Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.06.2004
    Ort
    29320
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Erstausrüstung

    Hallo Fachleute,

    ich starte im Herbst mit meinem Lehrgang zum Fischereischein, möchte mir aber schon jetzt meine erste Angelausrüstung kaufen. Jetzt die wahrscheinlich "Völlig neue" Frage: was?
    Ein Bekannter sagte zu mir, mit einer Allround-Rute könnte man nichts falsch, aber auch nichts richtig machen. Irgendwie bringt mich dieser Satz in´s Grübeln und ich bin auf Eure Meinungen (und Vorschläge) gespannt

    Gruß

    Volker

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen Volker,

    so einfach ist Deine Frage nicht zu beantworten. Es kommt ganz darauf an auf welche Fischart, an welchen Gewässerarten, mit welcher Angelmethode Du angeln möchtest und mit welchen Fischgrößen zu rechnen ist.

    Um nichts falsch zu machen, würde ich mir erstmal keine teure Ausrüstung anschaffen. Da tut's z.B. eine einfache gebrauchte Allroundrute, um dann damit erstmal Deine Interessengebiete abzutasten. Du wirst sehr schnell selbst merken, was Du Dir dann anschaffen solltest.

    Wenn Du noch genaueres über Deine Hausgewässer (Art, Größe, Tiefe, bevorzugte Fischarten etc.) mitteilst, könnte man Dir auch ein paar Tipps mehr geben.

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Glück bei der Fischerprüfung.

    Schöne Grüße

    Spezi

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Hornhechtejäger
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    24404
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 3 Beiträge
    Hi Volker,
    auch von mir viel Glück zur Prüfung.
    Wie wärs mit einer Matchrute so um die 2,4 bis 2,7m?
    Das sollte für den Anfang mal nicht schlecht sein.
    Gruss
    Hhj

  4. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    41540
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo, Kaufe dir eine Steckrute länge mindestens 3,9o mtr Wurfgewicht 10-40 gr. Preis 60-80-Euro, dazu eine vernünftige Rolle. Wünsche dir viel Glück zum Angelschein und für die Zukunft PETRI HEIL
    Gruss Heinz

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.06.2004
    Ort
    29320
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich wollte Euch nur mal einen Einblick geben, wie es mit einem Anfänger weiterlaufen kann.
    Mittlerweile besitze ich 7 Ruten mit entsprechenden Rollen und bin Mitglied in 2 Angelvereinen. Wir Ihr seht, hat mich der Angelvirus voll erwischt. Selbst im Winter gab es keine Pause. Ich wurde auch mit einem schönen Hecht belohnt. Mein nächstes Ziel, ist enlich mal einen Zander an den Haken zu bekommen.
    Auf jeden Fall hat es sich bestätigt, daß ich mir ein wunderschönes Hobby ausgesucht habe!

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von Volker
    Ich wollte Euch nur mal einen Einblick geben, wie es mit einem Anfänger weiterlaufen kann.
    Mittlerweile besitze ich 7 Ruten mit entsprechenden Rollen und bin Mitglied in 2 Angelvereinen. Wir Ihr seht, hat mich der Angelvirus voll erwischt. Selbst im Winter gab es keine Pause. Ich wurde auch mit einem schönen Hecht belohnt. Mein nächstes Ziel, ist enlich mal einen Zander an den Haken zu bekommen.
    Auf jeden Fall hat es sich bestätigt, daß ich mir ein wunderschönes Hobby ausgesucht habe!
    Hallöchen Volker,

    na das freut mich aber, wieder von Dir zu hören. Und noch schöner ist es, zu hören wie Du Dich bereits in nur einem dreiviertel Jahr entwickelt hast.
    Schick uns doch ein Foto von Deinem ersten Hecht (bzw. im Beitrag einfach als Anhang hochladen).

    Weiter so und kräftig Petri Heil !
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  7. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    46145
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Neuling

    Hallo zusammen,
    habe am Freitag meine Angelprüfung bestanden, würde mich sehr freuen wenn jemand von euch mir Ratschläge geben könnte was für Ruten und Rollen ich mir kaufen sollte.
    Für: -Friedfisch
    -Raubfisch Hecht,Zander Barsch und Aal
    Danke Schön an alle die sich melden

    Petri Heil

  8. #8
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge

    Wink

    Moin Flecky,

    ich würde dir für Friedfisch eine Matchrute empfehlen mit 10-40g Wurfgewicht,
    3,6-3,9m lang.Die Rolle sollte eine Schnurfassung von ca. 120m 25er haben.Bei der Schnur würde ich die eine 22er empfehlen,weil ich ja nicht weiß welche Weißfischart du befischen willst.Wenn du auf Karpfen oder Gras- Amur- und Silberkarpfen gehen möchtest oder auf Brassen und Barben in größeren Flüssen würde ich mir dementsprechende Ruten zulegen.Für die retlichen Friedfische sollte das aber erstmal reichen.
    Beim Hecht würde ich dir für den Anfang eine 30-70g Rute empfehlen mit einer Rolle,die eine Schnurfassung von 200m 0,30mm hat und eine 30er Schnur,wo du vorher noch ein Stahlvorfach montierst.Für Aal eine Grundrute je nachdem wo du fischst und für welche Technik du dich entscheidest ob Pose ob Grund eine Rute von 2,20m-3,00m und einem Wurfgewicht zwischen 30-60g oder 50-100g.Eigentlich ist ein Wurfgewicht von 30-60g schon richtig für einsteiger.So die Rolle sollte eine Schnurfassung von 200m 0,33mm oder 0,30mm haben.Dazu solltest du eine 35er Schnur nehmen.
    Für Barsch und Zander könnest du dir eine Rute in der Länge von 2,40-3,30m und einem Wurgewicht von 10-40g mit einer Rolle die eine Schnurfassung von 150m 0,25mm Schnurfassung hat holen.


    Aber du kannst ja nochmal schreiben was du dir vorgestellt hast wie du auf die Fischarten angeln möchtest um genauers schreiben zu können über Längen und Wurgewicht!Petri!!!
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  9. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Matchrute ist schon ok. 3.90-4.20 m. Die Rolle sollte eine Ersatzspule haben mit
    was dünnem drauf, so 0.16-0.18 zum Stippen für Köfis und zum Wagglern auch
    auf etwas größere Weißfischarten. Matchausrüstung ist auch prima zum Forellenfang
    an Teichen und Forellenseen.
    Zum Hechtfischen nehm ich zum Beispiel keine eigentliche Hechtrute, sondern
    benutze meine Karpfenruten mit 2,5-3 lbs, 3.60-3.90 lang. Geht wunderbar.
    Köfis auch mit etwas größerem Kaliber lassen sich prima auswerfen und auch beim
    Drill eines fetten Hechtes arbeiten Karpfenruten super, denn womit Du einen
    Großkarpfen ausdrillen kannst damit brauchst Du bei einem kapitalen Hecht
    keinerlei Bedenken zu haben.
    So, Weißfisch,Forelle, Hecht und Karpfen sind damit schon mal abgedeckt.
    Zander und Barsch ist natürlich mit etwas leichterem Zeug am schönsten
    zu fischen. Zum Ansitzfischen nehm ich wiederum gern Ruten so um 20-40gr Wurfgewicht, ebenfalls nicht zu kurz ca. 3.60- 3.90. Diese sind wiederum auch sehr gut zum Forellen und Schleienfischen zu gebrauchen.
    Zum Spinnfischen brauchts erst mal mindestens zwei Ruten. Eine leichte
    Ausrüstung für Forelle und Barsch und eine kräftigere zum Hechtfischen.
    Andere Kunstködermethoden verlangen wiederum einen anderen Rutentyp.
    Spezielle Großfischarten ebenfalls. Wobei ich finde das die Hersteller auch viele
    Dinge mehr zum eigenen Wohl, als zum Angeln notwendig kreiert haben.
    Mit dieser Zusammenstellung, von der als ich Jungangler war für mich nur zu
    träumen war, wird so finde ich ein Beginner schon ganz gut im Rennen liegen.
    Kommt ja noch allerhand an Ausgaben für Rollen, Schnüre und ne Menge
    Tüddelkram dazu. Schnüre sind übrigens auch immer wieder für Diskussionen gut
    MFG Armin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen