Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51
  1. #1
    Petrijünger Avatar von GitDa111
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    54441
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Karpfenangeln !?!

    Hallo ,

    Ich möchte Karpfen angeln, aber ich weis nicht richtig wie ich damit anfangen soll !
    1. Was für eine Rute und Rute ? Länge? Wurfgewicht ?

    2. Was soll man Anfüttern ?

    3. Welche Ausrüstung benötigt man noch beim Karpfenangeln ?

    4. Welche Boilies sind am besten ?

    Bitte um eine Antwort !

    Danke im voraus ,
    GitDa111

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an GitDa111 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Benutze doch bitte einfach die Suchfunktion, da hast Du die passenden Antworten.

    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    naja ne starke rute sollte va. 100g wurfgewicht haben
    Freilaufrolle
    elektr.Bissanzeiger
    Bissanzeigerringe oder swinger
    ev. Rod Pod
    naja partikel meines
    300g paniermehl
    250g gemahlene karpfenpellets
    thunfisch
    magi
    1prise salz
    4. weis net =)
    die starbaits sind gut pop ups....

  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    39615
    Beiträge
    391
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 390 Danke für 74 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfen-Fischer Beitrag anzeigen
    naja ne starke rute sollte va. 100g wurfgewicht haben
    Freilaufrolle
    elektr.Bissanzeiger
    Bissanzeigerringe oder swinger
    ev. Rod Pod
    naja partikel meines
    300g paniermehl
    250g gemahlene karpfenpellets
    thunfisch
    magi
    1prise salz
    4. weis net =)
    die starbaits sind gut pop ups....
    Ich nehm an du fängst grad mit dem Karpfenangeln an?! Dann würde ich ne rund 4m lange stärkere Rute (bis 100g) mit einer Rolle die mindestens 150-200m fasst und einer 35 Mono empfehlen.Anfüttern kannst du mit abgekochtem Hartmais+ Weizen und/oder mit Boilie(stücken).Ja welche Ausrüstung.Als Anfänger würden eigentlich elektronische Bissanzeiger mit Steckern,nen bequemer Stuhl und ein Zelt ausreichen. Nen Swinegr kann man auch durch nen eingehängtes Ü-Ei ersetzen.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an -Steini- für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von gerry94
    Registriert seit
    12.12.2009
    Ort
    9000
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 60 Danke für 50 Beiträge
    gib mal www.gidf.de ein

    ein muss
    Rute: je nach gewässer 2.50-3 lbs 3.60-3.9 m
    Rolle: Stationärrolle 300m 0.35 sollten drauf passen
    Schnur: 0.35 mono oder 0.16-0.20 geflochten
    Pipser: Reichen für den Anfang 10 € dinger
    Rutenablage: Rod Pod unnötig Banksticks (Erdspieße) reichen
    Kescher: muss nur groß sein
    Abhakmatte: so groß wie es geht
    Haken: Scharf große 1-6 ist immer gut
    Kleinteile: Safty Clip/ Blei/ Wirbell usw.

    ein kann
    Stuhl/Liege
    Schirm/Zelt
    Boot/Baitboot
    Spod Rod/ Futterrakete

    und was es sonst noch gibt.


    Köder

    Boilies ab 7€ das Kg sind die meisten gut.

    gute Boilies sind
    Pelzer
    Solar
    Nash
    D-D Baits
    dynamit baits
    Imperial Baits

    du must ausprobieren welche Boilies an deiem Gewässer laufen.

    Anfüttern kannst du mit Boilies, Pelltes, Mais,Tigernüssen usw.

    ich fütter gerne mit Mais.

    mfg. gerry
    Petri Heil

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei gerry94 für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    ne 3m Angel, ne einfache Rolle, 35er Mono.
    Ne Pose, leicht überbleit, damit du auf Grund angelst,
    Ein paar Karpfenhaken, ne Büchse Mais ausm Supermarkt und ne Tüte Haferflocken!
    Dann noch nen Kescher, nen normalen Rutenhalter und ein Stuhl. Und ab gehts. Kostet dich alles vieleicht rund 200€ wenn du nach Angebote schaust und kannst damit auch deine Karpfen fangen. Gerade für den anfang ne gute Sache weils günstig ist^^

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Euli für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von -Steini- Beitrag anzeigen
    Ich nehm an du fängst grad mit dem Karpfenangeln an?! Dann würde ich ne rund 4m lange stärkere Rute (bis 100g) mit einer Rolle die mindestens 150-200m fasst und einer 35 Mono empfehlen.Anfüttern kannst du mit abgekochtem Hartmais+ Weizen und/oder mit Boilie(stücken).Ja welche Ausrüstung.Als Anfänger würden eigentlich elektronische Bissanzeiger mit Steckern,nen bequemer Stuhl und ein Zelt ausreichen. Nen Swinegr kann man auch durch nen eingehängtes Ü-Ei ersetzen.
    meinst duu mit zelt ein normales oder ein karpfenzelt
    wein duu ein fischzelt meinst des braucht man ned
    da genügt ein normales um 60€ volkommen

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfen-Fischer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Seit wann braucht man denn ein Zelt zum Karpfen fangen???
    Versuch es doch einfach erstmal mit normalen Gemüsemais und etwas Grundfutter, mußt doch nicht gleich sonstwas investieren, nur um herauszufinden was dir gefällt.
    Und du brauchst auch nicht wirklich spezielles Gerät, fang doch einfach an.
    Der Rest ergibt sich dann schon...

    MfG Micha

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    Hi,

    Also Für den Einstieg ins Karpfen-Fischen kann ick dir das Set hier Empfehlen..

    http://www.raven.nl/de/producten/son...reerunner_set/

    Auch Stühle und co. findest du auf der Seite,musst immer nur nach nach der Hausmarke "X2" Schauen.
    Preise sind okay,und auch die Qualität is voll in Ordnung.
    Und Lieferzeit binnen 1 Woche,nach Geldeingang bei denen.


    LG Kalle
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen,ich bin nicht Verrückt.Doch die eine aber summt die Melodie von Tetris.

  17. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    @Elbeangler Nummer 1 ne ich mein ein zelt für nachtfischen eventuell
    mfg. Mani

  18. #11
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfen-Fischer Beitrag anzeigen
    meinst duu mit zelt ein normales oder ein karpfenzelt
    wein duu ein fischzelt meinst des braucht man ned
    da genügt ein normales um 60€ volkommen
    Eine Richtlinie, die viele Angler noch nicht begriffen haben: Wenn man mit Zelten, Liegen, Stühlen, Bivvy-Tables und Co. ans Wasser zieht, sollte man immer, IMMER auf die Anpassung in der Natur achten. Das Problem bei 60 EUR-Zelten?! Diese gibt es meinst nur in knalligen Farben.

    Angeln ist nunmal ein verdammt teures Hobby. Wenn ihr die Kohle nicht ausgeben wollt, sucht euch etwas anderes. Aber hört endlich auf mit Billigartikeln aus dem Kindercampingshop ans Wasser zu ziehen!

    Wenn du das Geld für ein vernünftiges Zelt nicht hast, lass es weg. Such dir ein gutes Wochenende aus, im Sommer - und schon kannst du dein Bivvy getrost daheim lassen. Nicht das Tackle macht den Angler aus. Die Fänge sind wichtig.
    ------------------
    Und nun noch ein Hinweis für GitDa:

    besorg dir am besten noch ein paar Bücher über das Karpfenangeln. Besonders wenn es um das Thema der Fütterei geht, solltest du nicht aufs Blaue Zeug ins Wasser schmeißen. Immer daran denken, dass weniger manchmal mehr sein kann. Vor allem im Frühjahr, wenn die Organismusumstellung ins Haus steht, kann zu viel oder das falsche Futter gefährlich für die Carps werden.

    Ich empfehle dir das Buch "Watercraft" - quasi ein Muss für alle Einsteiger, Erfahrene und angebliche Semis.

  19. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge

    Thumbs down

    Angeln ist nunmal ein verdammt teures Hobby. Wenn ihr die Kohle nicht ausgeben wollt, sucht euch etwas anderes. Aber hört endlich auf mit Billigartikeln aus dem Kindercampingshop ans Wasser zu ziehen!
    Komm mal wieder runter, nicht jeder ist mit einem goldenen Löffel im Mund geboren worden! Manche haben einen Beruf, der heisst dann nicht...SOHN
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    CarpRocker
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    84034
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 29 Danke für 12 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    Eine Richtlinie, die viele Angler noch nicht begriffen haben: Wenn man mit Zelten, Liegen, Stühlen, Bivvy-Tables und Co. ans Wasser zieht, sollte man immer, IMMER auf die Anpassung in der Natur achten. Das Problem bei 60 EUR-Zelten?! Diese gibt es meinst nur in knalligen Farben.

    Angeln ist nunmal ein verdammt teures Hobby. Wenn ihr die Kohle nicht ausgeben wollt, sucht euch etwas anderes. Aber hört endlich auf mit Billigartikeln aus dem Kindercampingshop ans Wasser zu ziehen!

    Wenn du das Geld für ein vernünftiges Zelt nicht hast, lass es weg. Such dir ein gutes Wochenende aus, im Sommer - und schon kannst du dein Bivvy getrost daheim lassen. Nicht das Tackle macht den Angler aus. Die Fänge sind wichtig.
    ------------------
    Und nun noch ein Hinweis für GitDa:

    besorg dir am besten noch ein paar Bücher über das Karpfenangeln. Besonders wenn es um das Thema der Fütterei geht, solltest du nicht aufs Blaue Zeug ins Wasser schmeißen. Immer daran denken, dass weniger manchmal mehr sein kann. Vor allem im Frühjahr, wenn die Organismusumstellung ins Haus steht, kann zu viel oder das falsche Futter gefährlich für die Carps werden.

    Ich empfehle dir das Buch "Watercraft" - quasi ein Muss für alle Einsteiger, Erfahrene und angebliche Semis.
    Guter Tipp, ich schließ mich an, besorge dir unbedingt einige Informationen. Bücher können allerdings schnell teuer werden.
    Kostenlos: Ich hab warscheinlich am Anfang nirgendwo mehr gelernt als bei carphunter.net und Youtube--> Matt Hayes

    Grüße
    __________________
    .........Team...........
    - Carp et Diem --
    ______________

  22. #14
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Komm mal wieder runter, nicht jeder ist mit einem goldenen Löffel im Mund geboren worden! Manche haben einen Beruf, der heisst dann nicht...SOHN
    Jetzt hast du dich lächerlich gemacht. Ich hatte oder habe NIEMALS einen goldenen Löffel im Mund gehabt, ging stets für mein Tackle arbeiten und finanziere mir ALLES und zwar schon IMMER selbst. Ob es der blöde Ferienjob war oder tägliche Quälerei in fremden Gärten gegen Bezahlung.

    Ich möchte dir einen Rat geben: bei weitem nicht jeder 21jährige Carper ist so vertrocknet in der Rübe wie du denken magst. Aber: so manch ein 21jähriger würde wissen, dass man Menschen nicht aufgrund eines einzigen Satzen beurteilen sollte. Kommt immer nur so ein Mist wie bei dir raus. =)

  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    Jetzt hast du dich lächerlich gemacht. Ich hatte oder habe NIEMALS einen goldenen Löffel im Mund gehabt, ging stets für mein Tackle arbeiten und finanziere mir ALLES und zwar schon IMMER selbst. Ob es der blöde Ferienjob war oder tägliche Quälerei in fremden Gärten gegen Bezahlung.

    Ich möchte dir einen Rat geben: bei weitem nicht jeder 21jährige Carper ist so vertrocknet in der Rübe wie du denken magst. Aber: so manch ein 21jähriger würde wissen, dass man Menschen nicht aufgrund eines einzigen Satzen beurteilen sollte. Kommt immer nur so ein Mist wie bei dir raus. =)
    Hat sich aber so angehört.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen