Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge

    Welcher Laich ist das ?

    Ich saß am Mittwoch ,bei uns an den Vereinsgewässern, auf Karpfen an. Nebenbei schlenderte ich etwas am Ufer entlang , um evtl. Winterschäden zu finden.
    Gefunden habe ich 2 balzende Hechte knapp unter der Wasseroberfläche und dicht am Ufer.
    Die Cam lag dort wo sie hingehört....im Auto
    Also ab und die Kamera geholt.
    Die Hechte waren weg, aber ein paar Meter weiter sah ich diesen Laich an den Ästen unter Wasser.
    Der Laichballen ist ca 80 x 20 x 25cm groß gewesen.
    Krötenlaich schließe ich aus, da es keine schwarzen Punkte gab.

    Was ist das ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Sebig
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    63477
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 53 Danke für 27 Beiträge
    Es könnte barsch leich sein die legen ja ihren leich in schnüren an äste und wurzeln ab.Wäre jetzt meine spontane idee

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sebig für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Das ist doch Froschlaich!?

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zottel Froschlaich kann es auf keinen Fall sein, da bei uns im April die Frösche nicht ablaichen.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  8. #5
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Zitat Zitat von Sebig Beitrag anzeigen
    Es könnte barsch leich sein die legen ja ihren leich in schnüren an äste und wurzeln ab.Wäre jetzt meine spontane idee

    Wo siehst du da bitte Schnüre ?

    Also wenn es kein Froschlaich ist ,kann es von der Jahreszeit eigentlich nur Hechtlaich sein .
    Zanderlaich fällt weg ,das dieser sehr Lichtempfindlich ist und in grösseren Tiefen gelegt wird und dann würde auch das Männchen dabei stehen .

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei strasse für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Ich würde mal Hecht oder Barsch sagen !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  11. #7
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von El Hechti Beitrag anzeigen
    Das keine schwazen Zellen vorhanden sind, bedeutet nicht zwangsläufig, dass es kein Krötenlaich sein kann.
    @Hechti: Etwas OT, aber ist es nicht so das Kroeten Laichschnuere ablegen, oder kann man das nicht auf alle Arten verallgemeinern???

    Allgemein, denke ich dass es durchaus der erste Froschlaich sein kann. Ich habe vorsichtshalber im Vorfeld die Suchmaschine des geringsten Misstrauens befragt. Etlich Leute haben schon Laich in Ihren Gartenteichen/Teichanlagen...

    Die Bilder sind wirklich nocht so prall, aber mit Sediment verschmutzter(toter?) Froschlaich wuerde schon hinkommen.
    Ohne es "live" gesehen zu haben ist das hier eh nur rumgerate...Als Schnuere wuerde ich die (vllt.) verbundenen Klumpen nicht bezeichen.

    regards
    Peter

  12. #8
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    Krötenlaich schließe ich aus, da es keine schwarzen Punkte gab.

    Was ist das ?

    Wenn man aber genau hinsieht kann man sehr wohl viele einzelne Schwarze Punkte erkennen .
    Also tendiere ich doch zu Froschlaich.

  13. #9
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von strasse Beitrag anzeigen
    Wenn man aber genau hinsieht kann man sehr wohl viele einzelne Schwarze Punkte erkennen .
    Also tendiere ich doch zu Froschlaich.
    Ey man, der Duke hat es doch vor Ort gesehen!!! Wir sollten ihm schon glauben, dass die Punkte nicht schwarz waren. Andereseits haben fast 50% der maennlichen, hiesigen Bevoelkerung wenigstens eine leichte Farbwahrnehmungsschwaeche. Da ich persoenlich unter einer staerkeren leide, habe ich mir aus dem Kopf geschlagen, schwarze Punkte sehen zu wollen ;-)

  14. #10
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von El Hechti Beitrag anzeigen
    Und Froschlaich ist das nicht...würde ich mittlerweile meine Hand für ins Feuer legen.
    Also ich lege wirklich keinen Wert auf die Richtigkeit meiner _Vermutungen_, aber wie kannst Du da so sicher sein. Mich Interessieren da mal die Ausschlusskriterien. Ich bin auch echt ziemlich unsicher, allerdings sehe ich verdreckten und toten Froschlaich, dessen Gallertmasse schon etwas an Konsistenz verloren hat.

    Vllt. schau ich auch bisschen zu stark auf den unteren rechten Ballen im Bild.... Ich finde leider kein Foto von totem Froschlaich. Vergleicht mal selbst und lasst die Fantasie spielen, wie toter, verdreckter Laich aussehen koennte:
    http://www.aquaristik.de/artikel/frosch1.jpg

  15. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Wäre ich mir sicher, oder hätte ich einen Anhaltspunkt, hätte ich es euch gerne mitgeteilt.
    Ich kannte Krötenlaich bisher nur als Laichballen oder Schnüren, deren schwarze Eier in Massen vorhanden waren.
    Mit den Windeiern-Laich war mir neu, aber durchaus plausibel.

    @ Strasse wann würden Frösche laichen ?
    Hier bei uns laichen Frösche so Mai / Juni.
    Hatten hier vor 3 Wochen aber noch Eis auf den Teichen, und somit schließe ich den Frosch aus.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  16. #12
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Also ich habe letztes Wochende definitiv Froschlaich gesehen ,bei mir an den Gewässer sieht man auch viele "doppelte" rumschwimmen .

  17. #13
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge
    Zitat Zitat von El Hechti Beitrag anzeigen
    Das keine schwazen Zellen vorhanden sind, bedeutet nicht zwangsläufig,
    Ich sehe auf Bild 2 aber schwarze Zellen!

    Ich tippe auf Erdkröternlaich, die laichen hier bei uns immer als erstes.
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  18. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei perik für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.157 Danke für 1.291 Beiträge
    Zitat Zitat von El Hechti Beitrag anzeigen
    Moor-, Gras- und (wo sie vorkommen) Springfrösche sind die ersten, die laichen, das geht schon mal los, wenn teilweise noch Eis da ist.
    Da hat Marcel vollkommen recht, die Gras- und Moorfrösche sind bei uns meist schon zum laichen da, kurz nachdem das Eis weg ist und sind auch meistens schon fertig, bevor die ersten Kröten laichen.
    Die Frösche, die Wolfi meint sind Wasser-und Teischfrösche. Das sind die grünen, die laut quaken. Die laichen dann im Mai/Juni ab und sind die letzten Frosch- und Krötenarten die laichen.

    Auf den Bildern von Wolfi kann ich leider wenig erkennen, aber nach Hecht- oder Barschlaich sieht das nicht aus. Barsche kleben richtige "Pakete" an Wasserpflanzen, bei denen man aber sehr gut die einzelnen Schnüre erkennen kann. Und Hechte laichen einzelne Eier ab, die an Wasserpflanzen haften bleiben. Sieht ähnlich wie Forellenrogen aus, nur etwas kleiner. Das sind aber keine Ballen.

    Von daher würde ich zu Froschlaich tendieren, auch wenn man keine schwarzen Punkte sieht. Vielleicht ist es wirklich Laich von einem Froschweibchen ohne Eier darin.
    @Perik: Erdkrötenlaich ist es defnitiv nicht, da Erdkröten lange Schnüre an Pflanzen kleben und keine Ballen! Das wird oft verwechselt, weil die Frösche schon gelaicht haben und die Kröten ihr Laichgeschäft in den Froschlaichballen erledigen.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von perik Beitrag anzeigen
    Ich sehe auf Bild 2 aber schwarze Zellen!
    Ich tippe auf Erdkröternlaich, die laichen hier bei uns immer als erstes.
    Perik
    Habe mein eigenes Bild gerade zum ersten mal gezoomt, und erkannte rechts nun auch schwarze Eier.
    Daher nun meine andere Frage. Wenn es Kröten wären, entstehen die schwarzen Eierzellen, erst nach ein paar Tage, oder sind die schon am ersten Tag vorhanden ?
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen