Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Talking Ein Tag am Kanal mit Überaschungen !!

    Hi Leute ,

    am Samstag war ich mal wieder am Kanal angeln , wie fast jedes WE mit Manne .

    Am Freitag hatte er mich um 16Uhr vom Bahnhof abgeholt und wir fuhren erst mal ans Wasser um zu sehen , wie der Wasserstand aussieht , da am Montag hier im Kanal noch Höchststand war und jetzt ist das Wasser evtl max 30-35cm über normal .

    Also nix wie raus am Samstag .

    Hier das Ende der Strecke , an der wir sehr gerne angeln .
    Am ersten Bild sieht man einen Stromkasten , links oben , dahinter sind Inseln , da endet die besagte Strecke .



    Ziemlich trübe Brühe momentan noch , in zwei-drei Wochen sieht es anders aus .





    Hier ein Blick flussaufwärts.


    Ein Angler konnte hier einen gut 40cm Barsch beim Spinnfischen erbeuten , Manne hatte um ca 19Uhr denselben Erfolg , allerdings war dieser "nur" ca25- 30cm lang , gefangen werden konnte er auf einen gerade am Mittag gekauften Miniwobbler.


    Beim Fischen in der Nacht , hatten wir ständig viele Zupfer , wobei wir keinen verwandeln konnten , selbst Hakenwechsel brachten nicht den gewünschten Erfolg , weshalb wir erst auf Fledermäuse tippten , die in die Schnur flogen .
    Nachdem dann die Haken wie blankpoliert nach oben kamen , dämmerte es uns , daß es evtl Krebse sein könnten , also versenkten wir die Köfisenke und konnten den hier zu Tage befördern .
    Signalkrebs :




    Naja , viel ging nicht , aber man war am Wasser und in der Natur , auch schön .

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (27.06.2010 um 16:36 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !


  2. #2
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Hallo Jack the Knife,
    in der Natur zu sein ist immer noch besser als vor der Klotze zu hocken oder Trübsal zu blasen.
    Auch wenn nichts geht kann man sein zu beangelndes Gewässer inspizieren und den einen oder anderen Hot-Spot ausfindig machen.
    Wünsche Euch für das nächste Mal viel Petri Heil.

    Gruß Bernd

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenangler Avatar von Flosch 94
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    23
    Beiträge
    1.076
    Abgegebene Danke
    943
    Erhielt 656 Danke für 324 Beiträge
    Super Bericht.

    Gruß Flo

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flosch 94 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Toller Bericht und Petri zum Barsch;-)

    Gruß
    Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andi93 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Bernd Zimmermann Beitrag anzeigen
    Hallo Jack the Knife,
    in der Natur zu sein ist immer noch besser als vor der Klotze zu hocken oder Trübsal zu blasen.
    Auch wenn nichts geht kann man sein zu beangelndes Gewässer inspizieren und den einen oder anderen Hot-Spot ausfindig machen.
    Wünsche Euch für das nächste Mal viel Petri Heil.

    Gruß Bernd
    Hi Bernd ,

    klar ist es besser draußen zu sein , hab mich ja auch nicht beschwerd , hab nur angedeutet , daß die Fänge besser sein hätten können .

    Aber wie es eben so ist , ist zwar jeder Tag ein Angeltag , aber nicht jeder Angeltag ein Fangtag !

    Auf den Fotos sieht man nur das Ende des Gewässers , es fehlen hier noch bebilderte 5Km Strecke , die ich mal nachliefern werde , Stück für Stück , wenn ich mit der Spinnrute unterwegs bin .

    Ich bin auch lieber draußen , als zu Hause in der Bude , ist aber leider nicht immer möglich(Gesundheitlich , Kfz ,etc) , denn in der Glotze kommt ja meistens immer nur irgendeine uninteressante Wiederholung oder sonstiger Käse(Fußball , Formel 1 , etc) , da hab ich besseres zu tun .
    Interessante Reportagen , Dokus etc , haben alle Sender durchweg auf das Abend- oder sogar das Nachtprogramm gelegt .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  9. #6
    Karpfenangler Avatar von sascha05
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    65207
    Alter
    27
    Beiträge
    1.239
    Abgegebene Danke
    989
    Erhielt 670 Danke für 286 Beiträge
    dann mal petri heil zu den fisch toller bericht
    Petri Heil an euch
    Gruß Sascha

    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic48051_4.gif

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an sascha05 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen