Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge

    Welches Boilierohr ?

    Hallo Karpfenangler

    Ich wollte mal fragen ab ihr mir ein Boilierohr (18mm) emfehlen könnt !?
    Man sollte damit schon über 100 m weit kommen !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  2. #2
    Karpfenfischer
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    74300
    Beiträge
    177
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 111 Danke für 52 Beiträge
    Hallo,
    ich könnte dir Fox-THROWING-STICK-24mm Boilierohr empfehlen. Damit bekommst du auch über weite Distanzen genaue Würfe hin und kannst zudem auch größere Boilies verwenden.



    Angler-Michi

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angler-Michi für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    Hallo Karpfenangler

    Ich wollte mal fragen ab ihr mir ein Boilierohr (18mm) emfehlen könnt !?
    Man sollte damit schon über 100 m weit kommen !
    Hi ,

    eigentlich müßte man da sagen , nimm das welches dir liegt !
    Denn nicht jeder kommt mit den gleichen Wurfrohr zurecht und erzielt die gewünschte Weite .
    Ich hatte das Glück und durfte sie bei meinem Händler hinten im Garten ausprobieren .

    Gute Wurfeigenschaften haben :

    -Cobra Wurfrohr

    -DAM Mad Throwing Stick

    -Perca Alu Wurfrohr

    -Perca Carp Boilie-Wurfrohr

    -No-Name-Firmen (billiger , weil meist unbekannt)

    und einige andere Hersteller .

    Ja , ich habe sie alle ausprobiert , entschieden habe ich mich für ein Aluwurfrohr , dessen Hersteller mir leider unbekannt ist .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Schafft mans überhaupt bzw vorrausgesetzt man hats voll drauf mitm werfen - über 100m zu werfen ?

    Kann ich mir nicht vorstellen das dass möglich ist mit ner 18er Murmel !

    Ich würd wenn ich mir eins kaufe gleich ne Nummer größer einkaufen damit ich im Notfall auch mal 20er Pellets werfen kann... so als Beispiel... nicht arg viel größer aber denk 2-4mm größer machen kaum was aus an der Wurfweite.


    Ich bieg mir demnächst selber 2-3 Alu Rohre, werd wohl eins der teuersten/besten im Netz rauskopieren und die Biegung auf Papier zeichnen und beim Kollegen mit der elektrischen Biegemaschine das Rohr biegen, damit schaff ichs auf das Grad genau den Radius nachzubiegen, bin mal gespannt wie die Teile dann abgehen.
    Geändert von Angler Newbie (29.06.2010 um 16:48 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angler Newbie für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Angler Newbie Beitrag anzeigen
    Schafft mans überhaupt bzw vorrausgesetzt man hats voll drauf mitm werfen - über 100m zu werfen ?


    Kann ich mir nicht vorstellen das dass möglich ist mit ner 18er Murmel !

    Ich würd gleich ne Nummer größer nehmen das du außer 18er wenigstens noch 20er Murmeln (oder 20er Pellets werfen kannst).... also dann wohl n 22er Rohr.... wenns das gibt... sind aber nur meine Gedanken, meine Kollegen haben alle n 24er Rohr und werfen egal welche Größe nur mit diesem einen Rohr mag sein das dass etwas Wurfweite kostet '(was denkt Ihr kostet das an Weite wenn das Rohr etwas zu groß ist????) aber die fliegen so weit das man se fast nicht mehr sieht.


    Ich bieg mir demnächst selber 2-3 Alu Rohre, werd wohl eins der teuersten/besten im Netz rauskopieren und die Biegung auf Papier zeichnen und beim Kollegen mit der elektrischen Biegemaschine das Rohr biegen, damit schaff ichs auf das Grad genau den Radius nachzubiegen, bin mal gespannt wie die Teile dann abgehen.
    Hi ,

    zwischen 70-90m sind ohne Probleme drin , kommt auf die Boiliegröße an .

    Geübte Werfer schaffen die Fußballplatzlänge , ein gezieltes Anfüttern auf diese Entfernung ist allerdings nur noch bedingt möglich.

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Selber machen!!!

    Da kannst du dir das perfekte Wurfrohr für deine Verwendung herstellen...

    Schritt 1:

    Also, man nehme einen Kabelkanal (Rund und auf länge es Wurfrohres zugeschnitten) in entsprechenden Durchmesser, dann schaust du dir mal Wurfrohre an (google)... Dann markierst du dir die Stelle(n) am Kabelkanal wo die Biegung(en) hin kommen sollen...

    Ich habe es mir einfach mit Bleistift markiert...

    Schritt 2:

    Dann nimmst du (ich habe Hilti Hit verwendet) einen Kartuschenmörtel (schnell trocknend) und füllst an dem Ende wo später der Griff sein soll das Rohr so weit mit dem Mörtel an, dass das Mörtel etwar 10-20 cm über den Griff hinaus das Rohr ausfüllt...

    Als Stopfen kann man Schaumstoff,Styropor etc. verwenden (damit das Mörtel nicht zu weit ins Rohr rinnt)... Dann Warten bis es trocken ist... Bei manchen Wurfrohr Formen kann man das aber erst nach dem biegen (Schritt 3) machen...

    Schritt 3:

    Dann nimmst du einen Industrieföhn und macht die markierten Stellen heiß (AUCHTUNG nicht zu heiß!!!!) Dann biegst du den Kabelkanal LANGSAM in Form, dass ist wichtig weil das Rohr bei zu schnellem biegen "Falten"...

    Nach ein paar mal erhitzen und wider etwas abkühlen lassen ist das Rohr dann in der gewünschten Form. Nun muss man an dem Ende wo nachher die Boilies reinkommen das Rohr etwas ausschneiden damit die Boilies gut rausgeschleudert werden können...

    Schritt 4:

    Dann wenn das Rohr die gewünschte Form hat, lackiert man das ganze noch schön...
    Zum Schluss noch ein paar Schichten Epoxytharz drüber (es geht auch Klarlack)

    fertig ist das Boiliewurfrohr nach Maß!!!

    Petri Heil und viel Spaß beim nach basteln!!!

    PS: Fotos stell ich noch rein!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    Ich verwende das von Anaconda und bin sehr zufrieden damit.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an CS Angelshop für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Also könnte man auch ne 18er Murmel mit einem 24er Wurfrohr gut werfen ?

    @ Jacki

    Wo bekommt man eigentlich noch Kobra Wurfrohre
    Ich dachte die werden gar nicht mehr Verkauft/Produziert !?
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  15. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi mr.zander ,

    es gibt sie noch , aber man muß Suchen , mir wären noch einige Verkaufsstellen bekannt , die aber leider nicht unbedingt in meiner näheren Umgebung liegen , heißt ich komme nicht so oft vorbei .

    Auf Ausstellungen bekommt man sie desöfteren , bei der Bucht , in diversen Katalogen oder Internetseiten .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    41849
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Sry,gehört jetzt nicht hier zu dem thema, ich bin neu hier, und würde gerne wissen wie man hier fragen stellt?

  18. #11
    Karpfenangler
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    96114
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 107 Danke für 69 Beiträge
    Ich kann auch nur das Cobra Super empfehlen. Bis 90m lässt es sich super zielgenau werfen. Echt klasse. Hab ich schon 5 Jahre und das lässt sich nicht schrotten.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ebrach Angler für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Habe den geraden ANACONDA Carbon Throwing Stick und kann damit Boilies bis 30 mm werfen! Schön leicht und super Handling
    COBRA Wurfrohre werden ab 2010 über NASH vertrieben,und sind bei allen Online Shops vorhanden die Nash im Programm haben!
    Von Alu Wurfrohren halte ich nicht sehr viel,sind mir pers. im Vergleich zu Carbon viel zu schwer Wer viel mit dem Wurfrohr füttert kann mir das bestimmt bestätigen!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    @ Carp Fisher MKK
    Ok,
    Meinst du das hier ?
    http://www.angelzentraleherrieden.de...=16&rubrik=153

    Kann man mit dem 20mm Rohr auch 18er Boilies gut werfen ?
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  23. #14
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Servus,

    Das mit K.Nash und Cobra stimmt so nicht ganz.
    Nash hat nur den Namen Cobra übernommen, die alten Werkzeuge respektive Wurfrohre in der ursprünglichen Cobraform hat nun Gardner im Programm. >>>Link
    Allerdings sind das m.W. nun alles die Kunststoffversionen bzw. hab ich noch keine Alu gesehen.
    Ist aber kein Beinbruch, die Kunststoffrohre sind viel leichter und lassen sich wesentlich ermüdungsärmer handhaben.

    Ich hab sowohl alte Alu- und Kunststoffcobras (16mm,18mm,25mm) als auch den Gardner Stick (>30mm).
    Biegung ist absolut identisch mit z.B. meinem alten Cobra Ace (>25mm).
    Aber eines glaube ich nicht so ganz...18mm Schusser dauerhaft auf bzw. über 100m hinausfeuern.
    Lasse mich aber gerne eines besseren belehren...

  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Matze_W für den nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    99610
    Alter
    22
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    610
    Erhielt 360 Danke für 146 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp Fisher MKK Beitrag anzeigen

    Von Alu Wurfrohren halte ich nicht sehr viel,sind mir pers. im Vergleich zu Carbon viel zu schwer Wer viel mit dem Wurfrohr füttert kann mir das bestimmt bestätigen!
    Bin ganz deiner Meinung Carp Fisher MKK!!!
    Jedem, der mit nen Alu Wurfrohr schon mal 20-30 mal hintereinander geworfen hat (und das alle paar Stunden), tut spätestens am nächsten Morgen unheimlich der Arm weh, kann ich also auch nicht weiterempfehlen...
    Ich hatte mir neulich von Cormoran (aus der UK-Carp Serie) eine Boilieschleuder besorgt, die wesentlich leichter ist und mit der man durch das geringere Gewicht auch noch genauer werfen kann.
    Diese kann ich mit gutem Gewissen voll und ganz weiterempfehlen!

    mfg Rotfeder11
    C = Catch
    A = and
    R = release
    P = please

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen