Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    24
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge

    Question Ausrüstung für das Raubfischangeln

    Hallo,
    ich wollte ab ersten Mai mal auf Raubfische probieren zu angeln. Hab mein Angelschein erst dieses Jahrgemacht und daher bin ich noch sehr Unerfahren was die Köderwahl betrifft.

    Ich will am diesen See http://www.fischereiverein-friesoyth...e/surfsee.html angeln.
    Dafür will ich 1 Spinnrute mit 30g-60g Wurfgewicht, mit Stahlvorfach und die Köder auf dem Bild benutzen.

    Ist es ok oder gibt es etwas zu verbessern und wie soll ich die Köder führen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Auf was möchtest du denn genau fischen?

    Barsch,Hecht,Zander ... ?
    Geändert von Barbenangler (17.04.2010 um 13:27 Uhr)
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    da es an einen See gehen soll , denke ich , daß du mit deinen Ködern und der angegebenen Rute auf Zander , Hecht , Forelle und Barsch angeln willst , was damit ohne Probleme möglich ist .

    Für die Raubfischart Huchen , wo du den Post gestellt hast , wäre das Tackle hier ein Witz , wobei ich mir nicht vorstellen kann , daß welche im See vorkommen , komische/unüberlegte Besatzpolitik ausgenommen .
    Da diese Salmoniden am häufigsten in der Donau und ihren Zuflüssen vorkommt , ebenso in vielen anderen Flüssen in Süddeutschland , Österreich , Ungarn und der Tschechei/Slowakei .
    In deiner Gegend könnte es zwar einige Bäche / Flüsse geben , in denen sie besetzt werden , aber mit deinem Angelgerät wäre es nicht ratsam ihnen gezielt nachzustellen .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    24
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Ne ich will nicht auf Huchen. Ich will auf Hecht, Forelle und Barsch. Weitere Rabfische sind mir in dem Gewässer nicht bekannt.

    Wie gesagt sind die Kunstköder ok und wie soll ich die führen ?

  5. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    für den Anfang reichen sie aus , mehr Auswahl kannst du dir immer noch zulegen , wenn dir die Kunstköderangelei liegt .

    Beim Angeln mit den Ködern selbst auf eine abwechslungsreiche Führung (schnell , langsam , Stopps , tiefer , flacher ,nah am Ufer , weiter draußen usw etc) achten , gezielt markante Bereiche (Seerosenfelder , Einläufe, Stege , Kaianlagen, Rinnen , Häfen , krautige Stellen, usw) abfischen , verschiedene Köder probieren usw.

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    29640
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Ich würde mir vllt noch ein paar gummifische kaufen die sind auch nich teuer (5st ca 2.50€)
    und fangen tuhen sie auch sehr gut zander und barsch

  7. #7
    Karpfen & Raubfischangler Avatar von Goevertclp
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    49661
    Alter
    21
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 71 Danke für 26 Beiträge
    hallo alex,

    wie viel Geld willste denn dafür ausgeben? Soll´s ne Combo werden oder suchst du nur eine Rute. Das gewässer kenn ich ja , da würde ich ne 2,40 oder 2,70 rute nehmen weil du sonst probleme mit den Bäumen bekommst. Wie viel Geld möchstest du denn eigentlich ausgeben? Die köder die du da hast sind anscih gut aber ich denke etwas zu klein Hecht. Ich bevorzuge 15-25 cm Wobbeler 1-2 teilig in Forellenoptik oder silberfarbende Blinker.

    mfg Goevertclp





  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Goevertclp für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Hallo Alex,

    für den Anfang würde ich sagen reichen deine Köder völlig aus und wenn dir die Spinfischerei liegt kannst du dir wie Jacky schon gesagt hat, eine größere Auswahl zulegen.

    Mit den oberen 3 KuKö`s kannst du auf Barsche gehen und die anderen 3 dürften auf Hecht laufen.

    Allerdings zu dem Twister:

    1. Ziehe ihn andersherum auf, also mit dem Schwanz nach oben und
    2. Ziehe den Twister bis zum Ende des Jig`s durch.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    An deiner stelle würde ich mit den 3 unteren Ködern fischen!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen