Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Danis3
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    94551
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Mit Krabben auf Aal?

    Liebe Angelkollegen,

    ich lese jetzt immer öfter in Angelzeitschriften (Blinker, Raubfisch etc.) dass man mit den Krabben (Shrimps) die man im Supermarkt kaufen, super Aale fangen kann.

    Jetz wollt ich mal fragen, was ihr davon haltet und ob ihr ein paar Erfahrungsberichte reinschreiben könntet.


    Petri Heil

    Daniel

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin Daniel
    Krabben,aber nur frische,sind sehr gute Aalköder!!Gerade in küstennahen Flüssen sind die Teile der Bringer.Kauf Dir 100gr auf dem Wochenmarkt,damit kommst Du die Nacht über aus und hast noch welche fürs Brötchen über.Wenn Du kriegen kannst nimm ungepulte,ist zwar etwas fummelig aber Du kannst meistens sicher sein das die frisch sind.Klasse Supermarktköder ist auch die Soße von eingelegtem Thunfisch.Aber nur der im eigenen Saft!!Darin leg ich die Würmer eine Zeit ein bevor es auf Aal geht.Oder misch den Saft in die Wurmerde.Verschiedene Fischsoßen aus dem Asiashop werd ich diesen Sommer testen.Werd dann berichten.Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
    Gruß und Petri Heil Oli

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zanderoli für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Also mir persönlich wären die Dinger als Köder zu schade! Die esse ich lieber selbst. Kann mir allerdings gut vorstellen, daß sie gute Lockwirkung haben. Wie ich annehme, kann da durchaus auch schon mal ein Karpfen einsteigen.
    Gruß
    Eberhard

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Krabben sind auf Aal ein guter Köder, aber auch andere Fische haben Krabben zum Fressen gerne.
    Ich habe sie aber lieber auf einen Brötchen.

    Gruß Bernd

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger Avatar von Danis3
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    94551
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Danke schon mal für die Infos
    und @Zanderoli:
    ich hab leider keine Küsten in der nähe, da ich im tiefsten Bayerischen Wald wohne

  9. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Daniel ,

    wenn in Gewässern , wo du angeln gehst Edel-und Steinkrebse vorkommen , dann ist es ein super Köder für Aal , Barsch , Zander , Forellen , Saiblinge , Aitel und einigen anderen Fischen .

    Bei anderen Gewässern ist es auch mal einen Test wert , hab früher immer die Dosen vom Aldi benutzt , die kosten um die 2€ .
    Die Krabben auf den Haken gezogen , eingefroren und so ausgeworfen , da sie sonst zu weich gewesen wären und bei festeren Würfen immer vom Haken fielen .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    Aldi... so ziemlich der einzige lebensmittelmarkt den ich nicht angesteuert habe vorhin *g

    habe aber in den anderen läden ein paar dinge für 3 cocktails zusammengestellt...

    zutaten:
    1x Schrimps in Knoblauchsoße
    1x Schrimps ungewürzt/ohne soße
    1x ca. 3-4 cm lange garnelenschwänze ungewürzt/ohne soße
    2x Thunfisch im eigenen saft mit Kochsalzanteil
    1x Dorschleber im eigenen Öl
    1x Sardinen im eigenen Öl/saft
    1x Krabbenöl aus dem Angelgeschäft

    daraus hab ich folgende 3 mixe gemacht welche ich nun die nächsten 4 tage im Kühlschrank lagern werde dass die aromen gut einziehen können.

    1.
    Knoblauchschrimps mit Thunfisch/Sardinen soße(und Fleischstücke)

    von den Knoblauchschrimps hab ich erstmal die rahmsoße abgewaschen (knoblaucharoma haben sie aber momentan immernoch)
    und dann den kompletten Inhalt von einer Sardinen und einer Thunfisch dose zugetan.
    anschließend noch 1/3 des Krabbenöls (nur ein paar ml)

    2. Thunfisch Only Schrimps

    die Schrimps auch vorerst abgewaschen um möglichst noch ein paar fremdgerüche halbwegs rauszubekommen und dann den Inhalt 1 Thunfischdose zugetan
    anschließend noch 1/3 des Krabbenöls (nur ein paar ml)

    3. Garnelenschwanz Dorschleber

    die Garnelenschwänze (von Lidl und schön fest) abgewaschen und danach den kompletten Inhalt der Dorschleber Dose drüber getan.
    anschließend noch 1/3 des Krabbenöls (nur ein paar ml)
    die Dorschleber stücke werde ich nebenher auch noch mal einzeln anködern (es zumindest versuchen) da die anscheinend nicht so bröselig sind wie der Thunfisch...


    die Fischfleischreste in den verschiedenen Dosen müssten übrigens auch (ins wasser geschmissen) eine recht gute lockwirkung durch das starke aroma haben

    am Samstag abend gehts dann los.
    und am Sonntag abend oder Montag nachmittag werd ich mal berichten ob sich was... und vor allem was sich getan hat.

    Anmerkungen Vorab sind gerne gesehen da das auch für mich ein wenig neuland ist mit Schrimps zu fischen.

  12. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Boah, muss das bei dir stinken

    Ich habs noch nicht mit Shrimps probiert, aber viel Glück. Hatte bisher eh noch kein Glück auf Aal..

  13. #9
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von Bartelmann Beitrag anzeigen
    Boah, muss das bei dir stinken

    Ich habs noch nicht mit Shrimps probiert, aber viel Glück. Hatte bisher eh noch kein Glück auf Aal..
    der geruch hält sich dank Lock'n'lock behältern gottseidank in grenzen*g

  14. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    Ich selber habe vor Jahren es mal bei uns am Kanal auf Aal mit Krabben probiert,und habe Aale auf Krabben gefangen.

    Ich selber habe sogar schon Aale auf Frühstücksfleisch gefangen,so wie auf Fleischwurst

    MfG Torsten

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spengler für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    mh also bei mir ging auf die schrimps (egal welche sorte) rein gar nichts...

    hatte 2 montagen:

    1. Posenmontage
    2. Grundmontage mit Futterkorb

    später habe ich auf Dendrobena gewechselt...

    damit konnte ich an der Posenmontage einige übervorsichtige bisse registrieren

    (2-3 zupfer die die pose wenige millimeter runterzogen, 1/2 meter gelaufen, schluss... keinerlei regungen mehr...)

    ich war wahrscheinlich einfach echt schon etwas zu spät dran und hab mir sowieso eine zu unpassende nacht ausgesucht... (totale Windstille, Sternklarer Himmel und dementsprechend eis kalt)

  17. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    aale konnte ich mit krabben noch nie fangen
    hab aber auf forellen schon sternstunden damit gehabt
    petri
    dermichl

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an dermichl für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    mh mit forellen siehts hier nicht so besonders aus im Wasser...

    ich werds im nächsten jahr nochmal erneut versuchen mit dem oben beschriebenen Ködern... vielleicht auch ne woche vorher schon etwas mit füttern beginnen... weil ich mir schwer vorstellen kann dass die schrimps die aale völlig kalt lassen... da sie in der natur ja auch krebse u.d.G. fressen... vor allem hat man bei den schrimps nicht dauernd lästige Kaul- & Flussbarsche dran wie beim Wurm angeln...

  20. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    hab gerade mal so zurück gedacht,die meisten aale hab ich eigendlich mit dem klassiker,dem tauwurm gefangen,oder mit gouda .auf käse hatte der grösste sogar 1,08m

  21. #15
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    das mit dem gouda kann ich mir iwie so gar nicht vorstellen ...

    wie groß machst den gouda denn dabei? und.. würfel oder kugel?

    und... was findet ein raubfisch denn an nem Milchprodukt so toll?*g

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen