Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Rutenkauf

  1. #1
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge

    Rutenkauf

    Ich möchte mal ein paar Meinungen zu folgender Rute sammeln.

    Da ich letztes We durch einen dummen Missgeschick meine geliebte Pezon & Michel Invitation Tirette zerstört habe brauche ich nun etwas vergleichbares... Für mich war es meine Absolute Spaßrute... Das kurze, schnelle, und sehr sensibele (sehr weiche Spitze) Stöckchen hat mir immer als treuer Freund fungiert in den Bereichen des leichten Dropshottens und um Forellen mit der Pose in Tiefen bis 1,50m zu ärgern... Das war fun pur.

    Auf der Suche nach einem Nachfolger habe ich folgendes gefunden.

    http://cgi.ebay.de/Garbolino-Magiste...551305fffae007



    Ich bin bisher sehr angetan wollte aber mal fragen ob jemand Erfahrungen sammeln konnte oder was Ihr so von der Rute haltet. Bitte um rege Beteiligung!

  2. #2
    Petrijünger Avatar von pete007
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    027
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    viell diese hier? http://cgi.ebay.de/DAM-QUICK-STICK-P...item2559dc6259


    ich hatte mir damal die green cross power 25 als steckrute gekauft, aber die gibts glaub ich nicht mehr und muss sagen wirft sich echt super leicht u. sauber. und eben forelle, barsch, hecht und auch mal ein etwas größer karpfen der da schon dran war, keine probleme damit

    oder auch die Balzer Diabolo serie
    is mir meine auch durch ein missgeschick etwas gekürzt worden aber war ich auch zufrieden damit.

    außer du suchst natürlich in der etwas höheren preisklasse......

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an pete007 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Das sind beides eher Spinnruten.. ich suche ne Tirette... Die sind eigentlich dafür gedacht Forellen in Gumpen zu beangeln machen sich aber prima zum Posen und DS angeln.

  5. #4
    Petrijünger Avatar von pete007
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    027
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    wer sagt das man an die spinnrute keine pose dran machen kann

    aber nun gut, trotzdem noch viel erfolg beim suchen

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an pete007 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Natürlich kann man auch mit der Spinrute eine Posenmontage benutzen, aber die Ruten haben nicht die Eigenschaften die ich dabei favorisiere... eben die Eigenschaften die eine Tirette bietet... dabei Spreche ich von der extrem sensiblen Spitze...

    Die von dir genannten Ruten haben wenn du Sie mit der von mir genannten vergleichst keine wirklichen Gemeinsamkeiten... Somit kannst du Sie nicht vergleichen...

  8. #6
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    @Doug87

    Bist Du Dir ganz sicher, dass die Rute mit diesem Wurfgewicht so sensibel ist, wie Du es bei Deiner Ex P+M beschrieben hast? Mir scheint, vergleichbares findest Du wohl fast nur bei Hegeneruten bis 20g bspw. Sportex Hegene 240.

    Gruß Micha

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an akpromotion für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.02.2008
    Ort
    85072
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Muss nicht gleich ne Coregonenrute sein, die wären nicht spitzenbetont sensibel (weich), sonden insgesamt parabolisch. Könnte beim Anschlag auf Forelle dann doch zu weich sein. Aber im feinen(!) DropShot-Sektor gibts vielleicht mehr Auswahl als bei ausgewiesenen "Tirettes" und kommen diesen m.E. sehr nahe. Hab mir eine solche zum Fischen auf Forelle und Aitel im Bach gekauft und bin absolut zufrieden. Sollte auch ne "Spaßrute" sein und als Köderspektrum von kleinstem Fischfetzchen an freier Leine (höchstens 1-2 Bleischrote wenn´s mal tiefer wird im Gumpen oder mehr Strömung herrscht) bis leichte Forellenblinker funktionieren (werfe damit sogar Goldkopfnymphen). Allerdings hab ich einige Geschäfte abgeklappert und gefühlte 101 Ruten in der Hand gehabt, bis ich "meine" gefunden habe. Die von Dir angeführte Garbolino wäre auf alle Fälle auch getestet worden, allerdings hab ich sie auch nur im Internet gefunden....und Ruten möchte ich vor dem Kauf doch lieber mal in der Hand gehalten haben.
    Gruß, Petterson

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Petterson für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Rohfischesser Avatar von Der Norbster
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    50
    Alter
    56
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    80
    Erhielt 100 Danke für 65 Beiträge
    Ich fische ebenfalls mit der BALZER Dabolo. Serie II und III. Tolle, sensible Ruten zum erschwinglichen Preis.
    Gruß Norbert (Kochtopfangler)



    Was auch immer das Problem ist - Clint Eastwood wird sich darum kümmern...

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der Norbster für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.02.2008
    Ort
    85072
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Schätze mal, dass von Balzer am ehesten die Alegra oder Diabolo "Micro (Swiss) Jig" so sensibel sind, wie doug87 es sucht. Sämtliche als solche ausgewiesene Spinnruten die ich in der Hand hatte, waren mir von der Spitze her zu steif/straff, unabhängig vom Wurfgewicht (und das gilt auch für die als "sensibel" angepriesenen Spinnruten). Oder eben "feine" Dropshotruten, gibts auch schon ab ca. 2g WG aufwärts und mit richtig nachgiebiger Spitze bei ausreichend Rückgrat.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Petterson für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Das sind doch schon einmal ein paar spannende Antworten...

    @akpromotion
    ZumThema Wg kann ich nur sagen das dies bei den Tirettes relativ zu sehen ist... Sind sind eben eher straffe Picker die keinen lästigen Übergang zur Spitze haben und danach knochentrocken sind... Sie fischen sich filigraner weil der Übergang der sensiblen Spitze ins sehr gute Rückgrat fließender ist...
    Ich habe Sie auch stellenweise als Picker missbraucht auf Satzkarpfen (ein riesen Spaß)


    Scheint aber niemand so eine Rute zu fischen... Schade eigentlich... Aber vllt. findet sich ja noch jemand...

    Dropshotrute ist nicht gleich dropshotrute... Auch die mit teilweise geringen WG Angaben sind mit der Tirette nicht zu vergleichen. Außerdem will ich mindestens eine Länge von 2,40 was die Aufgabe nicht leichter macht...

    Ist eben für mich mal ein wirklich schwieriges Feld, da es mir scheint als wenn nur wenige Hersteller dort zufriedenstellende Angebote haben.



    @Petterson

    Welche fischst du?

  17. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.02.2008
    Ort
    85072
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Ich fisch die Jenzi Horizone Control Drop Shot in 2,70m. Ultrasensible Spitze, ohne auch nur ansatzweise den bei Pickern störenden "Knick" am Übergang der Spitze zum Blank, Aktion schwer zu beschreiben: nicht zu weich und nicht zu hart (für meinen persönlichen Geschmack eben perfekt!). Wenn Du aber ne absolut knochentrockene Aktion unterhalb der Spitze suchst, solltest Du auch mal die Fastbass von Sänger (IronClaw) in die Hand nehmen (aber die war mir persönlich eindeutig zu hart).
    PS: ich versuch, Dir noch ne PN rüberzuschicken

  18. #12
    Spinner
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50000
    Beiträge
    220
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 398 Danke für 67 Beiträge
    jo doug,

    vllt schaust da dir mal die hier an: https://angel-technik.de/index.php?m...oducts_id=2000

    hat ne gute spitzenaktion und ist extrem leicht für ihre länge. werde mir die auf jeden fall holen. kriege die für 80 eur.
    Soll hauptsächlich für DS und Finesse Rigs aber auch fürs Forellenangeln herhalten.
    Hatte sie jetzt schon mehrfach in der Hand und bin schon begeistert.

    lg

    baestn

  19. #13
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Die Horizon hört sich gut an...
    Nur der Griff
    Hmm ... muss ich mal in die Hand nehmen!


    Die Savage Gear ist eher eine reine Spinne... Da hab ich meine Aozora und bin sehr zufrieden. Aber trotzdem ne tolle Rute!

  20. #14
    Hey Ho Lets Go... Fishing Avatar von ChaosZ80
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    1
    Alter
    27
    Beiträge
    471
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 379 Danke für 170 Beiträge
    Ich schließe mich mal einfach jetzt hier an den Thema an weil ich jetzt nicht noch thema zum Rutenkauf auf machen will.

    Und zwar geht es um einen neuen Rutenkauf
    Ich würde mir gerne von Balzer die Alegra kaufen
    Daten:
    Balzer Alegra 2.15m ( oder auch 2.45m) Wg 3 - 25g

    Nun würde ich gerne Wissen ob jemand diese Rute schon hat und mir mal bissel was zur Rute erzählen kann. Aktion usw.

    Was ich auch gerne Wissen würde ist die Grifflänge. Da ich es nicht leiden kann wenn die Griffe übermässig lang sind. Wäre schön wenn ihr mir das in cm sagen könntet.

    Vielen Dank
    "Schnell wo bleibt der Kescher hab einen von den seltenen gemeinen Krautaalen...."


    Preußens Gloria

  21. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    91186
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 90 Danke für 26 Beiträge
    Ich schließ mich auch mal an:
    DAM MAD Medusa OMS in 3,50lb würde mich bei Askari im Moment 89,90 € kosten. Zuschlagen oder nicht?
    Wollte mir zuerst die DAM MAD Vanguard in 3,25lb (79,99 --> Ebay) kaufen, allerdings soll das Einsatzgebiet nachher dann Hechtfischen auf große Distanz (50m+) mit ebenso großen Ködern sein. Dafür scheinen mir aber die 105 Gramm Wurfgewicht dann doch etwas knapp...

    Also Rolle habe ich an eine Daiwa Emcast Advanced oder Emcast Evo Carp 5000 - AB gedacht. Das Ganze sollte halt net mehr als 180 Euro kosten. Denk da müsst ich mit der Kombi ganz gut hinkommen.

    Fischt hier zufällig jemand diese oder eine ähnliche Kombination? Vorallem Informationen zu der Rute würden mir sehr weiter helfen.

    Gruß
    Christian
    Geändert von CKaeser (03.10.2010 um 12:51 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen