Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge

    Wo liegt der optimale WG Bereich der Tica Thalos HC101H ?

    Griaste,


    wollt mal fragen ob das jemand weiß, kann das nirgendswo finden ?


    Die würds grad wo für 119€ geben... wären halt mal ~70-80€ günstiger als die Revo STX... lesen tut man auch nur gutes über die Tica, konnt bisher aber nur rausfinden das die Tica erst so ab 20g losgeht und einer meinte er hat bisher nur bis 65g Köder mit der Tica gefischt.....


    Möcht aber schon bis 80g Jerken...



    Gruß
    *******************

    Gruß Mike

  2. #2
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Hi Mike,

    Du sprichst da ein Thema an, das eigentlich nicht so oft gefragt wird. Ergo, habe ich mal bissel recherchiert und dabei kam heraus, dass die 100er Rolle mit 70-80g kein Problem haben, eher die Rute, an der sie hängt, denn eine feine Rolle sollte auch an eine feine Rute. Und für Ruten in dieser WG-Klasse solltest Du überlegen, gleich auf eine Nummer größer bauen Z.B. eine 50er Tactica KC mit 10er Spule. Lt. div. Kommentaren solltest Du aber auf eine Revo Premier verzichten, die würde zum jerken nichts taugen.

    Gruß Micha

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Danke mal


    Möcht hauptsächlich Jerks damit fischen aber wenns geht auch mal paar andere KuKös weshalb ich jetzt doch keine High Speed Rolle kaufen will, und die Tica wär zudem noch einiges günstiger als zb ne STX oder Inshore.

    Möcht halt schon von 20-80g fischen.



    Gestern Abend meinte einer das die Tica sogar etwas mehr ab kann als die STX und er die STX lieber zum jiggen benutzt, dafür hab ich ja die Applause 4000 und die Jenzi Mitzuki Live Bait mit 40-100g gekauft.


    Zu der Tica würd mir die P&M Gunki Yama sehr gut gefallen abr ich befürchte das die mit 30-80g etwas zu leicht ist... sollte wohl schon ne ~100g Rute sein.

    Was könntest da sonst noch für ne Rute zur Tica empfehlen (so von 100-200€) ?


    So ich geh dann mal zur Arbeit.


    Gruß
    *******************

    Gruß Mike

  4. #4
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,

    auch ich kenne die Tica-BC nicht aus erster Hand. Daher werde ich mich vorsichtig ausdruecken und generelle Aussagen machen, die da waeren...

    - Tica kenne ich als Hersteller von hochwertigen Produkten
    - nach meinen Recherchen wird die Rolle ueberall als "Jerkrolle" angeboten
    - dem Gewicht nach zu urteilen, sind stabile(schwere) Teile verbaut, die den harten Jerkeinsatz abkoennen sollten
    - im Gegensatz dazu ist die Schnurkapazitaet recht knapp bemessen, was dickere (Jerk-)Schnuere angeht

    Möcht aber schon bis 80g Jerken...
    Was ja nicht wirklich viel WG darstellt. Ich wuerde es "wagen".

    Möcht halt schon von 20-80g fischen.
    Die untere WG-Grenze ist recht tief gesteckt. Mit der Rolle sicher kein Problem.... An einer Jerkrute eher utopisch auf vernuenftige Weiten zu kommen, geschweige den Peruecken die Du einfangen wirst, wenn die Rute nicht auflaedt und Dir vllt. noch nen Windhauch entgegen kommt ;-)

    Was könntest da sonst noch für ne Rute zur Tica empfehlen (so von 100-200€) ?
    Meine Dauerempfehlung der Exori Xpoint Heavy SCR!! Ich mag die Rute sehr gerne. Hier ist aufgrund der flexiblen Spitze, die untere WG-Grenze sehr tief. Die 20Gramm kann ich gerne mal ausprobieren. Ich werfe allerdings mit einer STX die voll offen ist.

    Bei weitreren, konkreten Fragen nur raus damit!!!

    regards
    Peter

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    @Peter

    Ja aber hallo, Du überraschst mich jetzt aber wirklich. Eine solch gepflegte und umgängliche Beratung kenne ich garnicht von Dir.

    Danke für Deine kompetente Meinung. Mach bitte weiter so !!!!

    Gruß Micha

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Jo zottel Danksche mal für die Hilfe - es hat sich Heute aber einiges getan und mein "Plan" wieder komplett übern Haufen geworfen.....


    Einer vom F/M Forum meinte das man mit der Tica erst richtig ab 30g fischen kann 80g seien kein Ding se würd anscheinend laut 2 Leuten die se beide haben ein bissle mehr aushalten als die STX.


    Aber jemand verkauft seit Heute 2 STXs die er beide bei nem Fischertreffen gewonnen hat weil er in dem WG Bereich schon voll ausgerüstet ist, krieg die STX ungefischt für 120€ und wenns Probleme mit Ihr gibt kann ich se trotzdem dem Händler zuschicken der würd das sehr kulant behandeln...

    Werde die auf jeden Fall kaufen wär ja doof wenn ichs nich mache, dazu brauch ich dann jetzt ne Rute mit der ich von ~30-80g fischen kann... später wenn ich wieder bissle Geld habe kauf ich mir noch ne 2. leichtere Rute mit nem WG von ca 10-30g.
    Mit dem WG Bereich kommt die STX ja auch klar so das ich dann vorerst solang ich noch keine 2. Rolle habe einfach die STX ab/dran schraube.


    Was kann ich den außer Jerks sonst noch mit fischen, wenns geht bissle universeller bzw liegt wohl jetzt an der Rute die ich kaufe oder (die STX is die normale keine High Speed) ?



    @zottel



    Du meinst auf dem Link die unterste 3 Rute mit nem WG von 20-120g und von diesen 3en wohl die aller erste oder ?

    Aso hier der Link....:-) http://www.exori.com/main.php?menu=1...rik=7&omod=396

    Die hat aber schon einen Trigger Griff ?

    Gruß
    Geändert von Angler Newbie (22.06.2010 um 19:36 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  8. #7
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Hallo Mike,

    welche ich immer wieder gerne empfehle sind Berkley-Ruten. Durch den straffen Blank hast Du eine perfekte Köderführung und bekommst auch sofort mit, was sich an Deinem Köder tut. Da Du diesen Gewichtsbereich bis 80g abdecken willst, zudem eine Jerk-Rute mit Trigger brauchst, ist jedoch die Auswahl ziemlich eingeschränkt. Für Deine Vorgaben habe ich lediglich ein Modell von '07 gefunden.

    Berkley Series One Vertic 202 Jerk 20-100g WG

    http://www.koederwahnsinn.de/shop/sh...oducts_id=1435

    Bei diesem Spektrum solltest Du mit 60-80g das optimale Wurfgewicht haben.
    Übrigens, selbst angel ich mit einer Berkley Thunder Bone 2,70m und einer Cherrywood 1,83m nicht dass Du den Eindruck bekommst, da wolle jemand planlos rumlabern.

    Gruß Micha
    Geändert von akpromotion (23.06.2010 um 04:12 Uhr)

  9. #8
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Werde die auf jeden Fall kaufen wär ja doof wenn ichs nich mache, dazu brauch ich dann jetzt ne Rute mit der ich von ~30-80g fischen kann...
    Die 120€ fuer ne STX von privat ist eher ein normaler Preis. Garantie durch einschicken bei ABU hast Du eh immer ;-) Allerdings, das WG-Spektrum passt nicht. Zumindestet nach meiner Auffassung von optimal, gibt es keine Rute die 80g vertraegt, die Koeder sich damit fuehren lassen und sich dann auch noch bei 30g richtig auflaedt! Auswerfen (irgendwie) geht, keine Frage. Kauf Dir ne Jerkrute und geh Jerken! Fuer Kompromisse hat die Baitcasterei nix uebrig...

    später wenn ich wieder bissle Geld habe kauf ich mir noch ne 2. leichtere Rute mit nem WG von ca 10-30g.
    Mit dem WG Bereich kommt die STX ja auch klar so das ich dann vorerst solang ich noch keine 2. Rolle habe einfach die STX ab/dran schraube.
    Jo, das passt so wie Du Dir das vorstellst. Ich finde die STX wird was leichte Koeder angeht stark unterschaetzt. Auch unter 10Gramm wirft die schon sehr gut, vorausgesetzt man macht sie voll auf!
    Oder, Du bist wieder mal spontan und holst Dir erst die leichtere Combo! Das ist zwar didaktisch nicht ganz so sinnvoll aber derzeit gibt's gerade P&M fuer ~80€. Kuckst DU!!! ... passt wie die Faust aufs Auge. Das stellt wohl ne super Combo fuer die leichte Hechtangelei dar!

    Die hat aber schon einen Trigger Griff ?
    So sieht die aus ;-)


    @Micha
    Zitat Zitat von akpromotion Beitrag anzeigen
    @Peter

    Ja aber hallo, Du überraschst mich jetzt aber wirklich. Eine solch gepflegte und umgängliche Beratung kenne ich garnicht von Dir.

    Danke für Deine kompetente Meinung. Mach bitte weiter so !!!!

    Gruß Micha
    Sie meinen? Nen' Kompliment ist das ja nur bedingt! Habe das gleiche von mir gegeben wie sonst auch, nur eben keine Angriffsflaeche geboten. Schoen das man fuer's Verbiegen Applause bekommt ;-)

    ...bitte nicht bierernst nehmen^^(...schon wieder verbogen ;-)...)
    Achja, ausser mir, hat auch kein anderer, selbst ernannter BC-Spezi geantwortet, als auch kein BC-Noob der die letzte Rotz-BC fuer gut befindet, weil er nix anderes kennt ;-) Das nimmt der Sache schonmal ihren Zuendstoff!!

    Generell wuerde es mich treffen, wuerden meine sonstigen Beitraege in Deinen Augen, die hier aufgezeigte Qualitaet missen. :-(

    regards
    Peter
    Geändert von zottel (23.06.2010 um 14:07 Uhr)

  10. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    @Peter

    Nicht falsch verstehen, denn das war bezüglich der direkten Ausducksweise. Nichts gegen Deine Fachkompetenz und nochmal Danke, dass Du Deine Empfehlungen "ohne Angriffsfläche" rüber bringst !!

    Gruß Micha

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Hi,

    sorry das ich mich erst so spät melde aber musste jeden Tag bis 19-20Uhr arbeiten.... da hat ich dann keinen Bock mehr n PC zu starten.


    @zottel mit vorrausgesetzt man macht die Rolle ganz auf meinst die Magnetbremse... (die ich als BC Anfänger eher weit zu drehe sollte.. aber das is ja auch nur fürn Anfang so) ?


    Ne ich brauch jetzt auf jeden Fall die schwerere Combo weil ich leichte Ruten "mehr als genug" habe... sind zwar Spinn Ruten aber egal.



    Jo die Berkley Vert 2020 hab ich selbst schon mal angeschaut.

    Mir wurdendie Savage Gear Trigger Ruten empfohlen, die Exori Heavy SCR gefällt mir auch richtig Bombe.


    Am allerbesten würd mir die Illex Monster Jerkbaut Rute gefallen, oder die P&M Gunki Yama die mit Ihren 30-80g WG wohl bissle zu leicht ist... und die Illex is fast 3x so teuer.... das wär ich aber mit Ach und Krach noch bereit auszugeben... also die 200€ für die Rute aber dann is der Offen aus !





    Ähmm zwecks der Rutenlänge was würdet Ihr da sagen ~2m, oder doch nur 1,8m ?
    *******************

    Gruß Mike

  13. #11
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    @zottel mit vorrausgesetzt man macht die Rolle ganz auf meinst die Magnetbremse... (die ich als BC Anfänger eher weit zu drehe sollte.. aber das is ja auch nur fürn Anfang so) ?
    Jein, ich meine damit insbesondere die Fliehkraftbremse. Das 2010er Modell hat naemlich eine und bevor Du zweifelst/jammerst, warum die Rolle nicht halbwegs den Vorstellungen entspr. wirft(nach Uebung), wollte ich Dir das schonmal stecken. D.h. Sideplane auf und die Pins an der Spule eindruecken. Zur Not mache ich Dir nen' Foto. Ich meine mich zu erinnern der Dietel haette das mal bei der Premier beschrieben ... ist das selbe in gruen ;-)

    Savagegear, Gunki, Exori, Illex... Die Entscheidung musst Du selbst treffen. Ich kann die SCR nur empfehlen, vllt. kommt ja noch der Zanderlui vorbei und empfiehlt die "Brandomondell"(wie auch immer man das schreibt). Es ist nunmal so, dass ich wie viele Andere, eben nur 2-3Jerkruten wirklich gefischt haben. Wobei ich mit Fug und Recht behaupten kann, eine 50€ ist einfach nur nen dicker Knueppel, der die Gewichte von Jerks aushaelt. Hochwertigere Ruten sehen aus und fueheln sich wie ne leichte Spinne, haben aber enorme Reserven!

    200€ fuer ne Jerkrute wuerde ich erst zahlen, wenn ich wirklich beim Jerken bliebe bzw. konkrete Gruende haette, was mir eine Rute dieser Preisklasse bietet, was ne andere(meine jetzige) nicht tut.

    P.S.: Schade, dass Du nicht die Tica holst, haette gerne mal einen kleinen Bericht gehoert.

    regards
    Peter

  14. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Hi sorry das ich mich erst so spät melde aber musste die ganze Woche über immer bis min 19Uhr arbeiten und war dann jeden Abend total kaputt....


    zottel du schreibst ich soll mir ne Jerk Rute kaufen.... die von dir genannte Exori ist ja eine (besitzt du diese Combo also STX+Exori Heavy?) ?

    Die P&M Gunki Yama würd mich auch gut gefallen, aber die hat halt nur ein angegebenes WG von 30-80g... weiß nich ob man mit dieser bis 80g gehen... wohl eher nicht ?

    Die is gemeint - http://www.mur-tackle-shop.de/de/Pez...Yama_1570.html


    Wie siehts den mit der Illex Monster Jerkbait Special Rute aus, diese hier ?

    - http://boddenangler.de/Illex-Ashura-...r-Jerk-Special

    Das wär vom Preis her aber wirklich das Maximum was ich ausgeben möchte... im Notfall noch ~20€ mehr aber mehr geht echt nicht !!!


    Jo die Skelli Vert 202 hab ich mir selbst schonmal angeschaut aber irgendwie gefällt die mir überhaupt nicht... trotz das ich ne Skelli mit 8-32g Spinn Rute habe welches bisher meine beste Spinn Rute ist die ich besitze.


    Von Savage Gear gibts ja die Butch Light XLNT in 2,05m... aber halt nur in 15-60g oder eben 40-100g... die müsst doch auch gehen sofern ich mich damit anfreunden kann erst ab ca 40g zu jerken, die 15-60g is mir aktuell zu leicht weil ich doch gerne n paar Zalts, Salmos Sliders und so fischen will diese ja alle so 45-65g wiegen.

    Die Rocksweeper RC-802EXH wurde mir auch schon empfohlen aber die solls ja anscheinend nicht mehr geben bzw einer hat grad noch eine einzige bekommen.



    Ich muss mich wohl zwischen einer der genannten Ruten entscheiden, wenn ich nur wüsste das man mit der Gunki Yama auf jeden Fall bis 72g jerken kann würd ich die glatt nehmen, erscheint mir aber bissle zuviel zu sein.

    Die P&M die du da verlinkt hast wär echt n super duper Angebot aber ich möcht jetzt auf jeden Fall erstmal die schwerere Rute haben, weil ich da bisher noch nicht eine Rute habe auch nicht zum spinnfischen wo ich mir aber schonmal die 4000er Applause gekauft habe und dazu dann die Jenzi Mitzuki Live Bait 40-100g kaufen werde weil ich soviele Gufis habe aber nur ne Rute mit der ich nur bis knapp 50g gehen kann.



    Gruß
    *******************

    Gruß Mike

  15. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Hi Jungs,


    wollt nur kurz Bescheid geben das ich mir gestern die Pezon&Michel Gunki Yama mit 1-4oz bei M&R bestellt habe, diese ein optimalen WG von eben 30-80g hat.... die hat mir von dem her und auch vom Aussehen her am besten gefallenund mit 99€ ist se garnicht mal so teuer.


    Habe also die Abu STX und die Gunki Yama dazu, denk da hab ich ne super Kombi.



    Und allen die geholfen haben nochmal Danke hat mir sehr geholfen !
    Geändert von Angler Newbie (04.07.2010 um 15:18 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angler Newbie für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi nochmal,

    wie laeuft's denn mit der Kombo? Welche Koeder hast Du bis jetzt ausprobiert und welche performen an der Kombo besonders gut. Natuerlich auch die Frage, "ob Du schon was gedrillt hast und wie es war, den Fisch mal 1zu1 auf dem Daumen zu haben?"....

    regards
    Peter

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen