Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Martin Leist
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    75228
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Ist der Hamberger See bei Gündelbach ein gutes Gewässer?

    Hallo,

    ich komme aus dem Raum Pforzheim und bin auf der Suche nach einem schönen Raubfischgewässer (Hecht,Zander,Forelle,Barsch)

    Kennt jemand den Hamberger See bei Gündelbach? Gehört wohl zu ASV Illingen.
    Da ich gerne auf Raubfische gehe, wäre interessant zu wissen welchen Besatz der See hat, bzw. welche Gewässertiefe.

    Würde mich über ein paar Infos freuen, da ich vorhabe in den nächsten Tagen dort mit einer Tageskarte zu fischen.

    Vorab schon mal vielen Dank.

    Petri Martin

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    75057
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Hallo Martin eins vorweg er gehört nicht zum ASV Illingen da Ich dort Mitglied bin ist ein schöner See war schon ein paar mal dort da würd ich zu gerne auch mal fischen leider weiss ich nicht wo man Karten bekommt vielleicht kannst du ja was rausbekommen würde mich über Antwort sehr freuen bis dahin lg Guido aus Kürnbach !!

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Martin Leist
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    75228
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Hallo Kenny 681,

    danke für die Rückinfo.

    Habs rausbekommen !!!
    Der gehört zu den Sportfischern Gündelbach - Ich hab mit deren Vorstand telefoniert. Es gibt Tageskarten (15 €) für den Hamberger See. Die Karten gibts im Vereinsheim (www.sfg-guendelbach.de)
    Besatz lt. Vorstand: Karpfen, Zander und vereinzelt Hechte.

    War heute bei Euch am Klostersee II zum Fischen. Konnte einen 67´er Esox überlisten. Anscheinend habt Ihr da ja auch einige Zander drin (so lt. Kontolleur). Stimmt das? Der See scheint mir doch recht flach zu sein. Karpfen hats auf jeden Fall, die haben im 5-Minutentakt Freudensprünge gemacht. Kannst Du mir ein Infos zum Klostersee geben, da Du ja dort im Verein bist. Wäre prima.

    Danke.

    Gruß

    Martin

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Martin Leist
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    75228
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Hallo,
    war gestern mal direkt vor Ort und habe mir den See angesehen. Der See liegt oberhalb der Weinberge direkt im Wald. Eine Traumlage. Das hintere Drittel des Sees ist als Schongebiet gekennzeichnet.

    Ich hatte das Glück, dort einen ortsansässigen Angler aus dem Verein zu treffen, der auch bereit war ein paar Info preiszugeben.

    Der See ist an der tiefsten Stelle ca. 2 m tief (am Steg). Der Besatz besteht zu 99% aus Karpfen und Schleien (was ich auch bestätigen kann, da sich duzende Karpfen bei dem schönen Wetter an der Wasseroberfläche sonnten.

    Raubfische sind wohl keine drin, und wenn dann nur ein paar Überbleibsel aus alten Zeiten...wenn überhaupt. Der Ansitz auf Hecht oder Zander lohnt also nicht wirklich.
    Für Karpfenangler ist der See aber in jedem Fall zu empfehlen.

    Schade für mich als "alter Esoxianer".

    Mit freundlichem Petri
    Martin

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Martin Leist für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen