Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    08523
    Alter
    25
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 41 Danke für 24 Beiträge

    Ein paar konkrete Fragen zum FlieFi

    Hi,
    ich werde mich demnächst dem Fliegenfischen zuwenden, da ich meinen Horizont und meine Flexibilität etwas ausbauen will .
    Beim rumstöbern bin ich dabei auf ein paar Dinge gestoßen die mir nichts sagen / etwas komisch vorkommen:
    1.) Wie lange sind die Fliegenschnüre ich lese oft Angaben von 27m oder auch mal nur 14m, ist das normal? manchaml steht auch nur eine AFTMA Klasse da, welche Längen sind das dann?

    2.)Die Ruten werden ja auch in AFTMA Klassen eingeteilt, ich habe gelesen das 5 oder 6 ideal für Anfänger sind, das stimmt soweit oder?

    3.) Wie drillt man einen Fisch? Habe schon gesehen ,dass es wie beim normalen Angeln mit der Rolle gemacht wurde, wobei oft die hand an die Spule gehalten wurde um eine zusätzliche Bremswirkung zu erhalten. Aber auch schon ,dass die Schnur mit der Hand zwischen dem ersten Schnurlaufring und der Rolle gefasst wurde ,dann eingezogen und die gewonnene Schnur auf den boden fallen gelassen wird.
    Welche ist nun richtig oder ist das Gewohnheitssache?

    Lange Fragen sollten aber kurze antworten möglich sein^^.
    Wenn jmdnoch einen Link hat der hilfreich sein könnte würde ich mich da auch sehr drüber freuen.

    mfg Mali

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Schnüre gibt es in unterschiedlichen Längen da dies eine Frage der Verwendung ( 00 Schnüre fürs UL Bachfischen müssen nicht lang sein ) und des Preises ist.
    Die Aftma Klasse hat nichts mit der Länge der Schnur zu tun sie definiert das Gewicht der Schnur. Sogenannte 2 Klassenschnüre decken also das WG für 2 Aftma Klassen ab sind aber oft nur ein Kompromiss, zu einer 1 Klassenschnur welche optimal auf eine AFTMA Klasse geschnitten ist. ( Achtung Ausnahmen möglich und erwünscht )

    Klasse 6 wird gern als Einsteigerklasse empfohlen da sie meist ein gutes Feedback im Wurf gibt und mit ihr das erlernen des Bewegungsablaufs am leichtesten ist.

    WIe man drillt? Kleinere Fische ( Forelle Äsche ) werden mit der Hand gedrillt d.h. per Hand wird Schnur gegeben und aufgenommen aber wie so vieles beim Fliegenfischen ist das bei jedem anders. Bremse etc. sind meist nur für gössere Fische da ( Hecht Karpfen Lachs etc.)

    Gruss
    Olli

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    08523
    Alter
    25
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 41 Danke für 24 Beiträge
    Vieln dank erstmal
    Und welche Schnurlange sollte man als Anfänger/Allrounder haben? Ist ja Blöd wenn man beim werfen plötzlich keine schnur mehr auf der rolle hat^^.

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Nimm normale Länge.

    Gruss
    Olli

  6. #5
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    hallo...
    Kann mir jemand ein günstiges und gutes Set zusammenstellen?
    Am liebsten Aftma 6 ,weil ja gesagt wird,dass das am besten für Anfänger ist .

    Vielen Dank
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  7. #6
    Saarländer Avatar von carphunter1984
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    54497
    Alter
    33
    Beiträge
    386
    Abgegebene Danke
    350
    Erhielt 383 Danke für 154 Beiträge
    Ich empfehle dir bei Fragen rund um´s Fliegenfischen die "IG Fliegenfischen" hier im Forum !!!

    Petri
    Carpe diem !!! - aber 100 %ig

  8. #7
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.371 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Carphunter,

    eine "IG Fliegenfischen" gibt es auf der Fisch-Hitparade leider nicht mehr.

    Fliege 2

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliege 2 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Raubfischangler Avatar von Leo-168
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    47546
    Alter
    24
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 212 Danke für 64 Beiträge
    geh mal auf die internet seite von der zeitschrift fliegenfischen http://www.fliegenfischen.de/
    Nachtangeln ist eh das geilste ^^
    Unser Gewässer "Oybaum" ist das Schönste fragt den Eisvogel.

    >>>>www.asv-gutbitt.de<<<<

  11. #9
    die-radde
    Gastangler
    Hallo Mali

    Unten bei mir in der Signatur findest du den Link zur IG Fliegenfischen für Anfänger. Schaue dich dort ruhig mal um, man wird dir dort sicher helfen können.

    lg
    Jörg

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an die-radde für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Saarländer Avatar von carphunter1984
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    54497
    Alter
    33
    Beiträge
    386
    Abgegebene Danke
    350
    Erhielt 383 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    Hallo Carphunter,

    eine "IG Fliegenfischen" gibt es auf der Fisch-Hitparade leider nicht mehr.

    Fliege 2
    Sorry, meinte natürlich die "IG Fliegenfischen für Anfänger" !!!

    Petri

    http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=132
    Carpe diem !!! - aber 100 %ig

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen