Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    30966
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Meine ersten Aale dieses Jahr gelandet..!

    Moin Jungs
    Endlich hab ich meine ersten Aale gelandet, nach zich fehlbissen !
    Den ersten hab ich gleich um 10:15 gefangen auf Tauwurm + 1 Tropfen Aalkiller ,davor hatte ich leider 5 fehlbisse(habe mit Pieper geangelt und bissanzeiger) dDer bissanzeiger schlug schlachartig nach oben und der pieper ging los als ich mich auf dem weg gemacht habe hat es wieder aufgehört 1-2 minuten später wieder pieeeeep pieeeeep pieeeeep schnell hin wieder aufgehört (jetzt fragt ihr euch warum ich so lange brauche (lag im schlafsack draussen) )nach einer Zeit wieder piep Rutenspitze gewackelt anschlag gesetzt nixxx Ich weiss auch nicht warum ? Ist mir ein Rätsel . Die anderen Aale habe ich im weiteren Verlauf der Nacht gefangen mit dem gleichen Köder.




    Wisst ihr vielleicht warum ich soviele Fehlbisse gehabt habe ? Hab mit 4 er Aal Haken geangelt und den ganzen Tauwurm aufgezogen..! Ich hätt mindestens 10-15 Aale rausholen können !
    lg Diego72

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Diego72 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    vieleicht warens auch bleie die nur rumgenuckelt haben? hab sowas schon oft gehabt beim Aalangeln

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    30966
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    nee denke mal das waren Aale keine Brassen bei uns gibts kaum welche !!!

  5. #4
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    können auch schleie gewesen sein. Ich habe, wenn ich nen aal biss hatte, den auch immer bekommen! Hatte noch keinen der mir das ding nur abnuckelte

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    30966
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Genau das kann es auch gewesen sein bei uns gibt es sau große und viele Schleien !!!
    Habe mit einer Grundmontage geangelt..!

  7. #6
    Petrijünger Avatar von Stephan 1978
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    59269
    Alter
    39
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 44 Danke für 11 Beiträge
    Halllo
    Ich hatte letzte Nacht das glück 5 Aale zu fangen. Ich habe aber auf Pose und Wurm bündel gefischt. Haken größe 6.
    Ich denke mal der wiederstand durch den Bissanzeiger war zu groß und der Aal wurde mistrauisch.

    Und wenn Du weiter mit Bissanzeiger angelst warte doch bis er länger schnur ab zieht, dann wird er den köder wohl geschlukt haben.

    Ehrlich gesagt habe Ich in der letzte Nacht viel dazu gelernt. Habe beim ersten Tauchgang der Pose angeschlagen das war zu früh. Erst im laufe der zeit habe Ich ein gefühl dafür bekommen.
    Probier doch auch mal die gute POSE aus.

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    30966
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Bei mir war das gestern so habe 1-2 weitere Aale gefangen aber sehr kleine gleich wieder reingesetzt habe nicht weit rausgeworfen so um die 5-8 meter die großen habe ich alle 30 - 40 meter weiter draussen gefangen.
    Sitzen die größeren Aale weiter draussen oder nicht ?

  9. #8
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    das is quatsch, habe meine aale alle vor den füßen gefangen, mein vadder auch. ^^ war eher zufall

  10. #9
    Petrijünger Avatar von Stephan 1978
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    59269
    Alter
    39
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 44 Danke für 11 Beiträge
    Meine Aale habe Ich Auf der anderen Uferseite kurz vorm busch gefangen .Unterstände finden dort suchen sie nach Beute würde Ich mal sagen.
    Bitte Berichtigen wenn Ich falsch liege

  11. #10
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    wo was rüber hängt is immer gut! da fallen Maden und Raupen, ab und an ma ein Wurm ins Wasser, aber auch krautfelder oder Schilf ist gut. Seerosen darf man auch nich vergessen^^

  12. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    30966
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Aber die Aale die ich in der Mitte des Sees gefangen habe waren fetter ?
    hm ich weiss nicht..und dann 3 stück !

  13. #12
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    jo, kann schon sein, kenn ja das gewässer nich, sollten da welse und große hechte drinne sein, könnte das die erklärung dafür sein

  14. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    30966
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    jo es gibt da schon große Kaliber einen Waller haben wir auch drin !
    wie macht ihr das mit dem Tauwurm ??? Wie zieht ihr den auf den Haken ??? Kann das auch der Grund sein warum ich soviele fehlbisse habe ?

  15. #14
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    du hast am tauwurm immer einen dicken knoten dranne, da vor den haken rein und dahinter wieder raus, dann ein stück hochschieben und nochmal weiter unten das selbe. ich machs nur 2 mal. Aber eigendlich bringt ein Aal kein Fehlbiss, zumindest habe ich sowas noch nie erlebt oder gehört. Wenn der Aal den Wurm findet, verbeist er sich regelrecht in ihn. Wenn man mit Pödder angelt, beißt der Aal sofest zu, das seine Zähne in der schnur hengen bleiben, also er packt den Wurm richtig! Ich gehe eher von anderen Fischen aus, die da rumnuckelten

  16. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    30966
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Achso vielen Dank
    man mach in den Tauwurm einen Knoten und zieht den dann auf ?
    Welche Aalhaken nimmst du ? die etwas längeren oder die kleineren?
    Bei uns am See ist das sehr Komisch di ersten Aale fängt man da schon um 9 und so um2 Uhr ist alles Tod :D Dann ab und zu mal einen !! und um 11 Uhr biss auf biss doch die Aale ziehst du einfach nicht raus weil sie zu ängstlich an dem Köder knabbern ich mache immer einen ganzen Tauwurm drauf denke immer das das zuviel ist deswegen nehme ich immer einen halben Tauwurm denke das geht auch
    lg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen