Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Carp Hunter Avatar von D.A.M
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    88255
    Beiträge
    296
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge

    Arrow Wie Forellen fangen beim Anfischen!

    Hallo !!!

    Bin seit diesem Jahr neu in einem Verein ( FV Weingarten).
    Diesen Samstag findet das Anfischen auf Forellen statt.
    Der Verein hat iden 2ten See 0,3 ha ü 2 Zentner Forellen bestückt.

    Da ich Karpfen sowie Hecht und Waller angeler bin,
    möchte ich fragen wie ich am besten Forellen fange!
    An so einem kleinen See.
    Am Bach weis ich wie, aber ich denke am Se gibts da andere Tipps.
    Blinker etc darf man nicht wegen der Hechtschonzeit.

    Bienenmaden habe ich verpennt zu kaufen,
    da es keine im Angelladen um die Ecke gibt.

    Was empfielt sich an einem solch kleinen Gewässer?

    Pose o. Grundmontage?

    Welchen Köder?

    PS: Bitte keine zu komplizierten Montagen,
    da diese nur einmal fürs Anfischen benutzt werden.


    Vielen Dank! D.A.M


  2. #2
    Petrijünger Avatar von katzov
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    96106
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 35 Danke für 17 Beiträge
    Ich nehm leichte Schwimmer und dann ahn Taui drann.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an katzov für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Carp Hunter Avatar von D.A.M
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    88255
    Beiträge
    296
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge
    Dankeschön sonst noch jemand Meinugen?

    D.A.M


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Mario Goetza
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    74635
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 36 Danke für 26 Beiträge
    Wir besetzen jedes Jahr zum anfischen Forellen und bei uns am See fische ich immer so:
    Eine Rute auf Grund mit auftreibenden Forellenteig,das grundblei 30 gr am wirbel mit eingehagt und Teig vorfachlänge auftreiben lassen.Alle 10 min. zwei Kurbelumdrehungen einziehen.ist super fänig und die Forellen haken sich selber.Die andere Rute etwa 45 cm mit Tauwurm oder Meis aus der Dose an einer Posenmontage dümpeln lassen

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mario Goetza für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Kero
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    48607
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 137 Danke für 82 Beiträge
    hey

    nehme eine sehr leichte posen montage .
    und als köder eine kombi zwischen teig und maden,wen du keine maden hast kannst auch ein wurm dran hauen .
    viel glück

    gruss kero

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kero für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Carp Hunter Avatar von D.A.M
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    88255
    Beiträge
    296
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge
    Dankeschön


  10. #7
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    kommt drauf an wie lange die Forellen schon gesetzt worden sind ...

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass frisch gesetzte Forellen (bis zu einer Woche) nur sehr vereinzelt bis gar nicht auf Tauwurm gehen. Bienenmaden gehen zwar etwas besser, vorallem wenn sie geschleppt werden aber an Forellenteig kommen sie trotzdem nicht hin.

    Bei der Frage welche Montage finde ich den Sbiro am besten. Am Anfang beginne ich meist mit dem schwimmen Sbiro, da sich die meisten Forellen bis zu einem Meter tiefe befinden (2m Vorfach mit 0,8g Zwickblei). Mit zunehmender Dauer ziehen sich die verbleibenden Forellen in tiefere Regionen zurück. Dann kommt der langsam sinkende Sbiro zum Einsatz. Mit dem kann man dann den bereich von 1 Meter bis zum Grund "abscannen".

    Gruß Peter

  11. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    35633
    Alter
    46
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Ich würde einfach schleppen mit einem Sbiro oder Ghost , Vorfach 1,50cm Heller Teig , wenn die frisch gesetzt sind , denke ich das es so am erfolgreichsten sein wird , es seih denn die Temperaturen fallen am WE richtig in de Keller , dann auftreibende Grundmontage 30-50cm

    Gruß und Petri

  12. #9
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge
    Servus,

    Leichte Schwimmermonatge: Stopper, Schwimmer 4gr, Blei 3gr, wirbel, Vorfach ca. 150 mit 8er Haken und kleinem Klemmblei in der Mitte. Köder: Bienenmade/Lachsei - kombi, Power Bait. Seicht einstellen. Mit dieser Montage konnten ein Kollege und ich dieses Jahr schon 18 Forellen fangen...


    Gruß und Petri Heil

    Fabian
    Karpfenangler

    sterben nicht an Herzinfarkt!!!

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    pellet gum und n pellet von jenzi mit knoblauch geschmak rein is extra für forellen

  14. #11
    Petrijünger Avatar von wolf37
    Registriert seit
    09.04.2009
    Ort
    88410
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge
    ich angel immer mit Dosenmais an ner leichten Pose. Mit Teig und Wurm hatte ich noch kein glück.

  15. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    53117
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Gut Geformter Teig und damit sleppen^^

  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Mit Ugly Duckling oder Salmo Hornet Wobblern am Sbiro mit 150cm 15er Mono Vorfach!!!

    Da gehen die dicken drauf wie blöde

    bekommste fürn guten Kurs hier:
    https://ssl.kundenserver.de/shop.koedershop.de/


  17. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Mario Goetza
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    74635
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 36 Danke für 26 Beiträge
    Der Wobbler ist schon gut aber in den meisten Regionen in Deutschland hat der Hecht Schonzeit und da ist es Untersagt mit Kunstköder zu fischen.

  18. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    Hi DAM
    wie war dein anfischen?
    An welchem See wart ihr?
    Gruß Felix

    "Fish ON"


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen