Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Herthaner
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    15831
    Alter
    22
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 68 Danke für 24 Beiträge

    Cool Wobbler oder Gummifisch auf Hecht

    Hallo,
    ich angel noch nicht allzulange und frage mich welchen kunstköder ich auf hecht nehmen soll.
    Mit welchen köder habt ihr bessere Erfahrungen ???und vlt könnt ihr noch eure "Erfolgsfarben" nennen.
    Bin glücklich über jeden Beitrag und vlt könnt ihr mir helfen
    danke!!!

  2. #2
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    bitte die forumsuchfunktion benützen es gibt dutzende themen und beiträge dazu

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei perikles für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Herthaner
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    15831
    Alter
    22
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 68 Danke für 24 Beiträge

    Exclamation

    wär trotdem nett wenn der eine oder andere sein beiträg bzw seine meinung hier zu abgibt ich schau derweil nach andere foren

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von PasHBSC Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich angel noch nicht allzulange und frage mich welchen kunstköder ich auf hecht nehmen soll.
    Mit welchen köder habt ihr bessere Erfahrungen ???und vlt könnt ihr noch eure "Erfolgsfarben" nennen.
    Bin glücklich über jeden Beitrag und vlt könnt ihr mir helfen
    danke!!!
    Hi ,

    auf Hecht benutze ich viele Köder , neben Wobbler und Gummiködern verwende ich auch Spinner , Blinker , Jerks , Spinnerbaits , Streamer uvm .

    Was ich nehme , wenn ich Spinnfische oder Schleppe hängt von verschiedenen Faktoren ab , wie zum Beispiel Gewässertyp (Bach , Fluß, See, Teich , etc) , Gewässertiefe/Angeltiefe , Jahreszeit , Wind , Wurf-oder Schleppangeln , zu erwartende Fische (Arten , Maximalgröße) , Ufer-oder Bootsangeln und so weiter .
    Die Farbe hängt auch meist vom Gewässer ab , bei Klaren Gewässern gedeckt (Natur) , bei Trübeheit je greller desto besser .
    Verwendung finden bei mir beide deiner genannten Köder , welcher zum Zug kommt enscheidet sich am Wasser .

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (20.05.2010 um 19:13 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    ich angel noch nicht allzulange und frage mich welchen kunstköder ich auf hecht nehmen soll.
    Wenn dem so ist, dann nimm einen Wobbler oder auch grossen Spinner. Diese Koeder sind recht einfach zu fuehren und bringen trotzdem Fisch. Beim Gummifisch sollte man schon wissen was man tut ;-)

  8. #6
    Petrijünger Avatar von Carpino
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    55765
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Mit Gummifischen habe ich sehr gute erfahrungen gemacht.
    Würde es auch weiterempfählen ;-)
    Doch an Geduld und Geschick darf es nicht fehlen.
    Wichtig ist, das du den Fisch ( Gummi ) von den lebenden Fischen perfeckt presentierst und somit den unterschied zeigst.
    Petri Heil

  9. #7
    Nachtangler Avatar von triblex3
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    04916
    Alter
    30
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 22 Danke für 10 Beiträge
    Hey, ich nehme immer die Gummifische von Kopyto (die haben schon eine gute Eigenbewegung) egal ob im Fluss oder im See.Ich mache dann auch nicht irgendwelche Kunststücke mit diesen Gummifischen,ich rucke ab und an mal ein wenig mit der Rute beim einkurbeln und habe so schon viele Räuber gefangen.Zu den Farben-ich nehme hauptsächlich Gummifische die einem Weißfisch ähnlich kommen mit schwarzen Rücken.Viel Spaß

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    Hi,
    ich war am Dienstag Angeln.
    Hab ca. 15 cm lange Twister genommen (farbe: Weiß)
    Hab damit 4 Hechte gefangen lief echt gut!
    Billiger aber wirksamer Köder (jedenfalls an dem Tag und an dem Gewässer)
    Kann andernorts ganz anders aussehen.
    Da sie jedoch echt billig sind immer eine gute Alternative du du ausprobieren kannst!
    Gruß Felix

    "Fish ON"


  11. #9
    Herthaner
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    15831
    Alter
    22
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 68 Danke für 24 Beiträge
    hat noch jemadn ein paar vorschläge bzw vorlieben

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.259
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Zitat Zitat von PasHBSC Beitrag anzeigen
    hat noch jemadn ein paar vorschläge bzw vorlieben
    Es kommt auch drauf an in welchen Gewässer Du angeln möchtest.Ist es tief oder flach,krautig oder nicht?Ich angel meine Hechte im Rügener Bodden nur mit Gummifische oder sinkende Jerk Baits.

  13. #11
    zandergrundel Avatar von zandergrundel
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    90419
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 113 Danke für 84 Beiträge

    Welcher Kunstköder

    Zitat Zitat von PasHBSC Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich angel noch nicht allzulange und frage mich welchen kunstköder ich auf hecht nehmen soll.
    Mit welchen köder habt ihr bessere Erfahrungen ???und vlt könnt ihr noch eure "Erfolgsfarben" nennen.
    Bin glücklich über jeden Beitrag und vlt könnt ihr mir helfen
    danke!!!
    Hi Anglerkollege,
    mit der Vielzahl der Kunstköder die es im Handel gibt, steigen nicht unbedingt die Chancen!
    Einmal hängt das vom Gewässer ab und zum anderen, wie du mit den Kunstköder umgehen kannst?
    Twisten, Jerken heißt zocken, bistdu Einsteiger solltest du mit verschieden Blinkern angeln, nicht vergessen ein Stahlvorfach zu benutzen!
    Hast du schon ein wenig Efahrung, dann Jerk baits, da geht dann mit silberfarbigen Baits immer etwas!
    Petri Heil Zandergrundel

  14. #12
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Seit diesem Jahr hat der Kopyto Gummifisch mein vollstes Vertrauen, Top Köder für Hecht, Barsch und Zander. Andere Köder (Blinker, Twister, einfache GF) konnten diesem GF in meinem Hausgewässer nicht das Wasser reichen. Der Kopyto (4,5-5) hat mich trotz Preis und geringer Haltbarkeit total überzeugt.
    Billiger kommst Du mit dem Effzett weg (es sei den er reißt Dir ab ), in sehr großen Größen auch ein guter KK für Hecht.
    Geändert von Andreas_s (13.06.2010 um 19:18 Uhr)

  15. #13
    Herthaner
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    15831
    Alter
    22
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 68 Danke für 24 Beiträge
    danke also ein paar erfahrungen habe ich ja schon gesammelt vor allem mit spinner die waren schon ziemlich groß aber oft haben nur kleine hechte gebissen

  16. #14
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Ich kann Andreas nur zu stimmen!!!

    Ich habe schon letzte Saison probiert (hauptsächlich mit Wobbler) Hechte/Zander/Barsche zu fangen... Habe nichts gefangen...

    Habe mir vor Saisonstart die Kopytos (4 und 6) gekauft und siehe da, ich habe jetzt (diese Saison) Dank Kopyto schon mehr Raubfische (Hecht und Zander, Barsch fehlt nocht...) gefangen als die letzten beiden Saisonen zusammen!!!

    Was ich auch sagen muss ist das mir der Beitrag "Jigen mit Gufis" von Lahnfischer extrem geholfen hat meine KuKö-Angelei so (mehr oder weniger) erfolgreich zu machen!!!

    (noch mal danke an Lahnfischer)

    Kann dir nur empfehlen das du dir die Kopytos in Motoroil/Glitter und Flour/Glitter/Rot besorgst, die sind ihr Geld wert!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  17. #15
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge
    das sind fragen, die kannst du so nicht spontan beantworten.

    das hängt von vielen verschiedenen faktoren ab, wie zb beißverhalten, köderfischgröße/-farbe im gewässer, wasserfarbe, lichtverhältnisse, etc..

    das wichtigste beim angeln ist aber immer: die langjährige, eigene erfahrung! sie ist besser als jedes einzelne buch und expertentipps meiner meinung nach.. denn nur was du selbr erlebst, kannst du am besten auf deine angelmethoden anwenden und bringen das meiste vertrauen...

    was nutzt mir ein 40-euro-wobbler, wenn ich vor einigen jahren zb die meisten hechte in meinem gewässer mit einem einfachen, über dem kraut laufendem abu-garcia-blinker von 2.50 euro gefangen hab!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen