Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    86169
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Hechtrute zum Ansitzangeln mit Köfi

    Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und ein paar Tips geben?

    Ich will mir eine Hechtrute zum Ansitzangeln mit Köfi zulegen, der See den ich befische hat ca. 10 ha, ich muss teilweise weit rauswerfen um an gute Stellen zu kommen. Also benötige ich eine gute Rute mit der ich auch einen 15-20cm großen Köfi gut werfen kann. Preislich sag ich mal bis 150 Euro. Länge kann ruhig bis 3,60 sein alles drüber ist etwas schwer zu werfen segen dem Bewuchs am Ufer. Wäre schön wenn jemand erfahrungen hat und mir bei der Wahl helfen könnte, ist meine erste Hechtsaison. Nur von Balzerruten lass ich die Finger da ich nur schlechte Erfahrungen gemacht habe.

    Danke schon mal.

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Da gibts einfach zuviele um eine genau benennen zu können.
    Ich habe eine dreigeteilte Mossella für unwegsames Gelände die ist robust und nicht so empfindlich. Ansonsten fisch ich auch noch eine Sänger Specialist Pike in 360cm mit 30-100g wg. Und und und das funktioniert eigentlich mit jeder Rute.

    Schau mal bei deinem Händler rein der hat bestimmt ne passende Rute muss ja nicht unbedingt Deadbait draufstehen ne Karpfenrute oder schwere Grund- oder Posenrute erfüllt ihren Zweck genauso gut.

    Gruss
    Olli

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Fischliebhaber Avatar von Damyl
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    69181
    Alter
    52
    Beiträge
    215
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 177 Danke für 86 Beiträge
    Ich habe dafür auch schon jede Menge Ruten benutzt. Ob 2-, 3-tlg oder Tele ab so 80g WG. Was da draufsteht ist eigentlich egal.

  5. #4
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von fips25 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und ein paar Tips geben?

    Ich will mir eine Hechtrute zum Ansitzangeln mit Köfi zulegen, der See den ich befische hat ca. 10 ha, ich muss teilweise weit rauswerfen um an gute Stellen zu kommen. Also benötige ich eine gute Rute mit der ich auch einen 15-20cm großen Köfi gut werfen kann. Preislich sag ich mal bis 150 Euro. Länge kann ruhig bis 3,60 sein alles drüber ist etwas schwer zu werfen segen dem Bewuchs am Ufer. Wäre schön wenn jemand erfahrungen hat und mir bei der Wahl helfen könnte, ist meine erste Hechtsaison. Nur von Balzerruten lass ich die Finger da ich nur schlechte Erfahrungen gemacht habe.

    Danke schon mal.
    Hallo,

    ich würde eine Karpfenrute mit 2,5-3,00 lbs nehmen je nachdem wie groß die Köderfische sind wie weit Du werfen mußt. Die kann man im Zweifelsfall auch noch zum Karpfenfischen hernehmen.

    Wieviel willst Du den Ausgeben?

    Gruß Peter

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    86169
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo,

    Preislich dachte ich so um die 150,- . Von dem Händler hier bei mir lass ich mich nicht mehr gerne beraten. Bin schon mit meiner sbirolinorute auf die Schnauze gefallen weil der sie mir empfohlen hat. Dachte ich bekomme ein paar Empfehlungen aus der Erfahrung heraus.
    Ich war letztens mit einer schweren spinnrute aber das USt. Nicht das wahre zum auswerfen einer posenmontage.

    Gruß Frank

  7. #6
    Allrounder Avatar von Erli
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    8
    Alter
    27
    Beiträge
    578
    Abgegebene Danke
    486
    Erhielt 1.524 Danke für 277 Beiträge
    Ich nimm zu fischen mit Köfi eine ganz normale Grundrute mit 80 gramm WG.
    Daheim an Inn & Isen.

  8. #7
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    Du warst doch der mit der Balzer Diabolo Sbirorute ... dann kann ich deinen Ärger verstehen.

    Ich verwende zum Ansitzfischen auf Hecht und Zander eine Shimano Speedmaster in 2,75 lbs. Eine klasse Rute die mit ca. 260g auch nicht wirklich schwer ist wehalb man mit dieser Rute auch gut aktiv mit toten Köderfischen oder Fischfetzen fischen kann. Ein gutes Angebot gibt es hier:

    http://www.angelzentraleherrieden.de...=16&rubrik=151

    Falls Du lieber das alte Model (Shimano Speedmaster Speciman) haben willst, was mit dem gelochten Griff etwas besser ausschaut allerdings auch etwas schwerer ist das gibt es bei Gerlinger für den gleichen Preis.

    Wenn Du größere Köderfische ausbringen willst oder sehr weit werfen mußt dann würde ich die 3 lbs Variante nehmen - in Fishplaying - da die Longrange Variante zumindest zum Hechtfischen etwas zu steif ist.

    Gruß Peter

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    86169
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo,

    Ja ich bin der mit der Diabolo, ich werde mir so schnell auch keine Balzer mehr kaufen. Hast du auch schlechte Erfahrungen gemacht? Jetzt habe ich die Exori Sensitip und die ist echt der Hammer, also ein Unterschied wie Tag und Nacht finde ich.
    Shimano ist mir auch als erstes in Kopf gekommen weil ich nur gutes über die Ruten gehört habe, mal gucken ob mein Händler die auch hat das ich sie mal in echt sehe. Ich bin gerade allgemein dran meine Ausrüstungzu erweitern.
    Danke für den Tipp.

    Gruß Frank

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen