Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Sebig
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    63477
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 53 Danke für 27 Beiträge

    Wieviel wächst ein Barsch jährlich im Durchschnitt?

    also wie groß wird ein barsch in einem jahr also vomei bis zum fisch ich will mal wissen wenn man einen 10 cm fisch zum köderfisch entnimt wie alt der ist

  2. #2
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Googel ist doch ein mächtiges Tool !!!

    http://www.oekf.at/Seiten/E3%20Barsch.htm

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Robi85
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    19061
    Alter
    32
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 306 Danke für 90 Beiträge
    also ich darf keine 10 cm großen barsche entnehmen-> Mindestmaß Meckpomm 17 cm
    Petri Heil
    Robert


    Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht!
    Zitat: A. Einstein

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Sebig
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    63477
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 53 Danke für 27 Beiträge
    achso ja bei uns in hessen gibt es kein mindestmaß

  5. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    wieviel ein Barsch im Jahr wächst kann man meiner Meinung nach nicht pauschal sagen , da die Umstände dafür nicht überall gleich sind .
    Da Gewässer (Bach/Fluß , Teich/See), Gewässertemparatur (Baggersee , Gebirgssee, Flachlandsee,etc) , Futterangebot und Vorkommen (Würmer, Kleinfisch , Larven , etc), etc stimmen , bzw hamonieren müssen .

    Aber , wenn der Bestand nicht verbuttet ist , dann dürfte der Barsch ca 2-3 Jahre alt sein wenn er 10cm groß ist , verbuttete Bestände erreichen dies meist als Endgröße .

    In Bayern gibt es auch kein Schonmaß für Barsche , auch keine Schonzeit .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Robi85
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    19061
    Alter
    32
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 306 Danke für 90 Beiträge
    ja mindestmaß gibts soweit ich weiß nur in MV und Bremen
    Petri Heil
    Robert


    Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht!
    Zitat: A. Einstein

  8. #7
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    wieviel ein Barsch im Jahr wächst kann man meiner Meinung nach nicht pauschal sagen , da die Umstände dafür nicht überall gleich sind .
    Da Gewässer (Bach/Fluß , Teich/See), Gewässertemparatur (Baggersee , Gebirgssee, Flachlandsee,etc) , Futterangebot und Vorkommen (Würmer, Kleinfisch , Larven , etc), etc stimmen , bzw hamonieren müssen .
    Genau so schaut's aus. Bestes Beispiel waere fuer den Barsch der Edersee. Die Barsche dort wachsen um einiges schneller ab als sonstwo.

    regards
    Peter

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Beim Barsch ist es nicht anders, als bei jedem anderen Fisch auch:
    Bei hohem Futterangebot u. günstigen Bedingungen wächst er schneller, bei weniger Futter u. nicht so günstigen Bedingungen wächst er eben langsamer.
    Ungünstige Bedingungen treten auch ein, wenn ein starker Überbestand besteht, so daß das eigentlich ausreichende Futter kanpp wird. Folglich kann man das Alter nach der Größe nur bestimmen, wenn man das Gewässer u. die dortigen Bedingungen kennt.
    Gruß
    Eberhard

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    der Fischflüsterer Avatar von Stiffler79
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    56812
    Alter
    38
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 233 Danke für 80 Beiträge
    Der Barsch ist sehr langsamwüchsig. In den meisten Gewässern braucht er 15 Jahre, bis er 30 cm erreicht, unter besonders günstigen Bedingungen kann er in dieser Zeit auch mehr als 40cm messen. Sein Höchstalter wird mit 18 Jahren angegeben. Die schwersten Barsche wogen zwar über 4 kg, aber in der Praxis ist ein Barsch mit über 1 kg Gewicht bereits eine Sensation. In vielen Gewässern verbuttet er, das heißt, es gibt eine Unmenge von Barschen, die nicht größer als höchstens 15cm werden.

    Unter guten Bedingungen beträgt das Wachstum der Barsche im 1. Jahr 7,5cm und 4,5 Gramm, im 2. Jahr 12,5cm und 30 Gramm, im 3. Jahr 17,5cm und 80 Gramm, sowie im 4. Jahr 21,5cm und 150 Gramm.

    Mfg Stefan

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stiffler79 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Gummitier Avatar von andi72
    Registriert seit
    20.04.2005
    Ort
    06242
    Alter
    45
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 94 Danke für 29 Beiträge
    Die Tabelle aus dem Blinker Sonderheft „Barsch“:

    15 cm: 3 Jahre
    20 cm: 5 Jahre
    25 cm: 7 Jahre
    30 cm: 10 Jahre
    35 cm: 13,5 Jahre
    40 cm: 17 Jahre
    45 cm: 21 Jahre
    50 cm: 25 Jahre

    Minimale wachstumsrate !!
    Quelle : BLINKER

    ...aber wie oben schon beschrieben geografisch bzw
    gewässerabhängig.

    andi

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei andi72 für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Da hab ich mal ne Frage zur Verbuttung. Ich habe einen kleinen Teich in dem sehr viele kleine Barsche vorkommen, sodas ich sagen kann das der Bestand verbuttet ist.
    Nun habe ich gehört das wenn man diese Barsche in ein anderes, grösseres Gewässer umsetzt in dem das Nahrungsangebot stimmt, sie normal abwachsen bzw. weiter wachsen.
    Ist das Anglerlatein oder stimmt das wirklich. Der Barsch ist für mich ein wohlschmeckender Fisch und wenn diese Behauptung stimmt dann würde ich ein Teil der Barsche umsetzen wollen.
    MFG, Nicki

  17. #12
    Gummitier Avatar von andi72
    Registriert seit
    20.04.2005
    Ort
    06242
    Alter
    45
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 94 Danke für 29 Beiträge
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verbuttung

    soweit ich aber weis sollen (wollen) verbuttete
    nach umsetzen auch nich mehr größer werden.
    ein vernünftiges gleichgewicht R/F - fisch und die sache is gegessen ..

    andi

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an andi72 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von Stiffler79 Beitrag anzeigen
    Der Barsch ist sehr langsamwüchsig. In den meisten Gewässern braucht er 15 Jahre, bis er 30 cm erreicht, unter besonders günstigen Bedingungen kann er in dieser Zeit auch mehr als 40cm messen. Sein Höchstalter wird mit 18 Jahren angegeben. Die schwersten Barsche wogen zwar über 4 kg, aber in der Praxis ist ein Barsch mit über 1 kg Gewicht bereits eine Sensation. In vielen Gewässern verbuttet er, das heißt, es gibt eine Unmenge von Barschen, die nicht größer als höchstens 15cm werden.

    Unter guten Bedingungen beträgt das Wachstum der Barsche im 1. Jahr 7,5cm und 4,5 Gramm, im 2. Jahr 12,5cm und 30 Gramm, im 3. Jahr 17,5cm und 80 Gramm, sowie im 4. Jahr 21,5cm und 150 Gramm.

    Mfg Stefan
    Hi Stiffler79,

    hast du dich verschrieben oder soll das mit den 4,5 gr. bei einer Länge von 7,5cm stimmen?
    Natürlich sind 7,5cm nicht viel, aber 4,5gr. ist ja nichts...
    MFG, Nicki

  20. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-catcher28
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    98646
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 302 Danke für 82 Beiträge
    andi72.....wenn wir deine Tabelle mal ansehen und ein barsch für 40 cm 17 jahre braucht.................kannst dir aber sicher sein das 6 von 10 Barschen die 17 Jahre nicht erreichen werden..........klar ist der Barsch einer der besten Speisefische mit, richtig zubereitet-, wissen viele von uns hier.........

  21. #15
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Das mach ich bei dem Weiher meines Opas auch bzw hab ich früher gemacht .
    Aber durch einen guten Grossbarschbestand und kleinen Hechten hat sich das Problem mit dem raus fischen für mich erledigt .
    So können die wenigen Barsche die übrig bleiben gut abwachsen und in den nächsten Jahren die Kleinbarschbestand auch aufräumen
    Darum ist es eigentlich so wichtig grosse Barsche zu releasen .

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an strasse für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen