Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    40822
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Warum sind meine Würmer immer weg?

    Hallo allerseits,


    ich war gestern mit eine paar Freunden in Leverkusen Rheindorf am Rhein angeln, wir haben auch endlich mal wieder was gefangen, einen Zander mit 55cm, einen Aal der leider zu klein war und morgens früh beim Spinnen einen 30 cm Barsch.

    Meine Frage:

    Und zwar, wenn wir die Würmer ob Dendrobena oder Tauwurm auf den Haken aufziehen und diesen dann rein werfen, ist der haken bei der nächsten Kontrolle LEER.
    Wir habe das heute morgen nochmal getestet, und zwar nur 5 min und wie soll es auch anders sein waren die Würmer wieder weg ( ohne das die Glöckchen geklinkelt haben).

    Ich hoffe mal ihr könnt mir helfen und ein paar Tipps geben wie ich meine Würmer so auf den Haken mache das die nicht immer weg sind.

    Ich danke euch schonmal für die Antworten.

    Gruß Bulldog

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Falsch befestigt, zu grobe Montage, Grundeln etc. etc. Ursachen kann es viele geben. Erst wenn du einen nach dem anderen auschliesst wirst du das Rätsel lösen .

    Tippe mal auf kleinere Fische die den Wurm abnuckeln ohne das Blei bewegen zu können. Vll. ne Nummer feiner fischen. Oder falsche Haken und anköderung. Wurmhaken und Wurmnadel benutzen.

    Teste mal aus vll. liegt die Lösung näher als du glaubst.


    Gruss
    Olli

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.06.2010
    Ort
    47509
    Alter
    26
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich denke auch das du mit köder-wurm Nadel gut bedient bist

    aber Krabben werden ihren teil wahrscheinlich auch dazu steuern das der Haken des öfteren Leer ist ^^
    Angler aus Leidenschaft - Nicht aus "Trend"

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von Angler-Rheurdt Beitrag anzeigen
    aber Krabben werden ihren teil wahrscheinlich auch dazu steuern das der Haken des öfteren Leer ist ^^
    Hi

    Ja wenn sie da sind ne echte Plage, mal ne andere Frage kann man die aus dem Rhein essen, wäre ja lecker Nebeneffekt.

    Gruss
    Olli

  6. #5
    Dog79
    Gastangler
    Wenn Du Krebse meinst,ja.

  7. #6
    Karpfenangler Avatar von sascha05
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    65207
    Alter
    27
    Beiträge
    1.239
    Abgegebene Danke
    989
    Erhielt 670 Danke für 286 Beiträge
    oder vor den wurm noch eins zwei maden das hilft manschmal auch
    Petri Heil an euch
    Gruß Sascha

    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic48051_4.gif

  8. #7
    Petrijünger Avatar von Blubber1907
    Registriert seit
    02.03.2010
    Ort
    21614
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    66
    Erhielt 29 Danke für 11 Beiträge
    Moinsen,

    also Krabben würde ich eher ausschliessen, dann müsste auch manchmal der Haken abgekniffen sein. So machen das zumindest die Wollhandkrabben bei uns, da wird nicht lange genuckelt, da wird gleich der Haken mitgenommen.

    Ich denke es evtl. an der Montage dünner, kleiner Haken und schweres Blei beim eintauchen ins Wasser reist das Blei den Wurm vom Haken wenn er auf der Oberfläche aufschlägt.

    Gruß Blubber

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Ich würde mal den Wurm in mehrere Stücke teilen und ihn dann auf den Haken tun.
    Dann könnn Fische oder Krabben nur teile wegschlürfen

  10. #9
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    @Bulldog

    Diese Problem hatte ich eine ganze Weile auch an unserem Bach. Und dort gibt es garantiert keine Wollhandkrabben oder ähnliches. Das Problem habe ich drin gesehen, dass beim durchstechen des Wurmes, mit einer normalen Ködernadel das Loch im Wurm einfach zu groß ist, für bspw. ein 20er Vorfach. Nach dem auswerfen schiebt sich der Wurm am Haken zu einem Knäuel zusammen und die kleinen Döbel, Forellen etc. knabbern ihn gemütlich ab. Umso mehr und schneller, wenn der Wurm auf Grund liegt.
    Als erstes habe ich mir eine andere Nadel besorgt, sie ist 12cm lang und so dünn wie eine Stopfnadel. Diese Nadel hat ein offenes Öhr, in dem man die Vorfachschlaufe einhängen kann, jedoch ohne "Klapp-Öse", denn diese reißt große Löcher in den Wurm. Vorteil dieser Nadel ist, dass man einen ganz feinen Kanal in den Wurm stechen kann und so der Wurm wirklich gestreckt auf dem Vorfach bleibt, egal wie oft ich ihn auswerfe. Angeboten wird der Wurm an einer Art Heli- oder DS-Montage mit einem kleinem Laufwirbel, den ich auch zum Posenangeln benutze. Die Höhe läßt sich mittels zweier Gummistopper variieren, sodass der Wurm, durch die Strömung nie auf dem Grund liegt. Zudem benutze ich für diese Angelart ausschließlich Forellenhaken von Owner. Die Haken sind sowas von fein und scharf, dass Du Dir überhaupt keine Gedanken machen mußt, ob der Fisch gehakt hat, oder nicht.

    Link zu den Haken:
    http://www.superangler.de/Angelhaken...q008osgth530p7

    Bild zur Monatge:
    http://www.fisch-hitparade.de/attach...2&d=1273905585

    Gruß Micha
    Geändert von akpromotion (24.06.2010 um 05:32 Uhr)

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von hurby1980
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    59348
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Abgegebene Danke
    701
    Erhielt 651 Danke für 200 Beiträge
    Ich schliesse mich an! Das hört sich mal wieder stark nach Krabbe an.
    Die Biester können einem echt den ganzen Angeltag versauhen.
    Ich habe im letzten Jahr eine riesige Krabbe auf Köfi gefangen.
    ....Schade ich finde das Foto nicht mehr....

    Gruß........Torben

  12. #11
    Petrijynger Avatar von yog_
    Registriert seit
    21.12.2007
    Ort
    53225
    Beiträge
    243
    Abgegebene Danke
    418
    Erhielt 570 Danke für 151 Beiträge
    ich habe von anglern gehört, dass sie am einlauf der baier-werke eine wollhandkrabbe mit einem panzerdurchmesser von 40 cm ! gefangen haben. diese viecher sind die pest! ich habe allerdings gar keine krabbenprobleme. warum?

    zum einen fische ich häufig in bereichen, wo sich krabben nicht festhalten können, da die strömung zu stark ist.
    wenn ich jedoch in tiefen gumpen fische, wo meistens krabben rumkrabbeln, versehe ich meistens die köfis mit auftriebssystemen (styropor in den fisch oder auf das vorfach, durchsichtige wasserkugel usw). würmer soll man angeblich auch mit einer spritze aufpumpen können, damit die im wasser schweben.

    liebe gryße
    y

  13. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von hurby1980
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    59348
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Abgegebene Danke
    701
    Erhielt 651 Danke für 200 Beiträge
    Nach langen suchen in meinem Archiv nun die Fotos!
    Der Köfi den ich montiert hatte war ca 7cm groß der komplett in der
    Schere der Krabbe verschwunden war!
    Also könnt ihr euch vorstellen, wie groß dieses Tier war!
    Ich hatte echt einen riesen Respekt davor.
    Und meine Kumpels die bei diesem Nachtangeln dabei waren, kamen auch nur bis auf einen Meter Sicherheitsabstand an mich ran.
    Sie können manchmal eine echte Plage darstellen und so darf sich keiner
    wundern, warum seine Würmer verschwinden!


    Gruß......Torben
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei hurby1980 für den nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Dog79
    Gastangler
    Sowas hab ich bei uns wenigstens noch nicht gesehen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen