Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von larslarslars
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    01920
    Beiträge
    141
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 66 Danke für 44 Beiträge

    Unbekannte Aquarienpflanze

    hallo, seit ein paar tagen habe ich eine pflanze bei mir im aqarium entdeckt.
    die wächst einfach auf einer künstlichen pflanze. hab auch noch paar kleine entdeckt. was ist das???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an larslarslars für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Ich tippe mal auf eine Breitblättrige Bastardludwigie .
    Könnte aber auch eine Dickblättrige Rotala sein !

    Auf jeden Fall wächst sie sehr schnell und es werden sich bald "Ableger" bilden die du abzwicken und dann einfach in den Boden stecken kannst .

  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von larslarslars
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    01920
    Beiträge
    141
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 66 Danke für 44 Beiträge
    ja, es kommt mir auch so vor als würden die schnell wachsen.
    aber schädlich oder so sind die nicht oder!?

  5. #4
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Nein auf keinen Fall ,da es mir so scheint das dein Aquarium doch sehr veralgt ist kann sie nicht schaden

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von larslarslars
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    01920
    Beiträge
    141
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 66 Danke für 44 Beiträge
    ja ich hab nur 2 schleien, 4 moderlieschen, eine bleie und ein schleierschwanz drin und versuche eigentlich in das relativ naturnahe wasser nicht einzugreifen.

  7. #6
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von strasse Beitrag anzeigen
    Ich tippe mal auf eine Breitblättrige Bastardludwigie .
    Könnte aber auch eine Dickblättrige Rotala sein !

    Auf jeden Fall wächst sie sehr schnell und es werden sich bald "Ableger" bilden die du abzwicken und dann einfach in den Boden stecken kannst .
    @ Strasse
    Deine Rota oder Ludwigie ist eine künstliche Plastikpflanze und wächst sicher nicht
    Lars meinte die Pflanze auf der künstl. Rotala

    @ Lars schreib doch einmal den " albigud " Albert an, der kennt sich super gut damit aus, ob es sich hierbei um eine Algenart handelt.

    Habe gerade was bei Google gefunden. Kann ja sein, daß bei deinen Foto die Alge etwas verblasst ist.
    Dies hier wäre evtl eine Grünalge. http://www.gabyszoo.at/fisch/algen_01.jpg
    Geändert von theduke (15.03.2010 um 00:29 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  8. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Könnte ein Süßwasserpolyp der Gattung Hydra sein, dann ist sie eher schädlich da sie zur Abwehr gegen Feinde Nesselzellen und somit Gift haben.
    (Fängt man sich schnell in nicht so guten Zoohandlungen beim Pflantenkauf ein)
    Greez

  9. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    9
    Beiträge
    349
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 985 Danke für 272 Beiträge
    Lese hier gerade Wolfi,
    Schön , das Du wieder hier bist !


    Lars :
    Die kleine graue feingefiederte auf der Kunstpflanze ist eine Pinselalge ! Schönes Exemplar
    Zeugt von einem belasteten Wasser . Wirf die Kunstpflanzen in den Grünen Punkt und senke den PH-Wert . Schaff Dir Algenkonkurrenz durch lebende Pflanzen und mach wöchentlich einen 20% igen Wasserwechsel.
    Senke mit einem Tee aus getr.Eichenlaub,Seemandelblättern oder Rinde,Erlenzapfen, Schwarztorfpellets
    getr. Bananenblättern ,getr.Buchenblätter usw. den PH-Wert auf 6,5 und die Algen brechen zusammen.
    Auf 100 Liter erst mal 1 Liter Tee .
    Teewasser nur auf 60 °C erwärmen und 48 Stunden ziehen lassen.
    Übrigens verlängerst Du mit diesen Huminstoffen das Leben Deiner Fische .

    Du kannst auch Dein Redox-Potential mit 3 % igen Wasserstoffperoxid verändern, aber das wäre was nur für Profis.
    Gruß

    Albert

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei albigud für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    @ Strasse
    Deine Rota oder Ludwigie ist eine künstliche Plastikpflanze und wächst sicher nicht Lars meinte die Pflanze auf der künstl. Rotala
    Da irrst du dich gewaltig ,ich hab nählich genau die gleiche Pflanze in meinem Aquarium auch schon gehabt und habe extra in meinem Aquarienbuch nachgeschlagen .Ich kann dir von mir aus sogar die beiden Lateinischen Namen der Pflanzen geben !

    Bei der pflanze auf den Bild handelt es sich aber eindeutig um ein Nachtkerzengewächs.

    Also wenn man keine Ahnung hat ...

  12. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Talking

    Zitat Zitat von strasse Beitrag anzeigen
    Da irrst du dich gewaltig ,ich hab nählich genau die gleiche Pflanze in meinem Aquarium auch schon gehabt und habe extra in meinem Aquarienbuch nachgeschlagen .Ich kann dir von mir aus sogar die beiden Lateinischen Namen der Pflanzen geben !

    Bei der pflanze auf den Bild handelt es sich aber eindeutig um ein Nachtkerzengewächs.

    Also wenn man keine Ahnung hat ...
    Dann solltest du aber erst mal lesen lernen , oben steht nämlich dabei (Eingangspost), daß die Pflanze künstlich ist auf der die Algenart wächst !

    Kaum ist Wolfi freigeschalten beginnt die Hetze und Stichelei gegen ihn schon wieder , laßt es doch bleiben , was habt ihr davon , wenn er wieder gesperrt ist ?!?

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (15.03.2010 um 21:35 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Also geht es hier darum um welche Algenart es sich dabei handelt ?

  15. #12
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Strasse guck doch auf das gezeigte Foto, und die gestellte Frage
    Ja es ging um die unscheinbare Pflanze .
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  16. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von larslarslars
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    01920
    Beiträge
    141
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 66 Danke für 44 Beiträge
    ja genau, es geht um die pflanze auf der plastepflanze.
    wow das klingt ja kompliziert. ich denke mal das ich mir das teil durch gefrostete mückenlarven mit eingeschleppt hab. hab mir ne plastepflanze zugelegt weil die anderen immer schwarz werden und eingehen.

  17. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke für 149 Beiträge
    Also sogar ich als Frau habe gemerkt das es sich nicht um die künstliche Pflanze handelt, sondern um dieses algenähnliche Geflusel auf der Pflanze.
    Habe auch ein Aquarium, aber bin da doch nicht so bewandert, aber das habe ich auf Anhieb bemerkt.
    Es kommt wie es kommt.

  18. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife
    Dann solltest du aber erst mal lesen lernen , oben steht nämlich dabei (Eingangspost), daß die Pflanze künstlich ist auf der die Algenart wächst !
    lool

    @ Lars wenn dir vorher deine Pflanzen schon eingegangen sind, stimmte da schon etwas nicht. Licht, Wassergüte, Filter usw. Frag mal bei Freunden nach, die dein Becken vor Ort betrachten, evtl. auch dein Wasser messen können.

    Die genannte Pinsel oder Büschelalge schleppst du dir nicht mit Frostfutter ein, bzw. würde sie nicht wachsen wenn alles passt.
    Geändert von theduke (16.03.2010 um 01:08 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen