Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.826
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ48 Werse bei Münster Pleistermühle

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    ASV-Münster
    48155 Münster
    Tel. 0251 / 609830

    City Zoo
    Wolbecker Str. 42
    48155 Münster
    Tel. 0251 / 64446

    Zoo Markt Baehr
    Münsterstr. 77
    48167 Münster-Wolbeck


    Natürliche Flußstrecke im Landkreis Münster,

    von der Eisenbahnbrücke in Angelmodde bis zum Wehr an der Pleistermühle.


    Streckenlänge: ca. 6,4 km

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich.
    3 Ruten erlaubt.

    Tipp:
    Der Grund ist hier sehr unterschiedlich strukturiert. Wer die Löcher findet hat gute Fangaussichten.

    Hauptfischarten:
    Aale, Döbel (Aitel), Karpfen, Schleien, Bachforellen, Regenbogenforellen, vereinzelt Quappen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)
    Geändert von FM Henry (08.09.2012 um 12:14 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.826
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Schleie:

    Fangdatum: 16.05.2005
    Köder: Maden
    Größe: 53 cm
    Gewicht: 4 Pfd. 200g

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    48167
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    hallo
    und sehr schöne große rotaugen aber auch viele andere arten
    mark

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2005
    Ort
    45964
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 75 Danke für 35 Beiträge

    Erste Augenscheinnahme

    Hiho,

    Tages-/Gastkarten gibt es auch bei

    Zoo Markt Baehr
    Münsterstr. 77
    48167 Wolbeck (Münster-Wolbeck)
    ca. 5 km von dem u.a. Bereich entfernt (mit Angelshop, aber etwas teuer).

    Kostenpunkt der Karte 4,-- €. Sie gilt auch für den Aasee in Münster. Erlaubt sind an der Werse 3 Ruten, am Aasee 2 (Angaben stammen von einem älteren Angler, den ich vor Ort angetroffen habe).

    Da ich aus beruflichem Anlass direkt in der Nähe diese Woche ein Seminar besuchte, habe ich die Gelegenheit genutzt und diesen Fluss mal besucht, aber nicht beangelt (dafür hatte ich keine Zeit). Die Angelstrecke soll dort ca. 3,5 km lang sein und an (von Münster nach Wolbeck fahrend) der Landstraßen-Brücke (Wolbecker- übergehend in die Münsterstraße) beginnen. Kurz vor dieser Brücke gibt es eine Feldweg-Zufahrt, an er man auch parken kann. Ab dort geht es ca. 150 m zum einzigen befischbaren Ufer der Werse (an dem anderen liegen alles kleine Wochenend-/Gartenhäuschen). An der Werse angelangt geht es nur noch rechts herum. Man findet dort alle paar 100 m eine freie Stelle in der ansonsten dichten Uferbepflanzung. Nach ca. 3,5 km soll man an eine Holzbrücke kommen, an der auch das Angelrevier endet.

    Die Werse floss an meinem Besuchstag sehr ruhig, so dass ich nicht richtig sehen konnte, wo nun flussab- bzw. -aufwärts ist (hatte auch nicht so viel Zeit ). Der Randbereich ist mit einigem Kraut bewachsen (u.a. Seerosen). Das Wasser ist ziemlich klar gewesen. Der ältere Angler erzählte mir, dass er dort noch vor 2 - 3 Jahren Karpfen und Schleien gefangen habe, seine heutige "Ausbeute" aber aus nur 3 kleineren Rotaugen bestehe. Er angelte aber auch an der ersten erreichbaren Stelle vom Parkplatz aus.

    Mein kurzer Gang (ca. 1,5 km entlang des breiteren Pfades, auch für Fahrradfahrer) am beangelbaren Ufer der Werse sah dennoch vielversprechend aus. Es gab genug Kringel an der Oberfläche. Fisch ist da.

    Wegen des Krauts und der nur ab und an unterbrochenen Randbepflanzung sicherlich nicht leicht zu beangeln, aber dennoch eine Reise wert, wie mir scheint... mal sehen...

    Also entweder was für Fliegenfischer (siehe oben), Wander- oder Feederer.

    Greetz und Petri
    ET

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an ElchTwister für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Karpfenangler Avatar von Karpfenfieber
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    48346
    Alter
    35
    Beiträge
    224
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 47 Danke für 9 Beiträge
    Hallo
    Leider muss ich Elch Twister ein bischen korrigieren was die Angelstrecke betrifft. Die Strecke fängt in Alt Angelmodde an der Brücke an nähe freidhof an und endet Pleistermühle.der Verein der die Strecke gepachtet hat heißt Früh auf.Es ist wirklich ein guter Fischbestand in den Gewässer.Ich selber Angel jetzt schon seit 14 Jahren in diesen Gewässer und habe schon einige schöne Fische da gefangen. Kann dieses Gewässer jeden ans Herz legen.

    Wenn jemand lust hat kann mann sich ja auch mal da treffen und zusammen Angeln


    Gruß Daniel

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Karpfenfieber für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    48165
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Werse auf karpfen

    huhu leute ich suche ne gute stelle wo ich gut karpfen angeln kann oder auch wels

  9. #7
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge

    aale in der werse

    hey leute ,
    ich wollte heute abend - nacht mal an die werse in albersloh fahren.
    ich wollte in erster linie auf aale .da ich dort aber noch nieh auf aal geangelt habe , und auch noch keine aalangler dort gesehen habe wollte ich euch mal fragen , ob einer von euch schon mal in der werse albersloh-münster auf aal geangelt hat und auch was gefangen hat ?
    in münster sind bestimmt genug aber auch in höhe albersloh ??
    freue mich über alle antworten !!!
    thx im vorraus

  10. #8
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Zitat Zitat von xbrowerserx Beitrag anzeigen
    hey leute ,
    ich wollte heute abend - nacht mal an die werse in albersloh fahren.
    ich wollte in erster linie auf aale .da ich dort aber noch nieh auf aal geangelt habe , und auch noch keine aalangler dort gesehen habe wollte ich euch mal fragen , ob einer von euch schon mal in der werse albersloh-münster auf aal geangelt hat und auch was gefangen hat ?
    in münster sind bestimmt genug aber auch in höhe albersloh ??
    freue mich über alle antworten !!!
    thx im vorraus

    Ich hab in der Werse bei Albersloh zwar noch nicht geangelt,aber wieso sollte es dort keine Aale geben,wenn sie woanders in der Werse regelmäßig gefangen werden???
    Die Werse ist ein sehr gutes Aalgewässer.

    Such dir eine tiefe Stelle an der es viele Steine gibt!Oder eine steil abfallende Kante und versuche es mit Posenmontagen bei denen du den Köder auf Grund direkt an der Kante anbietest!
    Habe dieses Jahr oft erlebt dass die Aale in der Werse sehr vorsichtig beissen,deshalb ist eine Pose zu empfehlen.Wenn du sie gut auslotest wird jeder noch so vorsichtige Biss bestens angezeigt.
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Emsangler291 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    Such dir eine tiefe Stelle an der es viele Steine gibt!Oder eine steil abfallende Kante und versuche es mit Posenmontagen bei denen du den Köder auf Grund direkt an der Kante anbietest!
    Habe dieses Jahr oft erlebt dass die Aale in der Werse sehr vorsichtig beissen,deshalb ist eine Pose zu empfehlen.Wenn du sie gut auslotest wird jeder noch so vorsichtige Biss bestens angezeigt.

    thx.
    ich habe nur gedacht das da nicht so viele aale sind , da es in albersloh recht flach ist , und aale sind doch ehr im tiefen oder ?
    wo angelst du den immer in der werse ?
    und das mit den kanten usw. suchen wird schwer , da ich kein echolt oder so habe , ich kann nur ´gucken´ wo das wasser trüber wird ...
    und mit der pose wird auch ehr schwer, da dort ,,relativ´´ viel strömung ist .

  13. #10
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Was willste mit einem Echolot???

    Die Werse ist so ein kleines Gewässer,da sieht man doch wohl wo es tiefer wird.
    Auch Kanten sollten leicht zu erkennen sein.
    Natürlich würde ich mich nicht dort hinsetzten wo das Wasser 50cm tief ist!!!

    Am besten suchst du dir eine Stelle im Außenbereich einer Kurve,dort wo man dann Grund nicht mehr sehen kann und lotest dann mit einer Rute aus!

    Oder such dir eine Engstelle.Dort ist die Strömung meistens stärker sodass auch das Flussbett tiefer sein müsste!
    Außerdem sollten in der Nähe Versteckmöglichkeiten in Form von umgestürzten Bäumen,Pflanzen oder wie schon erwähnt Steinpackungen zu finden sein!

    Da wo ich mit der Pose in der Werse auf Aal fische,ist die Strömung auch relativ stark!!
    Du nimmst eine dickbäuchige Pose mit ca. 1,5-3 gr. Tragkraft und lotest sie so mit Blei aus,dass sie sinkt.Also du überbleist die Pose!!!

    Anschließend stellst du die Pose immer höher,bis sie zu sehen ist!

    Dann ist nur noch zu beachten,die Schnur auf Spannung zu halten,damit die Pose nicht abgetrieben wird und der Köder sich nicht irgendwo am Grund verheddert!!!
    Geändert von Emsangler291 (16.07.2011 um 13:02 Uhr)
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  14. #11
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    ok , dan gucke ich mal nacher was ich ,,sehen´´ kann :D
    aber welchen köder sollte ich nehmen wurm oder fisch ?
    und wie soll ich das mit der pose und der strömung anstellen ?

  15. #12
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Dazu habe ich dir doch schon was geschrieben!

    Zitat Zitat von Emsangler291 Beitrag anzeigen

    Da wo ich mit der Pose in der Werse auf Aal fische,ist die Strömung auch relativ stark!!
    Du nimmst eine dickbäuchige Pose mit ca. 1,5-3 gr. Tragkraft und lotest sie so mit Blei aus,dass sie sinkt.Also du überbleist die Pose!!!

    Anschließend stellst du die Pose immer höher,bis sie zu sehen ist!

    Dann ist nur noch zu beachten,die Schnur auf Spannung zu halten,damit die Pose nicht abgetrieben wird und der Köder sich nicht irgendwo am Grund verheddert!!!
    Ich würde Tauwürmer nehmen!
    Auf kleine Köderfische habe ich in der Werse im Gegensatz zur Ems noch keine Aale fangen können!

    Sollte nicht so viel gehen würde ich es mit halben Tauwürmern versuchen!
    Die riechen stärker unter Wasser da der Saft besser austritt,jedoch laugen sie genau aus diesem Grund auch schnell aus und müssen öfter gewechselt werden!
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Emsangler291 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    Zitat:
    Zitat von Emsangler291

    Da wo ich mit der Pose in der Werse auf Aal fische,ist die Strömung auch relativ stark!!
    Du nimmst eine dickbäuchige Pose mit ca. 1,5-3 gr. Tragkraft und lotest sie so mit Blei aus,dass sie sinkt.Also du überbleist die Pose!!!

    Anschließend stellst du die Pose immer höher,bis sie zu sehen ist!

    Dann ist nur noch zu beachten,die Schnur auf Spannung zu halten,damit die Pose nicht abgetrieben wird und der Köder sich nicht irgendwo am Grund verheddert!!!


    sry habe ich übersehen. ich werde dann eine auf grund , und eine auf pose reihn werfen und dan berichte ich mal wie es gewesen ist .
    danke nochmal

  18. #14
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Viel Erfolg!!!
    Hoffe ich konnte dir ein Wenig weiter helfen!
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  19. #15
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    danke ! auf jeden fall !!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen