Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    65620
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag

    Question Blick fürs Gewässer

    Hallo liebe Mitglieder,
    ich war heute an nem Weiher und habe den mal erkundschaftet.

    Ich dachte ich werfe meine Rute am besten an einer Stelle aus wo viel Sauerstoff ins Wasser gelangt. Sprich an nem Wasserrohr oder so.
    Wenn ich nun aber niergens so eine Stelle finde, wo seht ihr die besten Chancen. Es gab einen sehr kleinen Bach der sehr langsam in ein Vorbecken in den Weiher mündete.Mir fehlt noch ein wenig der Blick fürs Gewässer. Es gab keine im Wasser liegende Bäume. Der Grund war nicht erkennbar. Es gab keine Halbinseln oder sowas.
    Der Rand scheint leicht abfallend zu sein, also nicht steil. Das habe ich zumindest auf Bilder von ausbaggerungen gesehen.

    Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben.
    Laut einer Tafel soll es Forellen, Aale und Karpfen im See geben.

    Gruß Daniel

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von 000in000
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    30880
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    139
    Erhielt 197 Danke für 58 Beiträge
    Also ich würde es an der mündung versuchen obwohl ich denke wenn das gewässer eisfrei ist kannst du es überall versuchen viel glück ! Lg

  3. #3
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    Angelstelle ausmachen

    Wenn von aussen rein gar nichts markantes zu sehen ist und die Ufer gleichmäßig flach reinlaufen,

    würde ich nach dem Wind gehen (mehr O2, da wo der Wind hinbläst und wärmeres Wasser),

    oder schauen, an welchen Stellen das Gewässer schwer begehbar ist (weniger Angeldruck, bessere Chancen für dich).

    Oder, da wo immer einer sitzt ist schon auf Karpfen angefüttert kann dann aber Ärger geben!

    Viel Glück beim Ausprobieren!

    Viele Grüße
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an perik für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Versuch einfach mal ein bisschen auszuloten, dann findest du vielleicht ein paar interessante Kanten, Rinnen oder Sandbänke.

    Wenn der Gewässergrund und das Ufer monoton sind, ist die Bachmündung am besten.


    Wenn du den Köder nicht zu den Fischen bekommst, musst du die Fische an den Köder bringen(anfüttern).

    Viel Glück

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    65620
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag
    Danke für die Tips
    Hrrrr Hrrrr jetzt ist mein Jadgtrieb noch weiter entfacht *fg*

    Ich werde mal schön das Gewässer studieren.
    oder schauen, an welchen Stellen das Gewässer schwer begehbar ist (weniger Angeldruck, bessere Chancen für dich).
    So eine Stelle habe ich gefunden Leider mit dem Schild "Schongebiet"
    Das fällt wohl raus, aber ich werde da schon was finden wo ich fange.

    Halten sich den Fische gerne am Weiherablauf auf?
    Sprich es wurde ein Ablauf betoniert in den das Wasser ab einer bestimmten Höhe einläuft. Es ist eine Säule ca. 3 m vom Rand entfernt.

    Ich denke das ich dort gute Chancen habe werde, es ähnelt ja einem Brückenpfeiler.
    Oder was sagt ihr?

  7. #6
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Ich würde wie oben schon genannt mal ausloten...

    Wenn du ne Kante gefunden hast würde ich dann einen Köder an der Oberkante des Abhangs anbieten den anderen an der Unterkante...

    So deckts du die Bereiche die von Fischen meist nach Futter abgesucht werden ab...

    Aber pauschal kann man das nicht sagen!!!

    Ich kenne Teiche an denen Fängst du 50 cm von Ufer entfernt und einer Wassertiefe von ca. 1 m die besten Karpfen... Dann gibts wieder welche wo man nur auf entfernungen von mehr als 30 m vom Ufer fängt...

    Einfach mal zwei unterschiedliche Gewässerabschnitte beangeln...

    Bis du Bisse bekommst und dann "Feineinstellungen" an der Montage vor nehmen

    Aber du musst halt viel ausprobieren um dahinter zu kommen wo die Fische sind und welcher Köder der Richtige ist!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  8. #7
    Ich esse Fische Avatar von Amanita
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    86441
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    652
    Erhielt 507 Danke für 173 Beiträge
    Zitat Zitat von AresRoxx Beitrag anzeigen
    Halten sich den Fische gerne am Weiherablauf auf?
    Sprich es wurde ein Ablauf betoniert in den das Wasser ab einer bestimmten Höhe einläuft. Es ist eine Säule ca. 3 m vom Rand entfernt.
    Das ist der Mönch.
    Und in aller Regel steht der an der tiefsten Stelle des Weihers.
    Damit hast du immerhin schon einen markanten Punkt in diesem Gewässer gefunden.

    Da hier der Ablauf ist und es wie du geschrieben hast, auch einen Zulauf gibt, wird wohl eine mehr oder weniger starke Strömung hin zum Mönch vorhanden sein.

    Also weißt du doch schon einiges über das Gewässer!

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    65620
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag
    Ah der Mönch
    Na den werd ich mir doch mal auf meiner Erkundungstour vornehmen ^^

    Danke für eure Tips

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen