Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38
  1. #1
    Nachtangler Avatar von triblex3
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    04916
    Alter
    30
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 22 Danke für 10 Beiträge

    Question Seltsamer Biss

    Hallo
    ich brauch mal euren Rat-ich angle an einen kleinen teich bei uns in der nähe, ca 1ha groß 3/4 davon mit kraut zugewachsen.
    Hauptfischarten-Karpfen,Schlei,Aal,Hecht,Barsch,Weißfische,Katzenw els
    Vereinzellt-Zander,Döbel,Aland
    So nun meine Frage-ich angle mit einer Ukelei ca 10cm an einer 10g Posenmontage,hake das Fischchen mit dem Drilling in den Rücken ein.
    Ich bekomme immer so gegen 20uhr ein Biss auf diese Montage-die Pose geht unter und zieht 3-5m nach rechts und kommt dann wieder hoch als ob nix gewesen wäre.habe die Montage dann immer drin gelassen falls nochmal ein Biss kommt aber nix immer nur der eine Biss.
    Und das Fischchen ist dann immer noch so dran wie ich es rangemacht hatte (ohne Bissspuren oder so)
    (immer ein biss auf diese eine stelle und fast immer zur gleichen uhrzeit)
    Was mache ich denn falsch und was könnte das für ein Fisch sein der mich dort des öfteren Ärgert?Hoffe es kann mir jemand helfen

  2. #2
    Fischfeind Avatar von Fischakeenig
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    91362
    Alter
    50
    Beiträge
    324
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 172 Danke für 82 Beiträge
    Vielleicht isses ein Taucher der dich ärgern will
    Catch & Eat - thats what I need

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischakeenig für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    47178
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    beim nächsten mal würde ich die rute in die hand nehmen und MAl anschlagen wenn es ein taucher ist hat er das problem nicht du. du kannst ja nicht unter wasser sehen.

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Markus1981 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    wenns ein anderes Gewässer wäre, könnte man auf Zander tippen, aber bei einem so kleinen See eher unvorstellbar... obwohl, möglich ist alles!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    Wie wärs mal mit anschlagen?? ;-)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fabi_ für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Nachtangler Avatar von triblex3
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    04916
    Alter
    30
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 22 Danke für 10 Beiträge

    Question

    ich habe auch schon an Zander gedacht, aber es gibt in diesen kleinen See nicht so viele davon.

    Anschlagen? Ich warte eigentlich ca.2 minuten wenn ich ein Fischenbiss habe bis ich anschlage. Wie macht Ihr das ??

    Was denkt Ihr könnte es nun für ein Fisch sein?
    Taucher - das hätte ich gesehen wenn er ins Wasser gegangen wäre.


    Danke mfg triblex3

  11. #7
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Zitat Zitat von triblex3 Beitrag anzeigen
    ich habe auch schon an Zander gedacht, aber es gibt in diesen kleinen See nicht so viele davon.

    Anschlagen? Ich warte eigentlich ca.2 minuten wenn ich ein Fischenbiss habe bis ich anschlage. Wie macht Ihr das ??

    Was denkt Ihr könnte es nun für ein Fisch sein?
    Taucher - das hätte ich gesehen wenn er ins Wasser gegangen wäre.


    Danke mfg triblex3
    War das ernst gemeint...
    Wenn ein Zander anbeisst sofort anschlagen...wenn die merken,dass was faul dran ist , spucken sie den köder wieder aus...
    Wie man anschlägt?...kommt drauf an...aber mit Gefühl und nich wie verrückt an der Rute zerren...

    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barbenangler für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Nachtangler Avatar von triblex3
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    04916
    Alter
    30
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 22 Danke für 10 Beiträge
    ja woher weißt du denn 100% das immer ein Zander beißt?
    Erkennst du das am Biss?
    In diesem Teich sind ja auch Hechte, Barsche, Aale, Katzenwelse und da könnte ja auch einer dieser Fische gebissen habe, Oder ???

    Danke mfg Triblex3

  14. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Zitat Zitat von Barbenangler Beitrag anzeigen
    War das ernst gemeint...
    Wenn ein Zander anbeisst sofort anschlagen...wenn die merken,dass was faul dran ist , spucken sie den köder wieder aus...
    Wie man anschlägt?...kommt drauf an...aber mit Gefühl und nich wie verrückt an der Rute zerren...

    Beim Zander musst du warten, bis er abzieht und anhält und dann weiter abzieht und DANN erst anschlagen.
    Weil der Zander nimmt sich den Köder ins Maul (noch nicht richtig), schwimmt mit ihm weg, hält dann an um ihn zu drehen und ihn zu essen, und läuft dann weiter. So kann es auch mal sein, dass du eeeewig lang wartest weil sich der Zander Zeit lässt.

    mfg alex...

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfenpapst für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Ich geb dir den Tipp, verzichte auf den Drilling und nimm nen einfach Haken! So hast du nicht so dolle das Problem mit dem merken

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenpapst Beitrag anzeigen
    Beim Zander musst du warten, bis er abzieht und anhält und dann weiter abzieht und DANN erst anschlagen.
    Weil der Zander nimmt sich den Köder ins Maul (noch nicht richtig), schwimmt mit ihm weg, hält dann an um ihn zu drehen und ihn zu essen, und läuft dann weiter. So kann es auch mal sein, dass du eeeewig lang wartest weil sich der Zander Zeit lässt.

    mfg alex...
    Hmm...ich hab andere Erfahrungen gemacht...aber was du geschrieben klingt allerdings auch plausibel.....

    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barbenangler für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Bin beim Fisch→→→ Avatar von sägebarsch_papst
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    58730
    Alter
    20
    Beiträge
    216
    Abgegebene Danke
    93
    Erhielt 119 Danke für 51 Beiträge
    bei kunstködern musst du sofort anschlagen,
    geht ja auch eig nich anders ,
    aber bei köfi kann man sich zeit lassen bis er geschluckt hat
    ________________________________________
    MFG Gerrit




  21. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Weder noch, wärs ein Zander dann könntest du Bissspuren sehen
    Hast du eine Wagglerpose benutzt?

    Die Posen neigen nämlich zum Wackeln (daher auch der Name)
    selbst kleinste Wellen oder Windstöße täuschen vor das da was am Köder ist.

    Auch kann der Köder sich an Wasserfplanzen festsetzen udn bei der nächsten kleinen Welle hüpft der dann über die Pflanze drüber, das sieht dann so aus als wäre etwas dran.

    Letzter Grund
    Wenn der Köder knapp vor Grund liegt könnten sich auch Flusskrebse an den Köder machen, das sorgt auch für nerviges Gezuppel und man sieht keine Bissspuren.

    Abhilfe:

    Als Pose eignet sich am Besten eine Durchlaufpose
    wie Drennan Crystal! Meiner Meinung nach die beste Pose fürs Fischen mit KöFi, mit der durchsichtigen Pose hat man auch viel weniger Scheuchwirkung
    und die Teile sind fast unkaputtbar.

    Kann man als Durchlaufpose oder auch als Waggler montieren, aber wie gesagt, Waggler würde ich fürs KöFi Angeln nicht nehmen

  22. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Steve1969 für den nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Zitat Zitat von sägebarsch_papst Beitrag anzeigen
    bei kunstködern musst du sofort anschlagen,
    geht ja auch eig nich anders ,
    aber bei köfi kann man sich zeit lassen bis er geschluckt hat
    Super Idee den Fisch erstmal schlucken zu lassen, und wenns ein Untermassiger ist???

    Da steht groß C&R in deiner Signatur und dann son Kommentar
    SETZEN SECHS!

  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Steve1969 für den nützlichen Beitrag:


  25. #15
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    das mit C&R wollen wa hier ma beiseite lassen, da es nur um den fang des fisches geht und nich um mitnahme oder zurücksetzen!

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen