Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Raubfischjäger Avatar von angelfreak_chris
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    01844
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 120 Danke für 17 Beiträge

    Drohendes Fischsterben?

    Hallo liebe Forengemeinde,

    gestern habe ich etwas seltsames zu Gesicht bekommen. Mein Hausgewässer (ca. 3,5 ha) hat seit Mitte Dezember eine geschlossene Eisdecke, welche seitdem nie abgetaut ist. Auch heute nach allmählich einsetzendem Tauwetter ist das Eis noch immer ca. 15 cm dick. Unser Gewässer war früher mal ein Natur-Freizeitbad, welches aber zu einem normalen Natursee gemacht wurde. Baden ist immer noch erlaubt und dies wir im Sommer auch meistens von vielen genutzt. Aus diesem Grund wird im Frühjahr immer ca. 1-1,5 Meter Wasser abgelassen, um die gefährdeten Teile des Gewässergrundes von Scherben, Müll und sonstigem zu befreien. Dies passiert auch immer um diese Zeit herum und als ich gestern vorbeischaute, sah ich, dass das Wasser abgelassen wurde, obwohl noch die relativ dicke Eisschicht, ohne jegliche Lücken, vorhanden ist. Für den Grund, den Tümpel zu säubern, kann ich keinen Sinn erkennen, da das Eis nicht gleich in zwei Tagen verschwunden ist. Allerdings sah ich, dass der Vorfluter geschlämmt wird. Nur ist dieser mitlerweile so sehr verschlämmt, dass die Angelegenheit wohl etwas länger dauern wird. Allerdings wurde das sich am Zufluss befindende Wehr geschlossen und das Wasser wird dementsprechend umgeleitet. Es fließt daher so gut wie kein Wasser in den See, sodass es früher oder später zu Sauerstoffproblemen kommen muss. Hinzu kommt ja noch das lückenlose Eis. Die Fläche, welche noch mit Wasser gefüllt ist, ist ja auch nicht mehr sehr groß und der Teich ist schon hart an der Grenze zum Überbesatz. Ich kann meinerseits diese Aktion nicht verstehen, da der Winter hier schon sehr hart war und jetzt auch noch das Wasser entzogen wird. Ich weiß auch nicht, wie lange der Teich noch halb-leer bleibt. Jedenfalls dürfte klar sein, dass mit jedem weiteren Tag der Sauerstoffgehalt abnimmt und das es für den Bestand bedrohlich werden könnte.
    Meint ihr, man sollte "irgendwas" machen, oder denkt ihr, die wissen was sie tun?
    Ich bin jedenfalls gespannt, was ihr davon halten werdet und freue mich über jede Antwort.

    LG Chris

  2. #2
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Zitat Zitat von angelfreak_chris Beitrag anzeigen
    Meint ihr, man sollte "irgendwas" machen, oder denkt ihr, die wissen was sie tun?
    Wer sind "die" ?
    Hat euer Vorstand und besonders (der hoffentlich kompetente) Gewässerwart davon Kenntnis?
    MfG Lorenz

  3. #3
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Chris berichtige mich wenn ich in einen meiner Sätze falsch liege!
    Der Vorfluter wird geschlämmt ( denke entschlämmt ) damit dieser von Schadstoffen bereinigt wird, und daß dreckige Schmelzwasser nicht in dein Gewässer gelangt.
    Daher wurde auch das Wehr geschlossen.
    Der Grund liegt sicher darin, daß die Streusalze vom Winter nicht in dieses Gewässer laufen sollen, und somit die Schadstoffe umgeleitet werden.

    Wie wurde das Gewässer gesenkt ? Ganz langsam, Stück für Stück, oder binnen kürzester Zeit ?
    Wären es nur wenige Zentimeter, würde es nichts ausmachen. Aber bei 1 - 1,5m frage ich mich, welcher Fachvogel dies zugelassen hat.
    Denn diese Aktion bringt nicht nur Unruhe in die Fische, die sich noch in der Winterruhe befinden, sondern auch einen gewaltigen Temperatursturz in die tieferen Wasserschichten.
    Frage doch mal nach, wer dies veranlasst hat.
    Bist du in den Verein, oder bist du dort nur Gastangler?
    Machen kannst du nun auch nichts mehr,
    (da das Kind nun schon in den Brunnen gefallen ist) !
    Du kannst dies nur Ansprechen, um so etwas in Zukunft zu verhindern.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen