Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Petrijünger Avatar von bjoern1978
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    45772
    Alter
    39
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 34 Danke für 17 Beiträge

    Feeder Rute eine allzweck Waffe?

    Hallo,

    Ich selbst gehe sehr gerne Mit einer Feeder Rute ans Wasser.Habe meine Sänger MP1 Heavy Feeder Ruten auch schon beim Nachtangeln auf Aal benutzt.Aber gestern Abend mit der Spinnrute ein bisschen mit gufi am Rhein unterweges war, und an meiner Buhne jemande gesehen habe der mit seiner Feeder Rute Köfis in die Strömungskannte Warf..... dachte ich mir okay vieleicht geht er auf Aal .Bin mal kurz zu ihm geangen um ein bisschen zu quatschen.Dann meine Frage auf welchen Fisch er den Angeln würde.....Seine Antwort Zander!Er Angel grundsätzlich mit einer Feeder auf Zander.

    Für welche Fische benutzt ihr den noch eure Feederruten?

    Sozusagen dekt die Feeder Rute ein grosses Specktrum der Fischerei ab, warum dann für jede Fischart eine andere Rute? Wenn man mit der Feeder so gut wie fast jeden Fisch überlisten kann.
    Geändert von Angelspezialist (20.06.2010 um 17:01 Uhr) Grund: Wäre schön wenn Du Deine Themen mal im richtigen Unterforum eröffnen und uns damit das Verschieben ersparen könntest.

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2009
    Ort
    31832
    Beiträge
    242
    Abgegebene Danke
    233
    Erhielt 77 Danke für 48 Beiträge
    ich spinne sogar mit meiner feeder rute. hab nicht so viel geld...

    der fisch merkt nicht, welche rute an der anderen seite der schnur steht. ist meiner meinung nach also völlig wurscht.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also ich benutze Feederruten als Allzweck-Grundrute...

    Fischart ist dabei egal, sowohl sämtliche Friedfische, als auch Hecht, Zander, Forelle, Rapfen würd ich sie nehmen...

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Björn ,

    die Feederruten , ich besitze mehrere mit verschiedenen Wurfgewichten , werden bei mir als normale Grundrute(Blei/Futterkorb) , als Posenrute und mit Kleinstspinnködern/normalen Kunstködern auch mal als Spinnrute benutzt .
    Ich benutze keine Anti-Tangle-Booms , sondern sogenannte Seitenarmwirbel , in die ich je nach Bedarf einen Futterkorb , ein Blei/Tiroler Hölzl oder auch einenWaggler/eine Pose einhängen kann .
    Selbst zum Spinnfischen kann man sie "mißbrauchen" , gerade mit leichten Ködern super , oder zum Sbirolinoangeln nehme ich sie auch , brauche da keine Extrarute , bzw Spezialrute .

    Zum Naturköderangeln , mit Köfi oder Fischfetzen setze ich sie auch gerne zum Aal-, Zander-und Hechtfischen ein , je nach Wurfgewicht , bzw Klassifizierung , hatte damit noch nie Probleme .

    Da bei mir am Jahreskartengewässer nur eine Rute erlaubt ist , verwende ich sie sehr gerne , da ich so auch keine große Rutentasche brauche und so nur 3-4 Ruten(2 Spinnruten , 1 Feeder , Fliegenrute ) mitnehme , während ich im Normalfall meine Tasche mit 6 Ruten oder sogar zwei Rutentaschen mitnehme , wenn der Ansitz länger dauert , damit man für jede Situation gewappnet ist , gerade im Urlaub oder bei einem 1-2Wochenansitz .

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (20.06.2010 um 21:12 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also zum Spinnfischen ist mir meine Feederrute zu schwer, aber ich benutze sie manchmal als Schwere Sbirolinorute am Forellenteich...

    Funktioniert auch super

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    dark shade
    Gastangler
    Ich benutze meine Feederrute für alle Arten der Grundfischerei, also Brassen, Karpfen, Rotaugen etc. aber auch Zander usw.

    Bei keiner Angelmethode ist es unvorteilhaft die Bisse gut an der Spitze sehen zu können

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an dark shade für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von lorn Beitrag anzeigen
    der fisch merkt nicht, welche rute an der anderen seite der schnur steht. ist meiner meinung nach also völlig wurscht.
    da hast du recht, aber meinem arm ist es nicht egal. also meine heavy feeder rute ist schon einmal deutlisch schwerer als meine speedmaster.

  12. #8
    dark shade
    Gastangler
    da hast du recht, aber meinem arm ist es nicht egal. also meine heavy feeder rute ist schon einmal deutlisch schwerer als meine speedmaster.
    damit hast du auch wieder recht Deswegen benutze ich sie auch nur zum Grundangeln, wo ich sie abstellen kann

  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Ich benutze meine Feederrute zum feedern.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Markus Hattel
    Gastangler
    Zitat Zitat von lorn Beitrag anzeigen
    ich spinne sogar mit meiner feeder rute. hab nicht so viel geld...

    der fisch merkt nicht, welche rute an der anderen seite der schnur steht. ist meiner meinung nach also völlig wurscht.

    Das ist krass. Mit was spinnst Du denn so? Schon mal nen Hecht gefangen?

  16. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Also ich benutz sie auch zum angeln auf Zander, aber als Spinnrute würd ich nie im Leben drauf kommen, viel zu schwer und Rute und Rolle sind wohl auch nicht für stundenlanges auswerfen und einkurbeln gemacht. Also dafür ist sie mir dann schon zu schade und dafür hab ich auch entsprechende Spinnruten, mit denen ich auch ein viel besseres Ködergefühl habe.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an warranty für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Ich benutze meine Feederruten ebenfalls zum feedern.
    Aber solbald es dunkel wird, kommt dann auch mal ein KöFi dran.
    Die Ruten sind echt spitze für das Angeln auf Aal und Zander.
    Einfach ein Knicklicht mit Tesafilm an der Spitze angebracht und los geht es.


    Gruß

    Michael
    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
    gib mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
    und gib mir die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden!


    http://randnotizen.info/tl_files/links/solidaritaet/www.randnotizen.info_black-80.jpg

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Glasauge für den nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Markus Hattel
    Gastangler
    Zitat Zitat von Glasauge Beitrag anzeigen
    Ich benutze meine Feederruten ebenfalls zum feedern.
    Aber solbald es dunkel wird, kommt dann auch mal ein KöFi dran.
    Die Ruten sind echt spitze für das Angeln auf Aal und Zander.
    Einfach ein Knicklicht mit Tesafilm an der Spitze angebracht und los geht es.


    Gruß

    Michael
    Funktioniert das mit Einzelhaken und sofort Anschlagen?

  21. #14
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Markus Hattel Beitrag anzeigen
    Funktioniert das mit Einzelhaken und sofort Anschlagen?
    Funktioniert astrein , angle auch meistens so auf Zander und Aal , nur Einzelhaken am Kevlarvorfach , die ich selber binde , den Anhieb setze ich immer sofort , habe zwar ein paar nicht gehakte Fische mehr als sonst , aber die wären dann sowieso untermaßig gewesen , ein Verangeln von Fischen findet bei der Angelei fast nicht statt , da tiefes Schlucken der Köder unmöglich gemacht wird.

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Also ich benutze meine Feederrute auch mal für Köfi und einmal sogar zum Stippen mit Pose; dafür war sie allerdings zu hart und hat öfter ausgeschlitzt...
    Aber Grundsätzlich würde ich ne Feeder als Allrounder bezeichnen, solange man die Gewichtsgrenzen nicht maßlos unter- bzw. überschreitet.
    Erst recht wenn man kein Geld für zig verschiedene Ruten hat!
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen