Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge

    Endlich Bootsangeln, mit traurigen Ende

    Am Samstag war es endlich soweit, das Wetter war einigermaßen.
    Der Wind war auch nicht mehr so stark, so ging es früh um 8:00 auf den See.
    Ich beschloß die zwei mit einen Kanal verbundenen Seen abzufischen, teils mit Schleppangeln, teils mit Spinnangeln.
    Ich hatte auch ein paar Anfasser sie ich allerdings nicht verwerden konnte.
    Gegen Mittag fuhr ich durch den Kanal auf den zweiten See um da mein Glück zu probieren.


    Durchfahrt in den Kanal.

    Der Wind wurde wieder stärker.


    So unterschiedlich waren die Wetterbedingungen.


    Nach der Kurve fast Windstille.






    Die Sonne kam heraus.

    Ich beschloß bis zu einen bestimmten Punkt die Uferkanten abzuschleppen , was mit Rückenwind auch sehr gut funktionierte.
    Plötzlich bekam ich einen knallharten Biß, die Knarre der Multirolle fing zu kreischen an.
    Die Ruder vielen mir aus der Hand, schnell die Rute in die Hand genommen und noch mal einen Anhieb gesetzt.
    Heftiger Widerstand am Ende, plötzlich war die Schnur schlaff. Der Fisch ist ausgestiegen. "grummel, grummel".
    Ich vertaute das Boot am Ufer und warf die Stelle mit den unterschiedlichsten Kunstködern ab, der Fisch, was immer es auch war, wollte nicht mehr zufassen. So schleppte ich weiter die Kanten ab.
    An einigen markanten Stellen machte ich das Boot fest um mit der Spinnrute diese gezielt abzufischen.








    Abgeschleppte Uferkanten.

    An dem Punkt wo ich umkehren wollte legte ich erstmal ein kleine Rast ein um mich etwas zu stärken.
    Seeluft macht hungrig.


    Kurze Rast.

    Der Wind nahm an Stärke zu, jetzt mußte ich ja den ganzen Weg zurück gegen den Wind rudern.


    Der Wind frischte wieder auf.

    Ich wollte über dem See auf die gegenüberliegend Seite rudern um auf den Rückweg diese Uferkanten abzuschleppen.
    Mitten auf den See hörte ich ein krätiges Knacken.
    Oh neh ne


    Ruderbruch auf den See nach kräftigen Böen.

    Was nun?
    Zum Glück hatte ich ein Tau zum festmachen des Bootes dabei.
    Das habe ich dann um die gebrochene Stelle gewickelt um so wenigstens zurückrudern zu können.


    Notdürftiges Flicken des Ruders.

    An Schleppfischen war jetzt natürlich nicht mehr zudenken.
    Jetzt hieß es mit einen notdürftig reparierten Ruder heil nach Hause zu kommen.
    Durch die laufend aufkommenden Windböen wurde ich zum Spielball.
    1 meter nach vorne, 2 meter zurückgetrieben.
    Unterweg fuhren zwei Angler in ihren Boot vorbei.
    Ich machte sie auf meine Lage aufmerksam, aber sie hatten nur ein paar hämische Worte für mich übrig.
    "Seh doch zu wie Du heimkommst"
    Ein anders Boot kam aus der Richtung in die ich mußte, der fuhr so dicht mit einen Affenzahn an mir vorbei das ich fast noch ins kentern geriet.
    Irgendwann habe ich dann den Kanal erreicht.
    Das umwickelte Ruder wurde mit der Zeit saumäßig schwer so das ich das Ruder laufend auf die andere Seite Wechseln mußte.
    Im Kanal fuhr ich dann so als wenn ich besoffen wäre.
    Einige Kanalanwohner konnten sich eine gewisse Schadensfreude nicht verkneiffen und mir noch einen schönen Nachhauseweg wünschen.
    Ersuchte Hilfe wurde ignoriert.
    Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen was ich für eine Stimmung hatte.
    Am liebsten hätte ich denen das intakte Ruder sonstwohin geschlagen.
    Nun mußte ich ja noch über den anderen See rudern.
    Am Kanalausgang hatte ich mit so einen Gegenwind zu kämpfen das ich nicht herauskam.
    Ich legte erstmal an um zu verschnaufen.
    Nach 10 Minuten machte ich mich wieder auf den Weg.
    Der Wind hatte etwas nachgelassen, war aber immer noch kräftig genug.
    Er kam von rechts, so das ich immer wieder weggetrieben wurde.
    Jetzt löste sich auch noch meine Notreparatur auf.
    Ich ließ es mir aber nicht nehmen noch ein paar Aufnahmen zu machen.




    Sonnenspiel auf den Wasser.

    Mit einen heilen Ruder und den Ruderstumpf ging es dann weiter.
    Irgenwie habe ich es dann doch geschafft heil anzukommen.


    Glücklich angekommen.

    Ich bin ja kein nachtragender Mensch, aber irgendwie wünsche ich solchen Leuten die sich über die Not von anderen lustig machen die gleiche Situation.

    Zuhause angekommen mußte ich erstmal einen Schnaps trinken.
    Es war ja gleichzeitig mein letzter Osterurlaubstag, denke den werde ich noch lange in Erinnerung behalten.

    Gruß Bernd


  2. #2
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Bernd,
    erst einmal Danke für den spannenden Bericht. Die Fotos verdienen alle einen Preis als glänzende Landschaftsfotos. Aber was Du erlebt hast, finde ich wirklich sehr traurig. Wenn 2 Angler in 2 intakten Booten einem Dritten nicht helfen, der halb bewegungsunfähig ist, dann ist das eine ziemlich krasse Art von Unkameradschaftlichkeit. Zu zweit hätte sie Dich doch ohne weiteres abschleppen können, zumindest bis in eine windgeschützte Zone. Daß Du danach einen Schnaps gebraucht hast, kann ich gut verstehen. Wünsche Dir für Deinen nächsten Törn mehr Glück.
    Gruß
    Eberhard

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Thumbs up

    Servus Bernd,
    Gott sei Dank biste noch heil angekommen, da hast du ja ganz schöne Strapazen auf dich genommen mit dem kaputten Ruder. Schade auch das der Fisch sich verabschiedet hat. Na ja sowelche Hundstage hat man manchmal, aber es kommen bestimmt bessere.
    Spannender Bericht mit schönen Fotos!
    Petri
    *fishing is flow*

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Wirklich toller Bericht mit klasse Fotos, auch wenn es am Ende doch eher negertiv gewesen ist.
    Weil das ist echt traurig, wenn sich dann sogar noch Leute die Frechheit besitzen und sich lustig machen.

    Da ist es umso ehrenvoller das du sogar noch weitere Eindrücke auf Foto für uns festgehlten hast !!
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Was ich festgestellt habe, man kann sich eigentlich auf niemanden verlassen.
    Denke aus solchen Situationen muß man das Beste machen.
    Vor allen darf man nicht in Panik verfallen, sonst hat man verloren.
    Habe heute morgen beim Aufstehen gemerkt das ich einen dicken Muskelkater in beiden Armen habe, ist ja auch kein Wunder nach so einer Anstrengung.

    Gruß Bernd

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Bernd!
    Schöner Bericht,wenn auch der Anlaß nicht so schön war.
    Ich bin bisher von solchen Wassersportlern verschont geblieben,im Gegenteil hab ich bisher immer gemerkt das man sich gegenseitig gerne Hilft.
    Als meinem Kumpel und mir die Schraube Flöten gegangen ist hat man Uns ohne viel zu Fragen Abgeschleppt,und nicht mal was dafür Verlangt.
    Du hattest an dem Tag wohl das Pech gleich mehrere unfreundliche Leute zu Treffen.
    Gruß Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an 270CDIT-Model für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Petrijünger Avatar von Homicide
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    72393
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge
    Hoi Bernd,
    ein schöner Bericht über einen leider nicht so erfolgreichen Tag.
    Warum hast du kein Foto der Angler gemacht?
    Das hätte hier rein gehört, mit dem Kommentar das man diesen unkameradlichen Vollpfosten (ich will solche Lebewesen nicht wirklich als Angelkollegen bezeichnen) in einer ähnlichen Situation mal einen Spiegel vor hält.

    Den Schnaps zuhaus gönn ich dir, sowas braucht man nach so einem Tag, vielleicht auch 2 davon

    Gruß

    Uwe

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Homicide für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!! Mein Beileid, hatte mal ne ähnliche Situation... Desshalb kommt jetzt immer ein Ersatzruder mit an Bord... (aber im nachhinein ist man immer klüger...)

    Mein Problem war das mir mein Ruder ins Wasser gefallen ist und ich es (dank dem genau dann auf kommendem Sturm) nicht mehr erwischt habe...

    Naja der See auf dem ich fahre ist nicht besonders groß (8 ha) aber bei (gefühlter) Windstärke 12 ist das auch kein zuckerschläcken mit den Händen im ca. 14 Grad "warmen" Wasser im Herbst gegen den Wind quer über den See zu "paddeln"...

    Ich sags euch das muss ausgesehen haben...

    Ich war sowas von angepisst das ich den restlichen Herbst nicht mehr ins Boot gestiegen bin!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Hallo Bernd wo warst denn du genau unterwegs ?
    Solche Menschen , die nicht helfen wollen , wünscht man nur das gleiche Schicksal mal !
    Gruss Peter

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an VolvoPeter für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Hallo Bernd ! Also erstmal meinen Respekt das Du das, alleine ,geschafft hast und gut zu Ende gebracht hast . Bitte sei mir nicht böse , wenn ich die Frage stelle , aber wenn Du noch einen Kameraden dabei gehabt hättest , wäre das nicht möglicherweise etwas besser gewesen ? Allein und in ,,Seenot " . Auch habe ich leider nichts von einem Handy ( um Notruf ab zu setzen) gelesen . Ich möchte Dich nicht angreifen aber das war doch sehr ,,Rastelli" ( gewagt ) . Zumindest hast Du mit Deinem Bericht aufgezeigt da man sich mit allen Widrigkeiten im Vorraus auseinander setzen sollte . Schlagworte : Safty First ! Trotzdem bin ich froh das Du es mit einem ,, blauen Auge " geschafft hast . Und ich bin der festen Überzeugung das Dir so etwas nicht mehr passiert . Mit den besten Wünschen , Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei hansi61 für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Alter :D.

    So ein Sch....

    Einen Vorteil hatts aber, 1 Monat kein Fitnessstudio .
    Wieso hast du so dicke Arme? Mein Ruder ist durchgebrochen !

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    @ ,,Spinn" - King : Ich find das Thema nicht zur Belustigung sondern eher als wichtigen Gedankenanstoß zur Vermeidung ähnlicher Situationen . Daher finde ich Dein Statement doch sehr unplaziert . Dir sollte diese Geschichte auch zu einer anderen Sicht der Dinge verhelfen ! Ich bitte Dich doch von weiteren solchen Rückmeldungen , Abstand zu nehmen . Auch an mich !!! Mit den besten Wünschen , Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an hansi61 für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Petrijünger Avatar von ischlaeger
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    23627
    Alter
    60
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 31 Danke für 8 Beiträge
    Sorry aber als einer ,,der sich des Lebens freut" sollte man solche Kommentare (die sicherlich spaßig gemeint sind) auch nicht überbewerten, oder ?

    In diesem Sinne
    30-Pfund-Grenze geknackt, 40-Pfund-Grenze im Blick!
    Leider nur, was das Gewicht der Kunstködersammlung angeht.

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an ischlaeger für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    @ ischlaeger : Genau das ist der Grund , da ich mich noch des Lebens freuen kann und mir die Ernsthaftigkeit des Seins auch nicht verloren gegangen ist . Mfg. Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  27. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Zitat Zitat von hansi61 Beitrag anzeigen
    @ ,,Spinn" - King : Ich find das Thema nicht zur Belustigung sondern eher als wichtigen Gedankenanstoß zur Vermeidung ähnlicher Situationen . Daher finde ich Dein Statement doch sehr unplaziert . Dir sollte diese Geschichte auch zu einer anderen Sicht der Dinge verhelfen ! Ich bitte Dich doch von weiteren solchen Rückmeldungen , Abstand zu nehmen . Auch an mich !!! Mit den besten Wünschen , Hansi
    Dann setz dich in die Ecke und fang an zu heulen !

    Mir ist der Ernst der Lage schon bewusst aber es ist doch alles gut ausgegangen also kann man auch mal so ein Späßchen machen!

    Mir ist das gleiche mal mit nem Schlauchboot und einer fetten Windbähe Passiert :D! Aber ich bin dann einfach an land und hab mein Boot getragen!

    Mir taten sowas von die Arme weh deswegen habe ich auch gemeint 1 Monat kein Fitnessstudio und ich denke Bernds Arme tun auch ganz schön weh!

    Außerdem weiß doch jeder das er aufpassen sollte, vorallem alleine auf nem Boot!

    Bernd wusste von der Gefahr, aber ich denke nicht das er drauf gefasst war das ein Ruder bricht...

  28. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen