Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge

    Thumbs down Angler bekommt Anzeige wegen Tierquälerei

    Ich habe durch Zufall dieses im Netz gefunden:
    "...Dem Angler wurde vorgeworfen, er habe einem 22 Pfund schweren und 116 cm langen Hecht unnötiges Leiden verursacht, weil es 10 Minuten dauerte, bis der Hecht gelandet werden konnte..."
    http://www.fischundfang.de/456,2593/

    Wenn die Gerichte nichts besseres zu tun haben...

    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  2. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Hab ich auch schon gesehen nur findet das ganze in der Schweiz statt ,also stimmt der Titel nicht ganz

  4. #3
    Karpfenangler Avatar von Flosch 94
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    23
    Beiträge
    1.076
    Abgegebene Danke
    943
    Erhielt 656 Danke für 324 Beiträge
    Ooo mann sowas blödes. ! einfach nur lachhaft oder nicht.xD

    Gruß Flo

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flosch 94 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Bin beim Fisch→→→ Avatar von sägebarsch_papst
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    58730
    Alter
    20
    Beiträge
    216
    Abgegebene Danke
    93
    Erhielt 119 Danke für 51 Beiträge
    wie lächerlich,so ein drill kann bei der grösse des hechtes doch schonmal länger als 10 min dauern! warum regen dei sich deshalb so auf und wenn der die schnur durchgeschnitten hätte wär der hecht eh gestorben...
    ________________________________________
    MFG Gerrit




  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an sägebarsch_papst für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo Freunde,
    na ja, typisch deutsch ist es ja nicht - ist ja schließlich in der Schweiz gewesen.
    Und dort ticken die Uhren anders.
    Aber es macht doch sehr nachdenklich, mit wie wenig Sachkenntnis in dieser Sache verfahren wurde. Jeder Angler, der schon mal einen Hecht von 100 cm + X an der Angel hatte wird mir sicher bestätigen, dass da ganz schön was los ist an der Rute. Und das ich einen solchen Kämpfer nicht einfach mal so nebenbei über den Kescher ziehe ist doch auch jedem klar. Der sogenannte Tierschützer hätte sich sicher schon in die Hose gemacht wenn Esox nur mal nett aus dem Wasser gelächelt hätte.
    Gruß Gessi
    Geändert von Gessi (30.03.2010 um 19:29 Uhr)

  9. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Gessi für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Kero
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    48607
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 137 Danke für 82 Beiträge
    wie blöd muss man sein damit zu gericht zu gehen eine rätsel.

    gruss kero

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kero für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    typisch deutsch ist es ja nicht
    Deshalb steht ja auch eigentlich davor
    Hätte ich schreiben sollen:
    Normal traut man das nur den Deutschen zu
    Das kommt auf das Selbe raus aber auch diese Worthascherei ist typisch Deutsch

    mfG Lazlo
    Geändert von Lazlo (30.03.2010 um 19:43 Uhr)
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von Kero Beitrag anzeigen
    wie blöd muss man sein damit zu gericht zu gehen eine rätsel.

    gruss kero
    Das hat mit Blödheit überhaupt nicht das Geringste zu tun. Im Gegenteil! Solche Aktionen sind Teil des Planes aller sog. Tierrechtler: die Angler zu bekämpfen, wo immer es möglich ist. Diesen Vorfall kann man als Nadelstich-Taktik bezeichnen.
    Geändert von Eberhard Schulte (01.04.2010 um 10:17 Uhr)

  15. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    sowas unsinniges,das ist wieder typisch ökos

  17. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo,
    hab gerade den Beitrag "Papa tötet Fische" gelesen.
    Vorher den hier aus der Schweiz. Ich gebe Eberhard vollkommen Recht - das ist Nadelstichtaktik. Es ist ja auch viel einfacher den Hechtangler in der Schweiz anzumachen als die japanischen Walfänger oder die Typen (oder besser deren Hintermänner) die Jahr für Jahr die jungen Robben zu tausenden töten. Und das wir Angler schon eine Weile im Fadenkreuz stehen dürfte uns ja auch klar sein, oder?
    Es grüßt Gessi

  18. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Gessi für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Einfach nur lachhaft, meine Meinung dazu.

    Gruß
    Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Andi93 für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo,
    also ich möchte eines noch betonen, es sind ja nicht alle Tierschutz- und Umweltorganisationen so auf Konfrontationskurs mit uns Anglern. Die Ziele und Forderungen der meisten dieser Organisationen muss man ja auch befürworten. Aber wie überall gibt es dort auch Leute, die ihre Aufgabe ins extrem treiben. Dann bleiben solche Dinge (siehe oben) nicht aus. Es ist nur zu wünschen und hoffen, das solche Extremisten nicht die Oberhand gewinnen.
    Gruß Gessi

  22. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Gessi für den nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Anfänger
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    13159
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    692
    Erhielt 493 Danke für 197 Beiträge
    Auch wenn das Gericht zu Gunsten des Anglers urteilte, muss man trotzdem sehen, in welche Richtung die Rechtsprechung zukünftig geht. Ich denke über kurz oder lang werden auch deutsche Gerichte zumindest das C&R- Angeln als Tierquälerei bewerten.

  24. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Buzz Lightyear für den nützlichen Beitrag:


  25. #14
    FliFiNoob Avatar von flynoob
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    17291
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    149
    Erhielt 88 Danke für 36 Beiträge
    Hi Zusammen,

    gebe euch Natürlich recht in sachen Nadelstich Taktik. Aber ich finde, der fette Fleischerhaken vorn im Maul gehört dort nicht rein. Er hätte den Hecht auch sauberer präsentieren können. Kein wunder das die Tierschützer so reagieren.

    Gruß Sven
    Man kann noch so Dumm sein, man muß sich nur zu helfen wissen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  26. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei flynoob für den nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Erst mal Danke Lazlo für den Bericht, wo ich gerade echt geschockt war, wie man als Angler mit seiner Drillzeit auf einem Gericht landen kann.
    Dieser Tieranwalt rudert sicher öfters in solchen Gefilden herum.
    Was wäre aber gewesen, wenn der Angler mit einer
    " Weidgerechten Ausrüßtung " auf Barsche gegangen wäre, und er auf seinen Barschblinker einen Hechtbiss bekommen hätte ?
    Hätte dann das Urteil so gelautet ?
    " Der Angeklagte Angler, hätte in diesem Gewässer jederzeit mit einem Hecht rechnen müssen. Somit war seine Ausrüßtung nicht den gegebenen Umständen angepasst. Er hätte eine stärkere Schnur und eine Hechtrute benutzen müssen !"

    Irgendwann bekommen wir solch ein Urteil bestimmt auch zum lesen. Schon ein Witz wie wir uns Anglern immer wieder gegen Gerichte durchsetzen müssen.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  28. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen