Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.06.2009
    Ort
    06449
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Welche Hechtköder zum Saisonanfang?

    was für ein köder ist der beste nach der hechtschonzeit
    beginn der saison:1.Mai Benutzen?

  2. #2
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Also bei mir aufjedenfall..

    Hecht = Gummi !!

    Ansonsten geht der Belly Dog von Cormoran (Crankbait) immer gut.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    87600
    Alter
    35
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    1.216
    Erhielt 545 Danke für 171 Beiträge
    Einfach ausprobieren.

    Oder einfach mit den Ködern angeln auf die du am meisten Lust hast. Dann bist du am motiviertesten bei der Sache und das ist am wichtigsten!

    Ich war gestern auf Hecht unterwegs (Forellengewässer ohne Schonzeit).
    Hab den größten Teil der Stecke mit Wobblern abgefischt. Da ging nichts.
    Erst also ich dann auf nen großen Twister mit leichtem Bleikopf gewechselt habe konnte ich einen fangen.

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Da es dieses jahr ziemlich kalt ist, werden die Hechte wohl noch nicht aus ihren Laichrevieren gezogen sein.
    Flachlaufende Köder, Spinnerbaits, Buzzbaits oder Oberflächenköder durch die Laichreviere geführt könnten gut laufen.

    Versuch natürliche Farben Hechtdesign etc.

    Gruss
    Olli

    PS: Noch Laichreife Fische bitte zurück kommt in solchen Jahren vor.
    Geändert von Holtenser (23.04.2010 um 09:13 Uhr)

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Also bei uns (Schonzeit schon zuende), stehen die Hechte flach am Grund. Am besten geht wirklich n Gufi übern Grund gezupft..
    Selbst in einem Teich der nicht tiefer als max. 1m ist, ging auf Popper und Stickbaits garnichts.
    Auch da brachte nur der Gufi erfolg, den ich möglichst langsam geführt habe.

    Abgesehn davon sind viele Gewässer noch recht trüb, was auch nicht unbedingt für Oberflächenköder spricht.
    Aber trotzdem probier ich es immer wieder, weil die Bisse einfach Hammer geil sind

    Danke für den Anhang mit den Laichreifen
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Petrijünger Avatar von andreas70
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    25709
    Alter
    47
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 48 Danke für 28 Beiträge
    Ich würde es nicht so pauschalisieren, welcher Köder geht. Das Wasser ist leider noch sehr kalt und der Winter war lang. Der Hecht ist noch nicht so agil, daher werd ich es mit Köfi auf oder kurz über den Grund probieren. Den Köfi leicht angeschlizt oder mit Aroma gespiekt hat mir in den letzten Jahren gute Hechte gebracht.
    Ich verwende Rotaugen 10-15 cm.

    Petri Andreas

  9. #7
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von anglexander Beitrag anzeigen
    was für ein köder ist der beste nach der hechtschonzeit
    beginn der saison:1.Mai Benutzen?

    der beste köder ist der der nass ist und an dem man glaubt!

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Zanderlui für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Petrijünger Avatar von hechtnarr
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    85
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 28 Danke für 21 Beiträge
    Da die Hechte z.T. noch mit laichen beschäfftigt sind empfiehlt sich eig. ein Schockfarben-köder oder Hechtdesign, da besonderst die großen Weibchen sehr aggressiv gegenüber anderen Hechten bzw. Fischen sind.

    Fals sie schon fertig mit laichen sind sollte man meiner Meinung nach Köfis nehmen, da viele ältere Hechtdamen erschöpft sind.

    Einfach mal Alles ausprobieren was bei euch in der Köderschachtel ist.

  12. #9
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von hechtnarr Beitrag anzeigen
    Da die Hechte z.T. noch mit laichen beschäfftigt sind empfiehlt sich eig. ein Schockfarben-köder oder Hechtdesign, da besonderst die großen Weibchen sehr aggressiv gegenüber anderen Hechten bzw. Fischen sind.

    Fals sie schon fertig mit laichen sind sollte man meiner Meinung nach Köfis nehmen, da viele ältere Hechtdamen erschöpft sind.

    Einfach mal Alles ausprobieren was bei euch in der Köderschachtel ist.
    Wenn die Hechte noch am Laichen sind, sollte man am besten garnicht auf sie fischen!!!
    Sondern sie in Ruhe ablaichen lassen!!
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  13. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei tingelianer für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Raubfischangler Avatar von Leo-168
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    47546
    Alter
    24
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 212 Danke für 64 Beiträge

    Exclamation

    guck mal bei Angel-Ussat da ist ein Wobbler bzw Jerk-Bait sortiment mit guten Ködern für 119 statt 159 euro.
    Nachtangeln ist eh das geilste ^^
    Unser Gewässer "Oybaum" ist das Schönste fragt den Eisvogel.

    >>>>www.asv-gutbitt.de<<<<

  15. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Kero
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    48607
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 137 Danke für 82 Beiträge
    moin

    kannst ja mal mit ein köfi angeln .Den köfi brauchst du gar nicht mal so weit raus werfen schön nah am ufer wo bischen kraut e.t.c. gibt.Klapt eigentlich immmer .


    gruss Kero

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kero für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    JDM-Freak Avatar von mrudolf
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    18059
    Beiträge
    179
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 169 Danke für 104 Beiträge
    bei uns laufen dann immer natürliche flachlaufende köder, obwohl der gedanke mit den schockfarbenen auch nich verkehrt is
    PRO CATCH AND RELEASE!





  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an mrudolf für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Barschpezi
    Gastangler
    Ja ich würde auch flachlaufende Köder empfehlen da sich die Hecht kurz nach dem Laichgeschäft noch in den Flachwasserbereichen aufhalten!

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barschpezi für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Talsperrenturner Avatar von beetlebenner
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    582
    Alter
    45
    Beiträge
    593
    Abgegebene Danke
    1.754
    Erhielt 1.013 Danke für 376 Beiträge
    Hi,

    mein Anglerverstand sagt mir: Hecht jetzt im Flachwasser,frische Brut auch = Köderfisch der Brut entsprechend.Geht um diese Jahreszeit
    eigentlich immer auf Hecht,Zander und Barsch.

    PS.: Mein Verstand kann mich auch täuschen

  22. #15
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Also bei uns ist es gleichgültig.
    Die Hechte haben nach dem Laichgeschäft Hunger und stürzen
    sich auf alles fressbare.
    Twister, Twitchbaits, Dropshot, Würmer Spinner...etc.

    Ich fange meine Frühjahreshechte mit mittleren Twistern
    und Fox Shads an den Krautkanten oder Schilfkanten nah am Ufer.
    Wo es tiefer ist setze ich Twitchbaits im Mittelwasser ein.

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen