Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Hechthunter26
    Gastangler

    Welche Exoten?

    Hi Ich wollte mal wissen welche ausländische fische man mit der fliege erbeuten kann?
    Ich kenne mich zwar im Thema Fliegenfischen nicht so gut aus, aber eigentlich müsste man doch jeden Raubfisch mit der Fliegen/Streamerrute
    erbeuten können oder?
    Ich hatte nämlich vor mal mit der Spinnrute und einem Spirulino ein wenig mit der Fliege oder dem Streamer zu angeln.
    Da ich finde die fliegen spielen unterwasser noch besser die Rolle der Beutefische als einige Kunstköder.
    Darum wollte ich wissen wie man mit der Sinnrute den Streamer führt das er Atraktiev wirkt.
    Ich hoffe ihr könnt mir sagen welche Fische ich im In- und Ausland erbeuten könnte.
    Und wie ich die Fliegen mit der Spirulino Montage führen sollte.

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Das geht von der Forelle bis zum Marlin, vom Rotauge bis zum Karpfen.
    Prinzipiell kannst Du fast feden Fisch mit der Flugrute und der künstlichen Fliege überlisten.
    Nur Aale, einschließlich Conger, glaub ich geht gar nicht.
    Einsatz am See, Fluß, Bach. Am Strand und auch vom Hochseeboot aus.
    Wir haben schon zum Spaß in Irland mit der 4er Rute, einer schnell sinkenden Schnur und
    silberbltzenden Streamern im Makrelenschwarm gefischt.
    Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie eine kiloschwere Makrele an dem Gerät abgeht.
    Da ist selbst ein fünf Kilo Lachs lahmarschig gegen.
    Gruss Armin

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Hechthunter26
    Gastangler
    Wie sollte ich den Sbirulino befestigen also schreib mal wie die montage aussehen soll an der spinnrute und wie ich den streamer führen soll

  5. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Also an der kurzen Spinnrute ist schlechtes Spirolinofischen.
    Und zwar weil die Vorfachlänge beim dieser Art des Angelns möglichst lang gehalten wird.
    Es gibt speziell Spirolinoruten. Vor allen Dingen zum Forellenfischen an Großgewässern
    wie Seen, Flüsse oder auch zum Meerforellenangeln vom Strand oder watend.
    Für schwere Kaliber, sei es Fisch oder Spirolino geht auch eine lange Feederrute sehr gut.
    Mit denen kannst Du enorme Wurfweiten erziehlen.
    Zur Montage. Die ist relativ einfach.
    Hauptschnur durch den Spiro nach vorn schieben, einen Schockabsorber aufziehen, ist eine kleine Gummiperle die den Wirbelknoten bei harten Würfen schützt und dann eine
    Wirbelkette anknoten.
    Mehrere Wirbel hintereinander um Verdrallung absolut sicher auszuschließen.
    Fertig.
    Gruss Armin

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen