Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    71067
    Alter
    36
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wie komme ich zu fingerlangen Köderfischen?

    Hallo an alle,mein problem ist einfach,aber macht mich verrücktich angele am neckar,und da ich meistens auf waller zander und co angle brauche ich köderfische (ansitzangeln)leider ist der neckar an sich von der strömung so stark das es mit leichter pose gar nicht geht,habe mir eine mini grund rutte gebastelt die auch funktioniert,aber wenn ich was fange dann ist es zu gross und zu schade meiner meinung nach es zu filetieren oder auseinander zu zupfen.wie komme ich an meine fingerlangen köderfische,rotaugen,lauben in einer starken strömung wie im neckar?danke im vorraus.

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Versteh Dich nicht. Angelst auf Waller und die Köfis die Du stippst sind zu groß?
    Aber egal.
    Angel auf Köfis in Gegenströmungen oder wenn erlaubt in Einmündungen von Bächen/Gräben,
    Aber nicht in der Hauptströmung.
    Gruss Armin

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
    er angelt auf Waller und Zander
    Versuchs in ruhigeren Zonen oder Nebenarmen mit einer Senke
    Vllt. gehts auch mit Senke in der Strömung, kenn den Neckar an sich nicht, aber Weser etc. klappts auch.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Serafin für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    26655
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Nebenarm,Sänke,100te von Köfis so is es bei uns auf jedenfall!:D

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zander_Freak28 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    71067
    Alter
    36
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Sind den diese senken nicht verboten? danke schon mal für eure tips

  9. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Modin ,

    das kommt auf das Bundesland an , in dem du wohnst .
    In Bayern ist sie erlaubt , in Ba-Wü müßte ich jetzt nachschauen , denke aber , daß sie auch erlaubt ist .

    Heißt in Deutschland 16 Bundesländer und 16 Fischereigesetze , da jedes Bundesland da seine eigene Suppe kocht , und auch die Senke erlauben oder verbieten kann.

    Selbst wo sie gesetzlich erlaubt ist , kann sie der Verein oder die Kameradschaft noch verbieten .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Nicht überall, aber meistens.
    Steht aber alles in der Gewässerordnung oder dem Erlaubnisschein.
    @ Jack
    Nicht gebunden an den Landesfischereiordnungen.
    Jeder Verein oder Verband kocht da sein eigenes Süppchen.
    Gruss Armin

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    71067
    Alter
    36
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    danke

    Danke schön,echt super von euch,ihr wisst nicht zufällig ob es in stuttgart verboten ist mit senken zu angeln?brauche sie echt nur für köderfische:-)wenn man angeln darf wo kriegt man die her?was müssen die haben?brauche keine super treure aber soolte schon funktionieren.

  14. #9
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Wenn du auf Waller, Zander und Co. fischt, wofür brauchsten da so kleine Köderfische.
    Ein Zander knallt sich auch locker einen 20cm großen Köderfisch rein.
    Und wie gefressig Hechte und Waller sind, da brauchen wir ja nicht drüber reden.
    Gruß Tim

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tim Kuehn für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Wenn du es dir einfacher machen willst, besorg dir ne Tageskarte für einen See und stipp dir einen schönen Vorrat zusammen. Macht Spass und meist reicht das für eine Saison.

    Gruss
    Olli

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Warum wird denn staendig in Frage gestellt, welche Koedergroeße unser Sportsmann gerne haette. Meinen groessten Waller habe ich mit genau den Koederfischen gefangen, die er sich fast jeden Abend unter dem gleichen Busch reingezogen. Einer vllt. 10cm grossen Laube!

    Das waere nur ein Argument als Beispiel, dass mir selbst wiederfahren ist. Moegliche Gruende wiuerden mir wahrscheinlich noch ein paar mehr einfallen...

    regards
    Peter

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    köfisenke(wenn erlaubt)

  21. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    71067
    Alter
    36
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    danke

    danke schön für die tips.20 cm köderfisch für zander?echt?wow kling heftig aber versuches mal.und köderfische vom anderen gewässer?sollten die nicht ganz frisch sein und am besten vom gleichen gewässer?wie ist das mit köderfische einfrieren,habe gehört das die bei auftamen zusammen fallen und total ausgelutsch wirken?

  22. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    71067
    Alter
    36
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Warum wird denn staendig in Frage gestellt, welche Koedergroeße unser Sportsmann gerne haette. Meinen groessten Waller habe ich mit genau den Koederfischen gefangen, die er sich fast jeden Abend unter dem gleichen Busch reingezogen. Einer vllt. 10cm grossen Laube!

    Das waere nur ein Argument als Beispiel, dass mir selbst wiederfahren ist. Moegliche Gruende wiuerden mir wahrscheinlich noch ein paar mehr einfallen...

    regards
    Peter

    Ein extra danke schön von mir:-)

  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von Modin Beitrag anzeigen
    danke schön für die tips.20 cm köderfisch für zander?echt?wow kling heftig aber versuches mal.und köderfische vom anderen gewässer?sollten die nicht ganz frisch sein und am besten vom gleichen gewässer?wie ist das mit köderfische einfrieren,habe gehört das die bei auftamen zusammen fallen und total ausgelutsch wirken?
    Quark. Tiefgefrorene Köderfische sind genauso fängig wie frische und sehen auch genauso aus, wenn man sie nicht vor dem einfrieren einen ganzen Tag ungekühlt am Ufer liegen lässt ( Also immer Kühlbox mitnehmen), vielleicht noch ein wenig besser da die Körpersäfte besser austreten.
    Wenn Du genug für einen angeltag zusammen hast, nimmst die her und bereitest sie gleich für den Einsatz vor.
    Das heisst du frierst sie bestückt mit dem System das du verwenden willst ein und transportierst sie dann in einer Kühlbox zum Angeln. Der Vorteil ist einfach das gefrorene Fische auch weite Würfe viel besser überstehen und beim auftauen eine tolle Duftwolke abgeben.
    Lose Köderfische die nur auf Vorrat eingefroren werden sollen wendest du vor dem einfrieren in Mehl so kannst du sie einzeln entnehmen und musst nicht ne ganze Tüte auftauen. Auch hier ist der Vorteil das du sie einzeln und gefroren mitnehmen kannst.

    Kleiner Tip:
    Nimm deine Köderfische erst beim losfahren aus der Friere da sie relativ schnell auftauen ( wie jeder Fisch ).

    Gruss
    Olli

  24. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen