Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge

    Question Allgemeine Frage zu Schleien und Gewässer

    Hallo erstmal ,
    habe folgende Frage.
    Ich wollt morgen mal wieder unseren Dorftümpel besuchen ist ein Recht kleiner Teich (400x200m) schätz ich.
    Früher haben wir da wirklich sehr viele Schleien gefangen manchmal bis zu 25 Stck (haben wir fast alle zurückgesetzt) nun letztes Jahr hab ich 1 einzige gefangen...
    Der Teich ist fast kommplett mit Kraut und Seerosen bedeckt einzelne Stellen sind jedoch gut "Beangelbar" und sehr trübes Wasser.Schätzungsweise 2-3m tief.
    Welche Angelmethode würdet ihr mir empfehlen??
    Hatte vor mit ner Posenmontage 2-3gr. Waggler und Maden + Dendobra und nen kleinern Hake (10-12) zu Fischen.
    Was meint ihr eher am Rand versuchen ? Pose auf Grund oder doch lieber 5-10cm über den Grund?
    Danke schonmal

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rabauke175 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Ich würde sehr früh Morgens also so gegen 4 Uhr mit dem Angeln beginnen.
    Mit einem dunklen und herben Futter welchem zerschnittene Würmer un Maiskörner zugefügt werden anfüttern. Als Montage würde ich eine gut ausgebleite Wagglermontage verwenden der Haken sollte meiner Meinung nach auf dem Boden liegen etwa 5cm vor dem Haken sollte sich ein kleines Bleischrot befinden welches die Schleie beim Biss anhebt, das erkennt man daran das der Waggler plötzlich aus dem Wasser aufsteigt und dan umkippt. Als Köder benutze ich Würmer und ein Maiskorn.

    Gruß, T.G.84

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei T.G.84 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Bin leider erst gegen 16Uhr Zuhause ,
    werd mich so von 16:30-20:30 Uhr dort Fischen muss leider arbeiten aber vielen Danke für dein Tipp.
    Solt ich heut noch ein wenig anfüttern oder meinst ist schon zu spät ?

  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Nein zu spät nicht, übrigens kannst du auch sehr gut nachts auf Schleien fischen. Du solltest aber beachten das du auch zu den Zeiten anfütterst in denen du später fischen willst.

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    ok... naja Nachts ist auch so ne Sache wenn man 4:30 Aufstehen muss ..
    Ok danke für deine tipps werd morgen mal nen Bericht schreiben ^^

  8. #6
    Neuer Petrijünger Avatar von _Nachtangler_
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    15366
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Post

    Hallo Rabauke175

    Also ich bevorzuge beim Schleiansitz immer eine 5-6m Stippe mit einer sehr dünnen Schnur von 0,18mm und einer sehr sehr leichten Pose die max 1g beträgt.Die Haken auch so 10-12er größe.Dann verwende ich als Köder entweder Maden und mein Favoriten frische Mistwürmer vom Komposthaufen.
    Und wie schon erwähnt bei Zeiten am Gewässer sitzen.Am besten zu Sonnenaufgang also so 5Uhr Frühs oder so.


    Hoffe meine Tipps helfen dir weiter.

    Mfg._Nachtangler_

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei _Nachtangler_ für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Hallo Nachtangler,
    Das mit der Stippe geht natürlich auch, aber wenn wirklich große Schleien zu erwarten sind oder auch mal ein Karpfen vorbeikommt, würde ich eher zur Matchrute tendiren, um noch einig Schnurreserven für grössere Fluchten zu haben, auch grössere Schleien können nämlich ganz schön abgehen.

  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Also die einzigste Schleie die ich letztes Jahr gefangen habe so im September gegen 19Uhr (jaaa weiss ich noch alles^^) hatte eine Größe 25cm und hatte noch ungefahr 30x30 cm Kraut an der Sehne und ich dachte es wär ein Monster ,
    ja wie gesagt kann halt nur gegen Abend fahren geht leider nicht anders nervt mich selber immer das ich kaum Zeit hab.. naja gut morgen kommt der Report jungs,
    DANKE

  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    @Rabauke175
    Na dann Petri Heil!!!!!
    Ich will Erfolge sehen!!!!!

    Gruß, T.G.84

  13. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    von mir auch petri heil
    sonst versuch mal das duu einen tag frei bekommst oder sonst am we also die restliche woche anfüttern immer soo 2 mittelgroße kugel anfüttern und dann am wochende...

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfen-Fischer für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    als futter nimm einfach nur stink normale Haferflocken! geht super! und is kostenlos

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Euli für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Wie versprochen, wenn auch ein wenig später die Ergebnisse

    Und der Tag war ein voller Erfolg,
    Vielen dank für die guten Tipps
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rabauke175 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Ein dickes Petri Heil!!!!!
    Da hast du ja 3 Schönheiten verhaftet!!!!
    Wie hast du denn geangelt???

    Gruß, T.G.84

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Hatte ein Tag in der Dämmerung angefüttert mit Mais (getrocknten)..
    Beide Ruten mit Waggler Posen 1(ca 2cm über der Wasseroberfläche) und 2gr. , Wirbel, und einen Schleienhaken der Gr.8 22 Vorfach und ein 0,25gr Schrotblei 5cm vor dem Haken.
    Haken hab ich mit 4 Maden und einem Maiskorn (süßlich) auf der Hakenspitze verziert. Und vor dem Angel hab ich meine Stelle gut ausgelotet.
    Die Ausbeute hätte auch bessr sein koennen. Hatte ab 18:30 echt in 5min Takt Bisse . Leider hab ich auch öfters ins leere gehauen^^.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen