Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    66538
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 24 Danke für 4 Beiträge

    Bisse an 2 Ruten gleichzeitig...?

    Hallo,

    ist vielleicht eine etwas komische Frage,
    aber ich stelle sie mal dennoch...:

    Mal angenommen ich bin der einzige Angler am Weiher und habe 2 Ruten im Wasser,was mache ich, wenn ich an beiden Ruten gleichzeitig einen Biss bekomme...?

    Ich mein ist ja bestimmt schon im Bereich des Möglichen,
    hat das jemand schon mal bewerkstelligen müssen...?


    vielen Dank für eure Tips.


    Gruß:
    Mekong

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mekong für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    angelseehenjesweg.de.dl
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    26121
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 5 Beiträge
    a) extrem schnell sein
    b) beide ruten nciht zu weit auseinander
    c) a und b beherzigen


    =) beidhändig schiessen geht ,,, beidhändig jonglieren , warum nicht uahc beidhändig anhieb

  4. #3
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Das ist mir auch schon mal passiert.
    Ich habe das problem folgendermaßen gelöst.
    Ich habe die erste Rute in die Hand genommen udn kräftig angeschlagen und bin dann zur zweiten rute hingegangen und habe den Fisch gedrillt und gelandet.
    Danach bin ich zur 1ten Rute zurück und habe gehofft das sich der Fisch nicht gelöst hat.
    Und siehe da, so konnte ich zwei schöne Brassen landen.

    Würde ich allerdings mit einer Rute mit Wurm und einer mit Köderfisch angeln.
    Würde ich zuerst die Wurm rute anschlagen und würde mich der Köderfisch Rute witmen, weil ich dort den Besseren Fisch vermute.
    Geändert von Tim Kuehn (02.05.2010 um 23:11 Uhr)
    Gruß Tim

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tim Kuehn für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Genau das sollte man auch bevor man Köder plaziert überlegen . Klasse Frage , und ich bin neugierig was für Antworten kommen . Gruß Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  7. #5
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    Hi,

    Also i würd schauen an welcher Rute der "Gefühlte größere" Fisch wäre.
    Denn natürlich zuerst,bei der anderen Rute den Freilauf nich zu fein jedoch auch nich so stark einstellen, und ordentlich sichern.
    So kann er sich bewegen,und bei bedarf etwas Schnur von der Rolle nehmen.
    Und wie schon erwähnt,Ruhe bewahren und nich hektisch werden.
    So würd i des machen

    Lg Kalle
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen,ich bin nicht Verrückt.Doch die eine aber summt die Melodie von Tetris.

  8. #6
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Rollenbügel auf und hoffen dass er noch dran ist wenn der andere fisch versorgt ist.
    alles andere ist nicht waidgerecht

  9. #7
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    @ Mad , auch für Kalle : Woran machst Du das fest ? Am Köder oder am Platz ? Ich frage das ohne Wertung ! Gruß Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  10. #8
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    @ Hansi,
    Wie meinst dat?Schnall jetz uffm früh die Frage nich so ganz.
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen,ich bin nicht Verrückt.Doch die eine aber summt die Melodie von Tetris.

  11. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    sowas ist mir früher öfter passiert , gerade beim Ansitz auf Aal oder Karpfen , ebenso wenn in diversen Seen hier in der Gegend Forellen besetzt wurden , da passiert es öfters mal.

    Nach dem Anhieb beim gedachten kleineren Fisch den Freilauf rein und ziehen lassen .

    Den stärkeren Fisch ausgedrillt , gekeschert und versorgt , anschließend den kleineren (manchmal vermeintlich kleineren in Wahrheit größeren ) Fisch gewidmet .

    Aber , da ich meist mit Freunden angeln gehe kommt dies nicht mehr vor , da einer immer Zeit hat nen Fisch zu drillen .

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (03.05.2010 um 10:23 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    immer am kämpfen
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    27374
    Alter
    25
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 28 Danke für 16 Beiträge
    am forellensee kommt das relativ häufig vor, da war es einmal besonders schlimm.
    ich war mit nem kumpel da, wir hatten beide jeweils 2 ruten draussen, und obwohl sie zu dem zeitpunkt recht gut gebissen haben ist mein kumpel pinkeln gegangen.
    da war ich dann auf mcih allein gestellt, und es kam wie es kommen musste, auf drei der vier ruten hat es gebissen.
    also hiess es schnell sein, alle drei ruten anschlagen und hoffen das die biester am haken bleiben. das hat soweit auch funktioniert, doch als ich die erste forelle gelandet habe, biss es auch ncoh auf die 4. rute.
    dummerweise lagen die köder schätzungsweise auf einer fläche von 8 quadratmeter.
    die zweite forelle konnte ich auch noch ausdrillen, doch dann war ende.
    mit der rute war nciht mehr viel zu machen, da das getüdel nciht mehr durch die ringe zu zwengen war. naja dann ging es halt munter mit der hand weiter.
    die dritte hab ich auch noch bekommen, doch die vierte löste sich leider.
    man war ich froh das das nur portionsforellen waren.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an eliteangler für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Hatte das Problem auch schon mal... Habe es so gemacht:

    Bei beiden Ruten den Anschlag gesetzt, eine Rute zwischen die Beine geklemmt und die Bremse etwas auf gemacht so das der Fisch Schnurnehmen konnte (aber nicht zu lasch...)

    Dann die andere Rute in die Hand genommen und gedrillt, zwischen durch Ruten wechsel und ich habe darauf gehofft das die Fische in verschiedene Richtungen wollen!!!

    Hat auch geklappt, nur ich war nachher voll fertig!!!

    Aber das kommt glaub ich nicht all zu oft vor, aber wenn alle Stricke reissen, eine Rute nach dem Anschlag mit offenem Freilauf in den Rutenhalter und hoffen das der Fisch nach dem 1. Drill noch dran ist...

    Petri Heil und viel Glück beim wahren Doppeldrill!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    auch noch mal als Denkanstoß:

    gerade beim Feedern/Matchen ist ein konzentriertes angeln sehr oft nur, mit,,EINER'' Rute möglich.Das betrifft vor allem dass erkennen der Bisse.

    Ausnahmen wären da als zweite Rute evtl.toter Köderfisch oder Karpfenmontage.

    Gruß Jörg

  17. #13
    El Niklas Avatar von Brassenfreak
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    33
    Beiträge
    211
    Abgegebene Danke
    246
    Erhielt 43 Danke für 33 Beiträge
    Zitat Zitat von Koalabaer Beitrag anzeigen
    auch noch mal als Denkanstoß:

    gerade beim Feedern/Matchen ist ein konzentriertes angeln sehr oft nur, mit,,EINER'' Rute möglich.Das betrifft vor allem dass erkennen der Bisse.

    Ausnahmen wären da als zweite Rute evtl.toter Köderfisch oder Karpfenmontage.

    Gruß Jörg

    Genau,beim wettkampf fisch ich auch nur mit einer rute.
    Wenn die brassen schnell hintereinander beissen,hat man keine chance.

    gruß Niklas
    Wenn alles so schön wär wie das Angeln..........
    mgf Niklas

  18. #14
    Krummerseeangler
    Gastangler
    Habe mal 2 Karpfen gleichzeitig im Drill gehabt.Totales Chaos aber nach 15 Minuten beide gelandet ;D
    Einfach einen Fisch ganz in ruhe drillen und danach den anderen

  19. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    99610
    Alter
    23
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    610
    Erhielt 360 Danke für 146 Beiträge
    Zitat Zitat von Krummerseeangler Beitrag anzeigen
    Habe mal 2 Karpfen gleichzeitig im Drill gehabt.Totales Chaos...
    Wollte ich grade sagen...
    Wenn bei den Karpfenanglern 2 Bisse mt 2 größeren Karpfen zeitgleich losgehen, kann ich mir gar nicht vorstellen, wie man das alleine machen sollte...
    Da hätte ich doch große Angst beim Drill des ersten Karpfens um den zweiten Karpfen...

    lg Rotfeder11
    C = Catch
    A = and
    R = release
    P = please

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen