Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Petrijünger Avatar von scaptic
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    59174
    Alter
    28
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 49 Danke für 19 Beiträge

    Hilfe für elektronische Bissanzeiger

    Also ich brauche noch bissanzeiger
    sie sollten allerdings nicht zu teuer sein , da ich noch in der ausbildung bin und mir keine grossen Markennamen leisten kann ( auch keine kleinen :-D ).

    deswegen habe ich etwas bei ebay gestöbert und bin auf folgende gestossen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT

    Was könnt ihr mir empfehlen, ich möchte max 35 euro ausgeben für min. 2 Bissanzeiger die auch Wasserabweisend sind (zumindestens regenwasser) bzw Wasserdicht sind.
    Sind diese schon ganz ok für den preis, oder ist das einfach nur schrott.
    Wenn ihr mir welche empfehlen könnt dann postet doch bitte mal einen link

    danke schonmal im vorraus
    und mfg dennis

  2. #2
    Krummerseeangler
    Gastangler
    Die reichen völlig aus
    GUTER PREIS

  3. #3
    Petrijünger Avatar von scaptic
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    59174
    Alter
    28
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 49 Danke für 19 Beiträge
    sonst kann niemand dazu was schreiben ................ ?

  4. #4
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    Kommt drauf an wie oft sie zum Einsatz kommen sollen.Für das gelegendliche Grundfischen reichen se aber aus.
    Wenn du aber Regelmäßig ans Wasser fährst,denn würde ick dir empfehlen noch nen Monat zu sparen,und dir denn welche zulegen,die von der Qualität/Verarbeitung höherwertig sind.

    Wer Billig kauft,kauft in der Regel 2 mal!

    lg
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen,ich bin nicht Verrückt.Doch die eine aber summt die Melodie von Tetris.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfen_Kalle für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Petrijünger Avatar von scaptic
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    59174
    Alter
    28
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 49 Danke für 19 Beiträge
    nunja ich fahre so im schnitt 2-3 mal im monat raus zum angeln.
    habe aber noch nie länger als 1 tag durchgeangelt.
    welche könntet ihr mir den empfehlen?

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    39615
    Beiträge
    391
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 390 Danke für 74 Beiträge
    Ich wollte mal das Karpfenangeln ausprobieren und hab mir deshalb viel Preiswertes gekauft.Unter anderem auch nen Rod-Pod mit elektronischen Bissanzeigern.Man kann zwar nur die Lautstärke einstellen und die Tonhöhe verstellt sich automatisch mit.http://cgi.ebay.de/Karpfen-Alround-A...item53e133392f
    Es war nicht das Set, aber das sind die Bissanzeiger.Mir reichen sie halt zum Einstieg locker aus.Ich hab sie vielleicht 20 mal gefischt.Auch schon nen par mal bei Regen.Bis jetzt funktionieren sie noch tadellos.

  8. #7
    Krummerseeangler
    Gastangler
    Ich finde billig ist nicht gleich schlecht!
    Ich gehe pro Monat 7-10 mal angeln, davon 3 Nachtansitze und angel mit "billig" Bissanzeigern! WOHOOOO( Spro - The Carp 10€ pro Stück)
    Ich benutze sie seit über einem Jahr und sie gehen und gehen!
    Denn eigentlich ziehen die Firmen einem nur einen total überteuertem Preis ab.
    Oder glaubt ihr ein 200€ Funkbissanzeigerset hat den Preis verdient!
    Wer ein bisschen Ahnung von Technik hat wird merken, dass das nicht wirklich viel mehr als eine Funkantenne (Walkie-Talkie Set bei Aldi für 10€) + der normale Bissanzeiger ist.(Schalter der sich bei Drehung schließt und so einen Lautsprecher mit Strom versorgt)
    http://www.angelsport.de/__WebShop__...r-1/detail.jsf
    SOwas reicht!

  9. #8
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    OH doch das is was anderes!! Was ganz anderes!!
    Nicht umsonst will jemand der sich zB Delkims leistet sie niewieder hergeben!!
    Auf die Dinger ist einfach verlass und das 100%ig.
    ZB haben viele günstige Funkmodelle weder eine 1 zu 1 Übertragung, noch eine Batteriestandswarnung. Und das halte ich zB auch für sehr wichtig wenn man doch öfter und für mehrere Tage ans Wasser geht (sonst lohnt es kaum). Stell dir mal vor dein Bissanzeiger hat kein Saft mehr und geht einfach aus, ohne das du es merkst...
    Tagsüber sieht man den Biss sicherlich, aber nachts wenn du schläfst??

    Und auch so haben die teuren Modelle wesentlich feinere Einstellungsmöglichkeiten und andere Funktionen!!
    Sicherlich ist es irgendwo übertrieben mit den Preisen, aber du kannst nich sagen das dort das selbe verbaut ist wie in den billigen Modellen !!
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    Zumal auch die Verarbeitung ein ganz große Rolle spielt.
    Bei meinen ersten Bissanzeigern,Scorpion 9,90€ pro Stk. ist mir nach nicht mal 3 Monaten bei einem das Gewindestück abgebrochen.
    Ick mag bei den Bissanzeigern nichtmal die Funktion anzweifeln,aba einfach nur die Verarbeitung,die bei vielen Modellen echt mau ist.


    lg kalle
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen,ich bin nicht Verrückt.Doch die eine aber summt die Melodie von Tetris.

  12. #10
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Muss jeder letztendlich selber wissen was man ausgibt. Aber ich denke wir dürften uns einig sein, dass bei einem Bissanzeiger für 10€ mit 100%iger Sicherheit nicht die gleichen Komponenten verbaut sind wie bei einem für 100€. Wie denn auch? Meint Ihr die Firmen haben was zu verschenken? Da wird dann halt bei der Qualität der Komponente und der Verarbeitung, sowie der Konstruktion gespart und entsprechend kurzlebiger sind die Bissanzeiger dann auch.
    Gruß Oli

  13. #11
    Petrijünger Avatar von scaptic
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    59174
    Alter
    28
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 49 Danke für 19 Beiträge
    danke schonmal für die vielen onformationen,
    ich denke zwar auch das die etwas teurern mehr leistung bringen dennoch kann ich sie mir erstmal nicht leistern :-D
    ich habe noch eine frage zu den güstigen bissanzeigern, und zwar, halten die einen starken regen aus? oder kann man sie dannach im gelben sack schmeissen?

    mfg dennis

  14. #12
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Das ist genau der Punkt den ich gerade versuchen wollte zu erläutern. Klar halten auch billige Bissanzeiger mal nen Regen aus, aber ein paar Tage Dauerregen werden die garantiert nicht halten. Vorallem, von welchen Bissanzeigern wird hier gerade geredet? Nicht alle "billigen Bissanzeiger" sind die Gleichen, auch hier gibt es Unterschiede. Bei guten Bissanzeigern ist die Platine und alle Stromführenden Leitungen in Silikon oder etwas Ähnlichem eingelassen und das Gehäuse entsprechend wasserdicht, damit sich auch kein Wasser im Innern sammeln kann. Auch das Batteriefach ist hier oft ein Schwachpunkt...
    Gruß Oli

  15. #13
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Ich hatte mir mal so zum normalen Grundangeln ein billiges Cormoranmodell gekauft (glaube 10 - 12 €) und das konnte ich tatsächlich nach dem ersten stärkeren Regen weghaun!! Also wirklich das allerletzte!!

    Du kannst ja mal bei Ebay schauen dort findest du evtl. auch bessere zu einem günstigen Preis
    Bevor du dir so ein Set holst, hole dir lieber 2 einzelne die dann etwas mehr taugen.

    Oder du sparst noch etwas und holst dir dann für ~ 100€ ein Funkset.. sind recht viele auf dem Markt die alle gleich aussehen^^
    Aber die sind garnichtmal so schlecht haben bei mir bisher auch jedes Wetter überstanden, von Schnee, über Starkregen bis zu 35°C war alles dabei.
    Allerdings haben die keine 1 zu 1 Übertragung, was mich etwas stört, aber ich denke damit kann man auch leben.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  16. #14
    Nachtangler Avatar von Carp--Hunter
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    13435
    Alter
    24
    Beiträge
    338
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 179 Danke für 46 Beiträge
    ja ick hab och ma ne frage ....

    wollte mir nen rodpod zu legen einfach mal bequemer :D

    und hier is das schike teil wollte fragen was ihr dazu sagt ...


    http://cgi.ebay.de/TOP-SET-ROD-POD-B...item1c1264badd






  17. #15
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Würdest Du dazu bitte einen eigenen Thread aufmachen, hier geht es um Bissanzeiger! Auch die Boardsuche bringt einiges zu dem Pod

    Oder @Mods bitte verschieben...
    Gruß Oli

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen