Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46

Thema: Erster Fisch

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    87752
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    11
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Smile Erster Fisch

    HALLO...
    ich wollt einfach mal die runde machen und fragen was eure ersten fische so waren...
    meiner war ja eine Regenbogenforelle..
    Geändert von Der Iller-angler (11.06.2010 um 20:30 Uhr)

  2. #2
    Schwarzbarschliebhaber Avatar von KarpfenPro94
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    68647
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 112 Danke für 39 Beiträge
    Regenbogenforelle war es bei mir auch. Mit 6 Jahren hab ich das erstma geangelt mit einer leichten rute und maden darauf bis eine schöne Forelle
    Barschjäger mit Seele.

    euch allen und viel Glück.

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    199
    Abgegebene Danke
    245
    Erhielt 122 Danke für 69 Beiträge
    Bei mir war es glaube ich ein Giebel.

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von mic1969
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    86156
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 559 Danke für 125 Beiträge
    bei mir ne bachforelle beim spinnen!!aber zu klein musste sie wieder schwimmen lassen!!hab mich aber trotzdem gefreut wie ein schneekönig!!!gruss mic69

  5. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Meine ersten Fische waren - so blöd das auch klingen mag - Stichlinge!! Wir waren noch Kinder, hatten kein Taschengeld, aber Lust zum Angeln. Also wurde eine Weidenrute abgeschnitten, ein Zwirnsfaden daran befestigt u. ein Regenwurm daran geknotet. Geangelt wurde in einem Weiher u. einem Zulaufgraben auf Sicht. Man konnte Stichlinge in Massen fangen. Nur anschlagen durfte man natürlich nicht, denn ein Haken war ja nicht vorhanden. Wenn man sachte anhob, hatte man oft genug an jedem Wurmende einen Stichling hängen.
    Später als Jugendlicher mit ein wenig Taschengeld, konnte man sich dann ein Stück Monofilschnur (hieß damals noch Silk), einen Haken u. eine kleine Pose leisten. Wenn`s nicht reichte, wurde die Pose auch aus einem Korken gemacht.
    Als Rute verblieb weiterhin ein dünner Weiden - oder Haselstock, denn für eine Bambusrute reichte es nie! Mit einem Stückchen Krume aus einem Brötchen fing ich damit meine ersten Rotaugen. Lästig war, daß man ständig auf der Hut sein mußte, um nicht erwischt zu werden.
    Noch später, als Erwachsener mit noch geringem Einkommen, aber unveränderter Lust auf Angeln, wurde ein Angelschein gelöst u. mit einer (natürlich gebrauchten) Bambusrute gefischt. Die Beute waren weiterhin Rotaugen, aber auch Hasel u. schon mal ein kleiner Karpfen.
    Alles andere kam viel später.....
    Gruß
    Eberhard

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    87752
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    11
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von KarpfenPro94 Beitrag anzeigen
    Regenbogenforelle war es bei mir auch. Mit 6 Jahren hab ich das erstma geangelt mit einer leichten rute und maden darauf bis eine schöne Forelle
    so dumm es auch klingen mag meine regenbogenforelle fing ich bereits mit vier ich war damals mit meinem vater beim angeln(ich bin erst 12) er ging irgendwann mal zum pinkeln und ließ die ruten da auf einmal zog die pose runter, und ich nahm die rute und lief geradewegs in den wald bis mein vater schrie was ich da mache und dann lag sie da die regenbogenforelle...wir mussten sie leider umbringen obwohl sie unter dem schonmas war weil sie sich auf der fahrt über land halb aufgespießt hat.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der Iller-angler für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beiträge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke für 283 Beiträge
    Für dieses Thema bin ich wohl zu alt, keine Ahnung was mein erster Fisch war. Is schon 25 Jahre her.
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Manuel1902 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    87752
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    11
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von Manuel1902 Beitrag anzeigen
    Für dieses Thema bin ich wohl zu alt, keine Ahnung was mein erster Fisch war. Is schon 25 Jahre her.
    hoffentlich bleib ich dem angelsport auch so lang treu

  12. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Manuel1902 Beitrag anzeigen
    Für dieses Thema bin ich wohl zu alt, keine Ahnung was mein erster Fisch war. Is schon 25 Jahre her.
    Bei mir sind es bald 30 Jahre , da mein Vater 1980 den Schein gemacht hat , mein Opa und dessen Brüder hatten ihn ja schon und ich als Pimpf wollte und durfte dann auch meistens mit .

    Keine Ahnung erster Fisch , denke das übliche" Kleinzeug" Barsch , Rotfeder , Rotauge , Karausche , Brassen , Güstern , Nasen , etc .

    Die ersten Bachforellen , den ersten Karpfen , den ersten Hecht usw an die kann ich mich komischerweise erinnern .

    Aber der erste Fisch überhaupt bringt mich ins Grübeln , müßte ich glatt mal die alten Fotos durchgucken !

    Mit Schein angelt man ja jetzt einstweilen seit 25 Jahren , vorher ging es immer nach Österreich , da durfte ich ohne Schein angeln , mußte aber ne Karte lösen für 2-3DM(20Schilling) , war ja von meiner niederbayrischen Heimat aus ein Katzensprung mit knapp 30-50km je nach Gewässer .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Sebig
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    63477
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 53 Danke für 27 Beiträge
    mein erster fisch war auch eine regebogen forelle im forellenpuff

  15. #11
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.269
    Abgegebene Danke
    1.127
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Bei mir sind es bald 45 Jahre her
    Erster fisch Barsch ( Wurm )

  16. #12
    Petrijünger Avatar von micha169
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    14469
    Alter
    40
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
    Morgen,

    Mich hat mein Papa im alter von 6 Jahren angesteckt mit dem angeln anzufangen.
    Mein erster Fisch war ne Plötze vom Steg aus, mit ner Bambus Rute und auf Teig.
    War ein wirklich tolles Gefühl als ich das erstemal den Kontakt zum Fisch hatte als die Pose unterging und ich merkte wie er zappelte.


    Gruß Micha

  17. #13
    Petrijünger Avatar von heiko12
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    01993
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 26 Beiträge

    Fisch

    Hallo Leute!

    Mein erster Fisch war eine Bleie. Da war ich noch ein Rotzlöffel.Ich fuhr jedes Jahr ins Ferienlager und da habe ich auch mit der Angelei angefangen.Es gab da so einen kleinen Platz wo der Chef der Betriebssportgruppe Die ca.4m langen Bambusstippen zum angeln bereitgestellt hatte.Wenn dann mal was richtig verfitzt oder ganz kaputt war wurde es von ihm gleich in Ordnung gebracht.Ich schaute da sehr oft zu und es weckte immer mehr mein Interesse bis ich zum Schluß mich mit hin setzte, mir alles richtig erklären ließ und meine Angel selber zurecht machte.Ja die anderen spielten Fußball oder so aber für mich gab es nur noch eins.Nämlich Wasser und Fische.Man brauchte mich auch nicht suchen so wie andere man wußte wo ich war.Und im letzten Durchgang hab ichs wohl dann gänzlich damit übertrieben, denn da wurde ich beim
    Neptunfest zum " Angelnder Seeschreck " getauft

  18. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von meile09
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    04420
    Alter
    34
    Beiträge
    513
    Abgegebene Danke
    1.305
    Erhielt 414 Danke für 168 Beiträge
    bei mir war es der barsch gefangen auf wurm !!!vor ca. 22 jahren !!mfg sven

  19. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von gerry94
    Registriert seit
    12.12.2009
    Ort
    9000
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 60 Danke für 50 Beiträge
    mein ester Fisch war ein Rotauge von 10 cm (Made)

    mfg. gerry
    Petri Heil

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen