Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge

    Was hat diese Äsche?

    Hallo zusammen heute beim Angeln haben wir eine total amphatische Äsche mit dem Kesch aus dem Wasser geholt.
    Was hat sie?
    Wir entschlossen uns den Fisch zu töten, um ihm das Leiden zu nehmen, war das die richtige Entscheidung?





    Gruss
    Angeln mit lebendem Köderfisch ist moralisch unvertretbar.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Clyde88 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von FirefighterVER
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    27283
    Alter
    38
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    177
    Erhielt 36 Danke für 18 Beiträge
    Sieht aus, als wäre sie attakiert worden...kann mich aber täuschen...Bild ist leider verschwommen.
    Aber ich denke, wenn man sich schon solche sorgen macht war die entscheidung schon ok. Könnte ja vielleicht auch was schlimmeres gewesen sein.

    Lg Andy
    __________________________________________
    Wie poste ich richtig?
    Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast,
    erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titel
    und undeutlichen Text, unter dem sich jeder etwas anders vorstellen kann.

  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Wir tötenen sie mit dem Vorsatz, das sie leidet und vielleicht ist es auch etwas ansteckendes. Also - da wir den Fisch ja in echt gesehen haben - haben wir eine Attacke ausgeschlossen.
    Angeln mit lebendem Köderfisch ist moralisch unvertretbar.

  5. #4
    Petrijünger Avatar von FirefighterVER
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    27283
    Alter
    38
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    177
    Erhielt 36 Danke für 18 Beiträge
    Ich denke ich hätte genauso gehandelt. Vielleicht hättet ihr die Äsche zu nen Fachkundigen bringen sollen.
    Wenns was ansteckendes ist, hätte der das gewusst und damit vielleicht schlimmeres zu verhindern.
    __________________________________________
    Wie poste ich richtig?
    Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast,
    erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titel
    und undeutlichen Text, unter dem sich jeder etwas anders vorstellen kann.

  6. #5
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von FirefighterVER Beitrag anzeigen
    Ich denke ich hätte genauso gehandelt. Vielleicht hättet ihr die Äsche zu nen Fachkundigen bringen sollen.
    Wenns was ansteckendes ist, hätte der das gewusst und damit vielleicht schlimmeres zu verhindern.
    @ Fire leider kostet solch eine Untersuchung auch Geld.
    In DM hätte so etwas damals 70DM gekostet.
    Als Angler überlegt man es sich aber 2 mal, ob man dafür Geld ausgibt.

    @Clyde. Das war sicher die beste Entscheidung, wenn man nicht weiß was es für eine Krankheit sein kann.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.03.2010
    Ort
    51536
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 100 Danke für 54 Beiträge
    Hallo,
    schau mal hier:

    http://www.asv-nienborg.de/Fachberic...ankheiten.html

    http://www.jameros.de/fischkrankheiten.htm

    http://www.teichbau-profi.de/199/fischkrankheiten.html

    Deine Entscheidung finde ich richtig.
    Du solltest aber den Verein, den Pächter oder die Gemeinde informieren!

    Grüße
    Barbenschreck
    Geändert von Barbenschreck (27.04.2010 um 05:49 Uhr)

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Barbenschreck für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Clyde88
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    4314
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 141 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Barbenschreck Beitrag anzeigen
    Hallo,
    schau mal hier:

    http://www.asv-nienborg.de/Fachberic...ankheiten.html

    http://www.jameros.de/fischkrankheiten.htm

    http://www.teichbau-profi.de/199/fischkrankheiten.html

    Deine Entscheidung finde ich richtig.
    Du solltest aber den Verein, den Pächter oder die Gemeinde informieren!

    Grüße
    Barbenschreck
    ICh war zwar nur auf Tageskartenbasis dort angeln, aber ich werde sie sicherlich informieren!

    Gruss
    Angeln mit lebendem Köderfisch ist moralisch unvertretbar.

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Heidechopper
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29664
    Alter
    63
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 260 Danke für 144 Beiträge
    Ich würde das als beginnende Verpilzung aufgrund von Verletzungen eines Fressfeindangriffs sehen (Kormoran?)

    gruß
    Rolf

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Heidechopper für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.03.2010
    Ort
    51536
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 100 Danke für 54 Beiträge
    Zitat Zitat von Heidechopper Beitrag anzeigen
    Ich würde das als beginnende Verpilzung aufgrund von Verletzungen eines Fressfeindangriffs sehen (Kormoran?)

    gruß
    Rolf
    ...oder größerer Hecht? oder Reiher? oder Haubentaucher*? oder Angler?

    man sollte nicht sofort auf den Kormoran schießen.... Verpilzungen sind m.E. weiß...

    * Ja, ich habe auch schon einen Haubentaucher einen rel. großen Fisch fressen sehen...

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barbenschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Eine beginnende Verpilzung erscheint mir auch am wahrscheinlichsten. Ich glaube aber eher an eine vorhergegangene Raubfisch-Attacke, denn die Löcher, welche ein Kormoranschnabel verursacht, wären nicht nur als Verpilzung, sondern wirklich als Loch, also als Verletzung zu sehen, selbst wenn die Wunde sich schon geschlossen hätte.
    Gruß
    Eberhard

  15. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Heidechopper
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29664
    Alter
    63
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 260 Danke für 144 Beiträge
    Dann gibt es noch eine Möglichkeit: Ulcerative Dermalnekrose!
    Möge jeder selbst nachlesen, was das wohl ist.

    Gruß
    Rolf

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Heidechopper für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Barschpezi
    Gastangler
    Die wurde definitiv von einem anderen Fisch attackiert!
    Vermutlich Hecht oder so!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen