Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    88693
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Wie überliste ich die Karpfen

    Werd morgen zum Angeln gehen und weiss nicht so recht wie und was!!
    Wie ist es mit der Zeit? Denn Platz hab ich und boillis und Pellets auch!
    Welche haken Grösse und wie die Pellets Bzw. Boillies anbieten!
    Bitte um Tips! Danke im voraus schon mal!!

  2. #2
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Hallo,

    so kurz und knapp kann man da nicht viel sagen. Wie groß ist denn das Gewässer, wie tief deine Spots, windgeschützter Bereich, Windbank? Besatzsichte, Durchschnittsgröße, Wassertemperatur, Pflanzenbewuchs etc.

    Allgemein würde ich aber sagen, wenn deine Boilies 20mm Durchmesser haben, bist du mit einem 6er Haken gut dabei.

    Weitere Antworten, die auch stimmen sollten, kann ich dir nach obigen Fragen geben.

    Gruß

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    88693
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    also der see is ca 10ha gross angel in einer entfernung vom ufer ca 10 m da ist es ca 3-4m tief ist so ne rinne mit schlamigen festen untergrund! Ist ne offene Angelstelle mit schilf drumherum! wasser ca 15 grad! hab nur 2 er haken mit rig zu gross?? Hatte auch schon bisse an nem anderen aber nur 1m dann ham se losgelassen!

  4. #4
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Hast du bereits vorgefüttert oder Erfahrungen in diesem See? Von der Tiefe her, würde ich sagen, es ginge. Ich persönlich würde flacher fischen, hängt aber auch vom Gewässer hab. Der schlammige Boden klingt auch nicht so verkehrt. Ist der Rest vom Seeboden vielleicht sand- oder kiesbedeckt? Dann wäre das dein Ass im Ärmel.

    Die Ausstiege sind wohl meist Ausschlitzer. Könnte ein Zeichen für einen zu großen Haken sein, für ein nicht richtig funktionierendes Vorfach, für zu harte Drills. Sind die Mäuler der Fische ehr weich oder hart?

    So gern ich dir helfen würde, aber ich glaube, viel kann man in so kurzer Zeit und mit so wenig Wissen über das Gewässer nicht sagen. Such dir typische Spots (Seerosenfelder, Schilfkanten, Gewässergräben [wie du ihn ja schon hast]) und glaube ganz einfach an deine Köder und deine Montagen. Wenn du Aktion an der Rute hattest, vergiss das nachfüttern nicht und ansonsten genieße einfach die Natur und den Ausflug an sich.

    Und, noch ein Tipp am Rande: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und selbst namenhafte Angler ziehen regelmäßig als Schneider ab. Von daher mach dich bei einem eventuellen Blank nicht zu wild.
    Geändert von CarpMoguls (03.06.2010 um 14:51 Uhr)

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei CarpMoguls für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen