Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Suche Rod Pod

  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Exclamation Suche Rod Pod

    Also leute ich bin auf der suche nach einen Rod Pod um soo ca. 45€
    könntet ihr mir einen vorschlagen es soll der Pod bewäglich sein zu verstellen
    egal ob ebay oder was weis ich nur hlat Orriginal verpackt
    bitte auch Bilder

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    hast du nen fishermans partner in deiner nähe? dort gibt es zurzeit eins im angebot, aber ich weiß nicht ob das was taugt. guck einfach mal selber:

    http://www.fishermans-partner.eu/angebote.html

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    ja hab ich...
    aber mann kann des teil woo man die Ruten rauflegt nicht bewegen (also das es soo schräg nach unten oder oben geht)
    weist du

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    na ja du kannst unten die beine verstellen und es somit in die gewünschte position bringen, aber wie gesagt ich habe es eben nur zufällig beim surfen gesehen und dann hier gepostet..
    ich habe davon keine ahnung.. haben hier ja genug carpspezis die sich damit auskennen und dir sicherlich besser helfen können..

  5. #5
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge
    Kann mit gutem Gewissen das folgende Modell empfehlen. Durch die Profilrohre hat es kaum Spiel und kann nicht verdrehen.
    http://www.angeljoe.de/angelzubehoer...pod--1470.html
    Haben davon schon ne Menge verkauft und nur positive Rückmeldungen. Für das Geld in jedem Fall top.
    Beste Grüße und dickes Petri an alle aus Berlin!
    jonas
    Geändert von Angeljoe Jonas (09.05.2010 um 07:58 Uhr)

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angeljoe Jonas für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Krummerseeangler
    Gastangler

  8. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    @Krummerseeangler
    ich ein Rod Pod wo man den Buzzer Pod verstellen kann (also das ich es schräck nach unten und schräck nach oben einstellen kann
    ps so eines http://cgi.ebay.de/TOP-4-BEIN-ROD-PO...kw=%7Bquery%7D

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfen-Fischer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    und wieso bestellst du nicht einfach das von ebay, wenn es das ist was du suchst? der preis ist doch vollkommen ok.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tanko für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Amberger Karpfenfreak
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    92224
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 117 Danke für 22 Beiträge
    Halli Hallo,

    also ich für meinen geschmack muss sagen ein rod pod für 45 euro ist zu 99,9 prozent totaler müll und du wirst dich sicher nur damit ärgern weil alles wackelt und das pod garantiert zu rosten beginnt...

    Ich bin zwar auch totaler Rod Pod Liebhaber aber in diesem Fall würde ich dir zu Bank Sticks aus Edelstahl raten. Diese kannst du genau so verstellen wie bei einem Rod Pod und die Ruten liegen auch parallel sollte es dir darum gehn.
    und da bekommst du für 45 bis 60 euro aufjeden fall sehr gute!!!!
    Natürlich musst du die Bodenbeschaffenheit des Ufers mit einrechnen, da wie ja jeder weis es ziemlich schwierig is in harten Lehm oder Kiesboden die Banksticks hinein zu bekommen.

    Vielleicht überlegst dus dir ja nochmal
    auf jeden fall viel spaß beim fischen und dicke Fische.
    Petri Heil

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ambergercarpfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Zitat Zitat von Ambergercarpfischer Beitrag anzeigen
    Halli Hallo,

    also ich für meinen geschmack muss sagen ein rod pod für 45 euro ist zu 99,9 prozent totaler müll und du wirst dich sicher nur damit ärgern weil alles wackelt und das pod garantiert zu rosten beginnt...

    Wie kann denn Aluminium und Edelstahl rosten? Wenn es beginnt zu wackeln, dann auch nur, wenn man die Stellschrauben überdreht hat. Es kommt doch nun wirklich darauf an, in welchem Gelände dieses Pod seinen Einsatz findet. Für Gewässer ohne Böschungen und hohem Bewuchs ist es doch allemal ausreichend.
    Dieses Pod ist identisch mit dem Kogha Super Pod und das schlägt mit 75 Euro bei Askari zu Buche.

    Gruß Micha
    Geändert von akpromotion (10.05.2010 um 05:27 Uhr)

  15. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von Ambergercarpfischer Beitrag anzeigen
    Halli Hallo,

    also ich für meinen geschmack muss sagen ein rod pod für 45 euro ist zu 99,9 prozent totaler müll und du wirst dich sicher nur damit ärgern weil alles wackelt und das pod garantiert zu rosten beginnt...

    Ich bin zwar auch totaler Rod Pod Liebhaber aber in diesem Fall würde ich dir zu Bank Sticks aus Edelstahl raten. Diese kannst du genau so verstellen wie bei einem Rod Pod und die Ruten liegen auch parallel sollte es dir darum gehn.
    und da bekommst du für 45 bis 60 euro aufjeden fall sehr gute!!!!
    Natürlich musst du die Bodenbeschaffenheit des Ufers mit einrechnen, da wie ja jeder weis es ziemlich schwierig is in harten Lehm oder Kiesboden die Banksticks hinein zu bekommen.

    Vielleicht überlegst dus dir ja nochmal
    auf jeden fall viel spaß beim fischen und dicke Fische.
    Petri Heil
    ich habe keine 90 oder 60euro ich bin erst 13

  16. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    4020
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von Tanko Beitrag anzeigen
    und wieso bestellst du nicht einfach das von ebay, wenn es das ist was du suchst? der preis ist doch vollkommen ok.
    ja ich weis.. ich möchte es e
    aber meine eltern kaufen mir dawei nicht weil ich in der schule schlechte noten habe
    und ich hab auch kein geld dafür

  17. #13
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Wenn ich das mal noch anmerken darf. Als ich 13 war, wusste ich noch nicht einmal, was ein Rod Pod sein soll. Und, auch wenn es nur schwer vorstellbar ist: ich habe meine Fische trotzdem gefangen.

    Bleib locker in dieser Sache. Wie es Ambergercarpfischer schon sagte, für das Geld bekommst du nur Müll. Legt dir wirklich Banksticks zu, da gibt es auch schon genügend für die besagten 45 Euro. Oder ganz anders: hol dir 4 Sticks aus Glasfaser oder aus was die Teile für 5 Euro auch immer sind. Dein Tackle wird mit dir wachsen. Fang nicht zu früh an. Angeln kann ein teures Hobby sein. Und wenn du am falschen Ende sparst, kaufst du eigentlich immer zwei mal - besonders in deinem gefragten Fall nach einen Pod.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an CarpMoguls für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von gerry94
    Registriert seit
    12.12.2009
    Ort
    9000
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 60 Danke für 50 Beiträge
    würde ich auch so machen Banksticks sind wenn man sie
    einsetzen kann die besserse entscheidung.

    mfg. gerry
    Petri Heil

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an gerry94 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von gerry94 Beitrag anzeigen
    würde ich auch so machen Banksticks sind wenn man sie
    einsetzen kann die besserse entscheidung.

    mfg. gerry
    Also ich habe mir jetzt eine Kanalkarte für den ELK gekauft und dort kann ich leider keine Erdspieße benutzen, weil sich dort Schotter befindet. Musste gleich an den Thread denken und was könnte man denn sonst benutzen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen