Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    35037
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ruten- / Schnurfrage

    Hallo,
    ich bin zeimlich neu hier im Forum und hoffe Ihr könnt mir als Einsteiger kurz bei ein paar Fragen helfen.
    Ich habe von einem Bekannten eine Winkelpicker 2,7m 10-45g WG und eine DAM Onliner 3m 50-100g WG bekommen.
    Rollen habe ich für beide Ruten auch schon.
    Nun aber zu meinen Fragen.
    Ich möchte demnächst gerne an der Bigge (Stausee riesen groß bekannt aus der Krombacher Werbung) angeln gehen. Dort gibt es Seeforellen, Zander, Forellen, Barsche, Karpfen, schöne Hechte etc..
    Mit welcher Rute kann ich auf welchen Zielfisch gehen. Die Ruten sollten als einstiegs allround Ruten dienen,nix besonderes also.
    Und was würdet Ihr mir für Schnur empfehlen?
    Hoffe Ihr habt kurz Zeit für mich.
    Schöne Grüße aus dem Sauerland!!

  2. #2
    El Niklas Avatar von Brassenfreak
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    33
    Beiträge
    211
    Abgegebene Danke
    246
    Erhielt 43 Danke für 33 Beiträge
    Die Ruten kannst eigentlich vergessen,aber egal.
    Die onliner kannst auf Karpfen und vielleicht noch auf Hecht nehmen.
    Den Winckelpicker kannst auf Weissfische und kleinere Karpfen nehmen.
    Bei der winckelp.kannst ne 20er draufmachen.
    bei der onliner nimm eine 30er.

    Gruß Niklas
    Wenn alles so schön wär wie das Angeln..........
    mgf Niklas

  3. #3
    Fischliebhaber Avatar von Damyl
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    69181
    Alter
    52
    Beiträge
    215
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 177 Danke für 86 Beiträge
    Keine Angst.......vergessen musste die Ruten nicht. Robuste Einsteigerqualität, mit der du genauso Fische fängst wie mit teuren Sachen.
    Die 50-100er kannste für Aal, Karpfen, Hecht und Co benutzen. Die Picker für alle Weissfische, Schleie, Forelle usw.......

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    35037
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,
    ertsmal danke für Eure Antworten.
    Hab ich ja Glück gehabt das ich sie doch erstmal gebrauchen kann.
    Mit der Winkelpicker gehe ich damit immer auf Grund?
    Kann ich damit auch auf Barsche gehen?
    Und was empfehlt Ihr für Hecht? Posen Montage oder mit nem plastik Köderfisch oder Großen Blinker?
    Habe meine Prüfung in Hessen gemacht, da gibt es keinen praktischen Teil, deshalb finde ich es halt für nen Einsteiger mit null Erfahrung schwer alles richtig zu machen. Aber für Tips und Tricks habe ich ja zum Glück dieses Forum gefunden

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Zitat Zitat von neo66 Beitrag anzeigen
    Mit der Winkelpicker gehe ich damit immer auf Grund?
    Kann ich damit auch auf Barsche gehen?
    Die Winkelpickerrute ist eigentlich für das Grundfischen gedacht, durch das geringe Wurfgewicht lassen sich damit aber auch größere Posen leidlich gut werfen.

    Mit nem dicken Wurm kannst du damit auch gut Barsche fangen.




    Wenn noch nie geangelt hast, solltest du nicht gleich an einem riesigen Stausee dein Glück versuchen. Sammle besser zuerst etwas Erfahrung an einem kleinen Teich oder Fluss. So eine großer Stausee kann einen Neuling schon sehr einschüchtern.:
    Wenn du also zuviel erwartest, wird dir sehr schnell die Lust vergehn.
    (Das wollen wir doch nicht)

    In einem großen See müssen nicht unbedingt viele Fische sein!
    Die Fische sind auf einer großen Fläche verteilt, es wird dauern bis du sie findest.

    Fang mit den kleinen Fischen an, erst dann kannst du dich an die Großen wagen.
    Nur wenn du weißt, wie du die kleinen Fische fangen kannst, hast du eine Chance auf Große.
    Das Können musst du dir lange erarbeiten. Hab also erst mal Gedult.(Leichter gesagt als getan)

    Viel Glück und Petri Heil


    Zu den Ruten:
    Die Winkelpickerrute ist mehr was für Vorgeschrittene.
    Die Andere ist für die meisten Situationen eher ungeeignet. Kauf dir also erst mal eine "Allroundrute" oder eine "leichte Grundrute". Um Barsche und Zander zu fangen, wäre eine "mittlere Spinnrute" sinnvoll.
    Deck dich vorerst noch nicht zu arg mit Zeug ein, du weißt ja noch nicht, ob dir das Angeln Spass macht (Doch, doch das wird es)
    Aber mit einer Allroundrute bist du im Moment am Besten beraten.

    Gruß Martin

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    35037
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hi,
    danke für deine ausführliche Antwort!
    Das mir nicht gleich ein kapitaler Hecht an die Angel springt ist mir schon klar. Du hast recht das man erstmal mit den kleinen anfangen sollte. Werde diese Woche mal an einen Angelteich fahren und dann in 14 Tagen mal zum Stausee. Es kommt ein erfahrener Angler mit der mir dann sicher zur Seite steht.
    Zu den Ruten, kannst du mir eine gute nicht all zu teure Allround Rute nennen? Also Länge WG etc...
    Ansonsten nochmal danke und eine schöne Woche!!

  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Zitat Zitat von neo66 Beitrag anzeigen
    Werde diese Woche mal an einen Angelteich fahren und dann in 14 Tagen mal zum Stausee. Es kommt ein erfahrener Angler mit der mir dann sicher zur Seite steht.
    Genau so hab ichs gemeint, da kannst du was lernen und kommst durch den anderen Angler vieleicht zu deinem ersten Fischkontakt(Lass dir zeigen, wie man den Haken löst!)

    Zitat Zitat von neo66 Beitrag anzeigen
    Zu den Ruten, kannst du mir eine gute nicht all zu teure Allround Rute nennen? Also Länge WG etc...
    Allroundruten gibts wie Sand am Meer und in fast allen Preisklassen
    Frag am besten beim Gerätehändler deines Vertrauens! Mit einem Produkt eines namhaften Herstellers, wie Balzer, DAM, ... liegst du bestimmt nicht verkehrt.
    Da bekommst du dann Qualität. Lass die Finger vom Aldizeugs!
    An Rute, Rolle etc. solltest du nicht sparen.
    Aber Rutenauflagen kannst du ruhig beim Aldi kaufen(Ich schnitz mir meine oft erst am See)

    Gruß Martin

  8. #8
    Fischliebhaber Avatar von Damyl
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    69181
    Alter
    52
    Beiträge
    215
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 177 Danke für 86 Beiträge
    Wenn du nur am Stillwasser angeln willst, habe ich noch einen Vorschlag für dich.
    Hol dir eine Posenrute mit ca. 10-30Gr Wurfgewicht in 3,60m-3,90m Länge. Damit kannst du erst mal auf alle Weissfische, Forellen, Barsche, Schleien...... das Posenfischen lernen. Damit lernt man am Anfang am besten........und fängt am meisten.
    Die 3m Onliner 50-100Gr nimmst du zum Grundfischen auf Aal, Karpfen, Hecht und Zander. Und wenn du mal einen Blinker durchziehen willst, geht das mit der auch. Nimm dann halt so ab 20 Gramm Blinker...Posenfischen mit Köderfisch auf Hecht geht mit der auch.
    Und die Picker benutzt du zum Grundfischen, weil du mit Posenmontagen nicht glücklich wirst. 2,70m sind arg kurz für das Posenfischen. Und bei der sind die Ringe vorne so klein, das du mit Stopperknoten Probleme bekommst.
    Geändert von Damyl (06.04.2010 um 17:44 Uhr)

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    35037
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,
    danke nochmal für die vielen Tips.
    Da ich am Samstag schon zum http://www.anglerparadies-refflingsen.de/ fahre wollte ich fragen welche meiner beiden Ruten ich da einsetzen kann. Wollte eigentlich schleppfischen. Es sind keine Blinker und Kunstköder erlaubt.
    Wäre es einen Versuch mit der onliner wert?
    Es gibt dort auch Lachsforellen, Welse und Störe.
    Hoffe Ihr habt noch ein paar Tips für mich!
    Danke!

  10. #10
    El Niklas Avatar von Brassenfreak
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    33
    Beiträge
    211
    Abgegebene Danke
    246
    Erhielt 43 Danke für 33 Beiträge
    Genauso sehe ich das auch wie (wie Damyl).
    Frag am besten den Gerätehändler in der Nähe
    und geh öfter mit erfahrenen Anglern zum Angeln,
    von den kannst was lernen
    Wenn alles so schön wär wie das Angeln..........
    mgf Niklas

  11. #11
    Fischliebhaber Avatar von Damyl
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    69181
    Alter
    52
    Beiträge
    215
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 177 Danke für 86 Beiträge
    Dort würde ich die Picker nehmen. Wasserkugel und ca. 1m langes Vorfach. Als Köder würde ich Maden, Bienenmaden oder Mehlwürmer nehmen........
    Die 50-100Gr ist bisschen heavy für Forellen......damit reisste denen schon beim Anschlag den Kopp weg die ist für grössere Fische gedacht. Forellen machen da dran keinen Spass..........

  12. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    13591
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
    ich würde mit der picker ne kleine wasserkugel fischen 1meter langes vorfach madenbündel ran ein mehlwürm reinwerfen und alle 2min ein paar meter langsam einkurbeln.
    und mit der onliner würde ich auf drund fischen 2er haken 2 tauwürmer rauf da kann doch kein wels oder stör widerstehen

  13. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    35037
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hi,
    danke für die Tips.
    Habt Ihr noch Montagenbeispiele für die Wasserkugel für mich?
    Mit der Onliner direkt auf Grund oder mit nem auftrieb Holz dabei?
    Was empfehlt ihr für eine Pose?
    Sorry, jeder Anfang ist glaub ich schwer

  14. #14
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zu der Schnur kann ich nur eigene Erfahrung posten.
    Habe fast auf allen Rollen die SproTec drauf.
    Sie ist super günstig, sehr geschmeidig und ist sehr belastbar.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen