Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mr. Impertinenzia Avatar von zackebarsch
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 76 Danke für 27 Beiträge

    Hamburg - Spinnfischen an freien Gewässern?

    Guten Abend,

    Ich hab die SuFu schon benutzt und das Inet durchforstet und bin noch immer nicht wirklich schlau geworden.
    Ich werde am Wochenende einen Freund in Hamburg besuchen, er wohnt auf der Veddel.
    Da ich gehört/gelesen habe, dass es in Hamburg "freie Gewässer" gibt wollte ich mal fragen wie das dort abläuft.
    Kann man dort ohne Erlaubnisschein angeln? Und dann auch mit einer Spinnangel/Kunstköder mit Drillingen?

    Und wenn wir schon dabei sind, wäre ich dankbar, wenn mir einer ein paar Hotspots in der Nähe der Veddel nennen könnte.

    gruß
    Zackebarsch

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Wenn du im Besitz eines Bundesfischereischeines bist kannst du durchaus an den freien Gewässer angeln.
    Das Problem ist das Zander und Hecht noch geschont sind, und daher nicht beangelt werden dürfen.
    MFG, Nicki

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Mr. Impertinenzia Avatar von zackebarsch
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 76 Danke für 27 Beiträge
    Dessen bin ich mir natürlich bewusst. Und einen Schein hab ich auch.
    Allerdings bin ich auf die Barsche aus.
    Da ich auch nicht so genau weiß, womit ich rechnen kann werde ich vll auch mal die Weißfische ärgern.
    D.h. wenn ich an einem freien Gewässer angle, darf ich auch mit kleinen Wobblern etc. angeln, ohne das mir die "Oberförster"/Fischereiaufseher ne Buße reindrücken?

    Da ich noch nie einen Zander gefangen habe, ist das Risiko einen als Beifang zu erwischen sehr gering. Ein Risiko besteht natürlich immernoch, aber Catch & Release ist hier dann das Argument. Zudem werde ich wohl nur einen Tag ein Paar stunden angeln, um meinem Freund das mal näher zu bringen. :-) Ansonst ist klar, dass es sinnlos ist die Zander in der Schonzeit zu "quälen".

    Und Hotspots?! Irgendjemand eine Ahnung?

    Danke und Grüße

    Zackebarsch

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von BrunkhorschteWiesen
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    21647
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    170
    Erhielt 651 Danke für 78 Beiträge
    http://www.asvhh.de/Karte/
    vielleicht hilft dir das.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an BrunkhorschteWiesen für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Den Ausdruck freies Gewässer kennt man in Österreich nicht. Vielleicht könnte mir wer diesen Ausdruck erklären und wer besetzt diese " freien Gewässer " ?

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hallo Peter,

    ich weiß es zwar auch nicht bis ins Detail aber ich versuche mal es zu erklären.

    Freie Gewässer nennt man Küstengewässer wie Nord u. Ostsee und deren Flüsse wie z.B. die Elbe.
    Landeinwärts werden diese Flüsse aber nicht selten zu Binnengewässer bei denen dann die Fischereirechte der Binnenfischereiordnung gelten. An denen darf man dann nur noch angeln wenn man einen Erlaubnisschein hat.

    So ist mein Kenntnisstand. Bitte berichtigt mich falls ich verkehrt liege, oder was verdreht habe.
    MFG, Nicki

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von zackebarsch Beitrag anzeigen
    Dessen bin ich mir natürlich bewusst. Und einen Schein hab ich auch.
    Allerdings bin ich auf die Barsche aus.
    Da ich auch nicht so genau weiß, womit ich rechnen kann werde ich vll auch mal die Weißfische ärgern.
    D.h. wenn ich an einem freien Gewässer angle, darf ich auch mit kleinen Wobblern etc. angeln, ohne das mir die "Oberförster"/Fischereiaufseher ne Buße reindrücken?

    Da ich noch nie einen Zander gefangen habe, ist das Risiko einen als Beifang zu erwischen sehr gering. Ein Risiko besteht natürlich immernoch, aber Catch & Release ist hier dann das Argument. Zudem werde ich wohl nur einen Tag ein Paar stunden angeln, um meinem Freund das mal näher zu bringen. :-) Ansonst ist klar, dass es sinnlos ist die Zander in der Schonzeit zu "quälen".

    Und Hotspots?! Irgendjemand eine Ahnung?

    Danke und Grüße

    Zackebarsch

    Hallo zackebarsch,

    das Risiko einen Zander zu fangen ist in der Elbe relativ hoch. Ich habe letzte Saison nicht einen Barsch ergattert, aber fast 60 Zander.
    Ich bin mir nicht sicher ob ein "Catch & Release" als Argument zieht. Sei da bitte vorsichtig, nicht das es wirklich noch ärger gibt.
    Natürlich könntest du den Rapfen nachstellen, dann solltest du allerdings mit Oberflächen oder sehr flach laufenden Wobblern arbeiten.
    Auf Barsch würde ich dann nur Tauwürmer benutzen. Da kann dann auch ein Zander einsteigen, aber der Kontrolleur kann dir hier keine geziehlte Fischerei auf Zander vorwerfen.

    Zum Thema Hotspots kann ich dir nicht all zu viel sagen. Kleine Yachthäfen werden gerne vom Barschen beheimatet. Ich persönlich angel ab Finkenwerder richtung Cuxhaven. Dort ist alles freies Gewässer und hat mir persönlich schon viel Fisch beschert.
    MFG, Nicki

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Mr. Impertinenzia Avatar von zackebarsch
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 76 Danke für 27 Beiträge
    Zitat Zitat von BrunkhorschteWiesen Beitrag anzeigen
    http://www.asvhh.de/Karte/
    vielleicht hilft dir das.
    Danke. Diese Karte kannte ich aber schon.
    In Region 6 (dort ist ja auch Veddel) ist ja fast alles grün, also freies Gewässer. Zudem scheinen dort ein paar Häfen zu sein. Dort werde ich mein Glück versuchen.

    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Hallo zackebarsch,

    das Risiko einen Zander zu fangen ist in der Elbe relativ hoch. Ich habe letzte Saison nicht einen Barsch ergattert, aber fast 60 Zander.
    Ich bin mir nicht sicher ob ein "Catch & Release" als Argument zieht. Sei da bitte vorsichtig, nicht das es wirklich noch ärger gibt.
    Natürlich könntest du den Rapfen nachstellen, dann solltest du allerdings mit Oberflächen oder sehr flach laufenden Wobblern arbeiten.
    Auf Barsch würde ich dann nur Tauwürmer benutzen. Da kann dann auch ein Zander einsteigen, aber der Kontrolleur kann dir hier keine geziehlte Fischerei auf Zander vorwerfen.

    Zum Thema Hotspots kann ich dir nicht all zu viel sagen. Kleine Yachthäfen werden gerne vom Barschen beheimatet. Ich persönlich angel ab Finkenwerder richtung Cuxhaven. Dort ist alles freies Gewässer und hat mir persönlich schon viel Fisch beschert.
    Das erstaunt mich. Wie oben schon genannt sind in der Nähe der Veddel ja ein paar Häfen. Dort kann ich es also ohne jegliche Erlaubnis versuchen? (Entschuldigt mein stetes Nachfragen, aber ich kann das gar nicht so richtig glauben, da man hier im Süden immer irgend eine Erlaubnis braucht... -.-)
    Ich denke dann werde ich doch eher den Rapfen als Zielfisch anvisieren. Der jagt eher mit Einbruch der Dämmerung, richtig? Spirolino-Montagen mit kleinen schlanken Wobblern ,habe ich gehört, sollen hier erfolgreich sein?!
    Vll werde ich aber doch hin und wieder mal eine ultra-feine Dropshot Montage oder ein paar Mini-Spinner durchs Wasser ziehen, wenns nach Barsch aussieht.

    Vielen Dank für eure Hilfe. Werde wenn ich zeit hab hier einen kleinen Bericht reinstellen wie es denn schlussendlich war und ob ich Erfolg hatte!

    gruß
    Zackebarsch

  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ja da darfst du angeln ohne dir irgend ein weiteren Erlaubnisschein kaufen zu müssen.
    Auf Rapfen angel ich nicht gezieht, daher kann ich dir keine Tipps geben. Ich hoffe das du Erfolg hast und hier einige schöne Fotos präsentieren Kannst.

    Petri Heil.
    MFG, Nicki

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    In Hamburg darfst du fast überall ohne gesonderte Erlaubnis fischen. Vorraussetzung ist ein gültiger Fischereischein.

    In der Nähe von Veddel liegt der Elbpark und das Speerwerk Tiefstack...
    sehr gute Spots...

    Leider erwischt du einen denkbar schlechten Zeitpunkt für deinen Besuch den die Schonzeit auf Zander ist hier in HH das Maß der Dinge. Solltest du dem Kontrolleur (und davon gibt es massig) irgendeinen Grund geben der den anschein erweckt das du einen Zander fangen könntest wird es eng für dich. C&R ist da kein Argument! ich würde es an deiner Stelle bei den Weißfischen belassen. Dafür benötigst du in HH relativ schweres Gerät und an manchen stellen ist ein Spundwandkescher unabdinglich!

    Das Argument das du noch nie einen Zander gefangen hast zählt nicht. Dies vermindert zu keinen Prozent die Wahrscheinlichkeit das dir einer an den Haken geht.

    Der Zanderbestand dort ist einer der besten in Deutschland

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an doug87 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen