Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    03042
    Beiträge
    129
    Abgegebene Danke
    94
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge

    Hartmais oder Mais von Lidl, Rewe etc?

    Hi wollte euch mal fragen welcher mais auf karpfen fäniger ist?

  2. #2
    Saarländer Avatar von carphunter1984
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    54497
    Alter
    33
    Beiträge
    386
    Abgegebene Danke
    350
    Erhielt 383 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenAnfänger01 Beitrag anzeigen
    Hi wollte euch mal fragen welcher mais auf karpfen fäniger ist?
    Ich benutze seit Jahren immer den Dosenmais von Lidl.

    Geschmacklich denke ich sind die Unterschiede zu anderen Herstellern eher gering, jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Körner von Lidl in der Regel größer aber vor allem fester sind als die anderer Hersteller.

    Aus diesem Grund halten sie auch besser am Haken, insbesondere bei weiten Würfen.

    Nicht ausser Acht lassen sollte man auch den doch recht günstigen Preis.

    Petri
    Carpe diem !!! - aber 100 %ig

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an carphunter1984 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    03042
    Beiträge
    129
    Abgegebene Danke
    94
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge
    ich angel auch immer mit dem mais von lidl zumal er sehr billig ist und auch viele bisse verzeichnet hab ich gestern wieder mal bemerkt und wie sieht es mit hatmais aus???

  5. #4
    Saarländer Avatar von carphunter1984
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    54497
    Alter
    33
    Beiträge
    386
    Abgegebene Danke
    350
    Erhielt 383 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenAnfänger01 Beitrag anzeigen
    ich angel auch immer mit dem mais von lidl zumal er sehr billig ist und auch viele bisse verzeichnet hab ich gestern wieder mal bemerkt und wie sieht es mit hatmais aus???
    Ich kaufe meinen Hartmais direkt vom Bauern im 25 Kilo Sack, dass reicht mir das ganze Jahr.

    Den Mais fülle ich in 500 Gramm Portionen in eine große Thermoskanne un fülle die dann mit kochendem Wasser auf. Das ganze mache ich 24 Stunden bevor ich fischen gehe, damit der Mais ordentlich durchziehen kann.

    Bei Bedarf kann ich nach der halben Einwirkzeit noch Flavour dazugeben.

    Petri
    Carpe diem !!! - aber 100 %ig

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an carphunter1984 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Also ich nehm entweder Mais von Aldi oder Netto( schwarz). Wobei ich sagen muss ist der von Netto besser. Er is sehr groß, schön gelb und riecht super! Wenn die Fische ihn mögen mag ich ihn auch^^

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    03042
    Beiträge
    129
    Abgegebene Danke
    94
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge
    und wiem fängig ist er?

  10. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    beim Dosenmais habe ich keine feste Marke , je nachdem wo ich gerade einkaufe und der Mais günstig ist , kommt was mit .

    Meinen Hartmais kaufe ich bei der BayWa oder im Raiffeisenmarkt , wo auch Landwirte ihre Saaten kaufen .
    Oder ich frage im Herbst einen Bauern , ob er was dagegen hat , wenn ich bei seinem Feld , nachdem er geerntet hat nachklaube , also die Maiskolben die nicht in den Maishächsler kommen aufsammle .
    Wer die Bauern kennt hat Glück , darf nachsammeln und das ganze kostet nix , allerdings muß man die Körner dann selber runterpopeln und trocknen (geht im Heizungsraum sehr gut ) , verpackt werden sie dann in luftdurchlässige Säcke/Netze .
    So kann ich nach Bedarf meinen Mais abkochen , oder auch mit Hartmais auf Karpfen anfüttern .

    Der Unterschied der beiden Maissorten liegt darin , daß der Dosenmais Süßmais , bzw Zuckermais ist und der , den die Landwirte anpflanzen ist fast immer Futtermais , ausgenommen , wenn sie für diverse Firmen Mais anpflanzen .

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (17.05.2010 um 12:08 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    kann nich klagen. Hab letztes jahr ne Schleie, plötzen, Brassen und sowas gehabt. Im vorjahr auch ein guten Karpfenbiss, aber nich bekommen

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenAnfänger01 Beitrag anzeigen
    Hi wollte euch mal fragen welcher mais auf karpfen fäniger ist?
    Gut vorbereitet....Hartmais!
    Zudem übersteht Hartmais starke Würfe und kann am Haar angeboten werden.
    Das andere Zeug's ist nur was für Futterspirale oder so.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    da ich nicht mehr als 10m vom ufer ab angel, reicht der dosenmais föllig und du bist schneller und billiger beim angeln

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Euli Beitrag anzeigen
    da ich nicht mehr als 10m vom ufer ab angel, reicht der dosenmais föllig und du bist schneller und billiger beim angeln
    Hi ,

    ich benutze beide gerne , da sie ihre Vorzüge haben , Dosenmais kommt vorwiegend beim Feedern zum Einsatz , als Futterbestandteil und Köder .

    Geht es auf Karpfen , kommt ganz klar der Hartmais zum Einsatz , egal ob mit Flavour oder ohne .
    Leicht angekocht , gezuckert und leicht angegoren lieben ihn die Wasserschweinchen .

    Daß Dosenmais billiger ist , stimmt nicht , mich kostet der Zentner(50Kilo) um die 15-20€ , wenn ich ihn kaufen muß , darf ich beim Bauern nachsammeln zahle ich nix !
    Klar ein wenig Strom brauche ich , die Flavours habe ich sowieso oder ich schaue was in der Küche als möglicher "Duftgeber" in Frage kommt , und da gibt es einiges .
    Rechne das bei deinen Dosen mal hoch , wenn eine 40Cent kostet bei ca 400g Abtropfgewicht , da kommt Dosenmais auf ca 50€ auf den Zentner .

    Hartmais ist billiger , leicht in der Verarbeitung zum Angeln , kann mit allen Aromen "verfeinert" werden , hat den Vorteil , daß in die meisten Friedfische ihn links liegen lassen , heißt weniger Beifang !

    Als Schrot gebe ich ihn ins Feederfutter , gemahlen und/oder geschrotet kommt er in den Boiliemix , beim Anfüttern (ungekocht/gekocht) kommt er in den Partikelmix usw

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Nachtangler Avatar von Carp--Hunter
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    13435
    Alter
    24
    Beiträge
    338
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 179 Danke für 46 Beiträge
    Ich nehme eine rute mit haar auf boilies und die andere nehme ich billig mais auch auf n haar ich werfe ca 60 meter mit 142 gramm und der mais ist immer dranne wen ich mal kontroliere ! du must halt nur n poppi davvor machen und dann nen stopper so hält das ganze und schwimmt ein wenig !!!!

    ach ja und anfüttern tu ich mit frolic diesem hundefutter !!!!

    wen 'Du lust hast schreib mich ma an dan können wa quatschen
    und auf karpfen musst du eig immer mehrere tage bleiben weil sonst hats nicht so wirklich sinn meisten beissen se so um 2 uhr morgens bis um 6-7 uhr morgens
    Geändert von Carp--Hunter (17.05.2010 um 11:58 Uhr)






  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp--Hunter für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin Leuts
    Hab grad ne geniale Entdeckung gemacht.War in der Citty und hab mal beim Türkischen Großmarkt rein geschaut.Da gibt es wirklich alles was ein Karpfencrack so braucht.Und das zu billigsten Preisen und in großen Säcken.Von Kichererbsen,Tigernüssen,Mais etc.!!Wenn ich der Carp Freak wäre,würd ich da nur kaufen.Klar,wie hier schon geschrieben,beim Bauern bekomm ich einen großen Teil der Köder zum Teil für Lau,aber der Bauer hat auch nicht alles.Der Türkische Händler hatte sogar Hanfsamen und er sagte das was er nicht hat würde er sofort bestellen.Da könnten sich so manche Deutschen Händler ne dicke Scheibe abschneiden.
    Gruß und Petri Heil aus Kiel Oli

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Zanderoli für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Nachtangler Avatar von Carp--Hunter
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    13435
    Alter
    24
    Beiträge
    338
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 179 Danke für 46 Beiträge
    stimt gute idee hanf gehen se ja auch gut ab die u-boote ^^ danke fürden tipp werd ich mich mal auf die socken machen und gucken was der händler bei mir so hat :D






  25. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenAnfänger01 Beitrag anzeigen
    Hi wollte euch mal fragen welcher mais auf karpfen fäniger ist?
    Hartmais!!!

    ich kaufe meinen nicht beim Ali sondern im Raiffeisenmarkt
    diesen deutschen Futtermittelhandel gibt es fast überall im Bundesland, also auch in deiner Nähe.

    25Kg Hartmais für 8.50 Euro

    Im Raiffeisenmarkt gibs noch andere gute sachen, eigentlich alles was ans Vieh verfüttert wird, auch "Vogelsaat" oder "Birdseed" wie die Krapfenprofis das nennen.

    Den matschigen Dosenmais kannste lieber selber essen, der ist zu teuer und hängt nicht gut am Haken.

    Hartmais zubereiten ist total einfach, am besten im schnellkochtopf
    topf zur hälfte mit mais füllen (der quillt ja noch um ein drittel auf) und soviel wasser zugeben bis der mais bedeckt ist.

    anstatt wasser kannst du auch den mais mit fruchtsäften aufpeppen, wie banane zum beispiel, etwas zucker ist auch nie verkehrt.

    dann den topf verschließen und aufkochen bis druck aufgebaut ist, dann die hitze abschalten und den topf auf der heissen platte abkühlen lassen

    wenn im topf dann später kein druck mehr ist und der deckel sich wieder lösen lässt ist der mais fertig.

    gelingt bei mir immer, schöner al dente mais der super am haar hält udn selbst brutale auswürfe übersteht

    und zum füttern gibt es einfach nix besseres und vor allem billigeres

  26. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Steve1969 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen