosse spricht dafür. Ebenso sieht der Kopf vom Karpfen gleich aus.

    mfg Steffen
    Kein Zweifel sehr schöne(r) Fisch(e)
    Aber Bild 1 und 2 zeigt ein und denselben Fisch.
    Über den Bauchflossen sieht man auch das er eine dunkle Schuppe besitzt... auf beiden Fotos.

    Gruß Tobi

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tobias Langert für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    99610
    Alter
    23
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    610
    Erhielt 360 Danke für 146 Beiträge
    Also erstmal Danke für die Glückwünsche...

    Zitat Zitat von Regenbogenforelle17 Beitrag anzeigen
    Bild 1 und 2 zeigt aber den selben Karpfen oder???
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Nicht nur dies. Wenn ich da nur an den Stand der Sonne denke.
    Ihr habt Recht, das ist derselbe Fisch...
    Das war ein Fehler von mir, denn ich hatte Bilder mit der Kamera und auch mit dem Handy gemacht und beim Hochladen der Bilder auf meinen Rechner sind die durcheinander gekommen und ich hatte den Fisch ausversehen zweimal im Beitrag untergebracht, obwohl es derselbe Fisch ist...

    Also Entschuldigung und ich werde das ändern, wie gesagt es war mein Fehler.

    lg Rotfeder11
    C = Catch
    A = and
    R = release
    P = please

  25. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Rotfeder11 für den nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    99610
    Alter
    23
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    610
    Erhielt 360 Danke für 146 Beiträge
    Zitat Zitat von Ebrach Angler Beitrag anzeigen
    1 Stunde Drill bei nem 26 Pfünder ist kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
    Zitat Zitat von Steve1969 Beitrag anzeigen
    Ne Stunde Drill für nen Karpfen, kann ja vorkommen im Lac du Cassien oder wenn man sonstwo über 100mtr Schnur draussen hat und ganz vorsichtig sein muß wegen Muschelbänken oder Steinen.
    In nem Weiher wie dem hier sollte son Schuppi nach 15 Minuten im Kescher sein...
    Der von dir besagte ''Weiher'' hat eine Größe von 56ha, also ein bisschen zu groß für nen Weiher...
    Wer wissen will, welches genau, bitte PN an mich!
    Und ja, es gibt Kiesbänke und auch steinigen Untergrund.
    Außerdem ist es eine leichte Karpfenrute mit 2,25 lbs und mit ner 0,30er mono und einem wie verrückt kämpfenden Fisch kann man ihn manchmal eben nicht in nur 15 min müde-drillen...
    Das gleich wieder so rumgenölt werden muss, finde ich echt nicht passend!

    Wenn ich jetzt schreiben würde, dass ich mich geirrt habe und es nur 20 min Drill waren, dann sind die rumnörgler bestimmt zufrieden, dass sie ihre Meinung durchgebracht haben, oder???

    Alles wird hier kritisiert in letzter Zeit, nur weil mal ein Jungangler nicht alles korrekt macht, wie ein Karpfenangler, der schon sein ganzes Leben lang auf Karpfen angelt...

    Das ist manchmal echt schlimm hier bei manchen unnötigen Disskusionen...
    C = Catch
    A = and
    R = release
    P = please

  27. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Rotfeder11 für den nützlichen Beitrag:


  28. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge
    Da muss ich dir zustimmen...Da gibst du dir Mühe und schreibst ein Bericht von deinem Angelwochenende und als erstes wird wieder von einigen Leuten kritisiert...Und wenn es für euch so unglaubwürdig klingt, behaltet es doch einfach mal für euch. Ich hab kein Problem damit, dass hier einige Lügenbarone mal ausgebremst werden, aber doch nicht wegen solcher Kleinigkeiten...
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

  29. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ephraim für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen