Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 69
  1. #1
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    29
    Beiträge
    434
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 138 Danke für 85 Beiträge

    Essensversorgung am Gewässer

    Wollte mal Fragen was ihr euch so am Wasser bei mehrtägigen Ansitz zum Essen zubereitet. Bin die Dosensuppen satt, aber iwie ist man ja eingeschrängt.
    Also hier nochmal die konkrete Frage: Wie und Was bereitet ihr euch am Gewässer zu?

    mfg Joker
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei CarpJoker für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Barschkiller Avatar von DropShotTrooper
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    09128
    Beiträge
    385
    Abgegebene Danke
    451
    Erhielt 316 Danke für 171 Beiträge
    also wenn du die konserven satt bist,dann ess doch mal das was die natur bietet.salat wächst nicht nur auf dem feld-es gibt genug wildkräuter die besonders an gewässern gut wachsen.frischen fisch kannst du dir ja selber fangen.
    Egal was passiert,wer fängt hat Recht!

  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    13125
    Alter
    29
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 85 Danke für 38 Beiträge
    Also wenn ich zwei bis drei Tage bleibe,
    1 Kiste Bier, Cola und Wasser
    zu essen nehme ich mir Stullen mit und wenn ich nicht soweit weg bin bringt mir meine Frau etwas warmes zum MIttag und Abendbrot vorbei.
    Sollte das nicht der Fall sein nehme ich auch mal einen kleinen Tischgrill bzw so ein einweggrill mit.
    Die machen sich ganz gut.

    LG Brian

  5. #4
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    Huhu,

    Also i hab imma nen paar Einweggrills dabei,zum Warm machen für Schnitzel,Boulette,Brötchen und co.Aber auch Dosenmampf habsch immer dabei^^
    So als Beilage selbstgemachten Katoffel - oder Nudelsalat.

    I finde man is nur in dem Sinne eingeschränkt,da man selbst nich allet Frisch am Wasser herstelln kann,und somit auf Fertigprodukte angewiesen is,die Teuer sind.

    lG

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfen_Kalle für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Ich nimm einen Gaskocher oder einen kleinen Grill mit. Ist einfach nur perfekt und wenn mal eine Einkaufsmarkt in der Nähe ist, hol ich mir auch mal was:-)

    Gruß
    Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo Freunde der gediegenen Freiluftküche,
    ein kleiner Grill und Campingkocher sollten schon dabei sein, wenn man einen mehrtägigen Ansitz macht. Ich habe neben Dosen (Eintopf) auf alle Fälle 1-2 Pakete Wiener Würstchen und eine größere Menge Brötchen mit. Auf dem Weg zu unserem Stammgewässer befindet sich außerdem eine Landfleischerei die ganz lecker Goulaschsuppe fabriziert. Und das wichtigste sind natürlich einige Kammscheiben und Bratwürste für den Grill. Was fehlt noch? Nun ja Kaffee (wird dann meist türkisch gemacht) und natürlich das Frühstücksei. Das bei all dem ein (oder auch ein paar Bier) nicht fehlen versteht sich von selbst, oder? Einige Freunde von mir haben auch schon öfter (auf zwei Kochern) Bratkartoffeln mit Spiegelei produziert geht also auch.
    Na ja, neben dem Kochen könnte man ja möglicherweise auch noch die eine oder andere Angel ins Wasser legen - braucht man aber nicht unbedingt. Kleiner Scherz!
    Es grüßt Gessi

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gessi für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    ...auf Karpfenjagd!
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    49624
    Alter
    33
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 102 Danke für 26 Beiträge
    Da ich wirklich viel und dann auch mehrere Tage am Wasser bin starte ich gerade eine Rubrik auf meiner Homepage über das Thema Essen am Wasser. Dazu suche ich noch Rezepte, auch gerne mit Fotos und kleinem Zubereitungsbericht für die Rubrik. Ich habe Probeweise schonmal eine kleine Sache eingestellt und dieses Jahr wird bei jeder Session darüber berichtet. Könnt euch ja mal angucken und vielleicht habt ihr ja Kust daran teilzunehmen und mir eure Rezepte zu schicken. Also schaut mal auf meiner Seite vorbei, unter der Rubrik "Die Feldküche" und dann bei "Captain Cook" steht schon bisschen was... www.CARPODO.de
    "...das ist mir *******egal wer dein Vater ist! Wenn ich hier angel, läuft keiner übers Wasser!"

  11. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Barbeque, Barbeque und nochmals Barbeque.
    Einfacher gehts nimmer und schmecken tuts auch fast immer.
    Kommt auf den Grillmeister an.
    Wenn ich an meiner Lieblingsforellenanlage bin brauch ich nix, aber auch gar nix mitzubringen.
    Da gibts lecker Frühstück, Mittag und auch BBC.
    Und das auch Nachts wenns dringend ist.
    Und Martin ist auch immer bereit notfalls was vom Döner oder Itaka zu holen.
    Und Kaffe ohne Ende round the Clock.

  12. #9
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Ich denke da gibt es mehrere Möglichkeiten . Es gibt Outdoor Ausrüster die ein reichhaltiges Programm an Produkten führen . Ansonsten kenne ich auch die Variante das eingeschweißtes Essen in Wasserbad erhitzt wird. Und wenn alle Stricke reissen dann machs wie die 4 Angler die ich vor einiger Zeit am Neckar getroffen habe . Die haben den Pizzaexpress bemüht ,der auch kam. Gruß Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  13. #10
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    Also wenn wir für einen Tag am Wasser sind, dann haben wir nur den Gaskocher dabei. Da beschränken wir uns uns auch nur auf Konserven und Kaffee.
    Bei mehreren Tagen ist dann immer der Grill mit dabei. Wir machen Grillfleisch, Würste und ab und an eingelegte Makrelen. Morgens kommen Eier in die Pfanne mit Toastbrot.
    Die Salate wie: Nudel und Kartoffelsalat bereiten wir schon zuhause vor und werden dann in der Kühlbox an der Autobatterie frisch gehalten.

    Für mich ist das Essen am Wasser auch ein sehr wichtiger Punkt um mich so richtig wohl zu fühlen am Wasser.


    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  14. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Ich schon wieder,
    ich habe noch einen Zusatz. Von den, hier oft erwähnten Einweggrills halte ich persönlich nichts. Ich meine nicht mal das Müllproblem, daß man bei mehreren Tagen einen ziemlichen Müllsack mit nach Hause schleppt weiß wohl jeder. Aber diese Einweggrills haben zum Anzünden so eine getränkte Fließ- oder Papiermatte und das Zeug ist blanke Chemie und das schmeckt man auch. Außerdem ist der Vorrat an Kohle sehr begrenzt. Ich hab im Baumarkt mal einen Grill gesehen den man zusammen- und auseinander nehmen kann, das Ding bestand im wesentlichen aus Metallplatten. War echt nicht schlecht. Zum Preis kann ich aber nichts sagen. Habs nur mal so gesehen.
    Gruß Gessi

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Gessi für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    29
    Beiträge
    434
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 138 Danke für 85 Beiträge
    die Tipps klingen alle ganz gut...aber mit BBQ is das so ne Sache, gerade wenn man mitten im Wald steht! Durfte schonmal an den Förster deswegen blechen.
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  17. #13
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Das Problem war wohl offenes Feuer ?
    Ich Denke , also bin ich

  18. #14
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Da gibt es noch etwas abgefahrenes , zumindest aber eine Idee http://www.plage.cc/solarkochermissi...olspiegel.html Gruß Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an hansi61 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Gaskocher und Grill, ein Teil ( Nahrungsmittel ) bringe ich mit und ein Teil liefert das Gewässer
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen