Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.03.2010
    Ort
    51536
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 100 Danke für 54 Beiträge

    Hechtangeln mit totem Köderfisch an der Pose?

    Hallo zusammen,

    normalerweise fische ich mit Kunstködern im Rhein, wollte aber dieses Jahr mit Pose und totem Köfi angeln. Grundmontage ist unmöglich wegen der Wollhandkrabben.
    Daher 2 Fragen:
    > Welche Köfi Montagen bevorzugt Ihr im Fluss mit Pose?
    > Von der Buhnenspitze an Strömungskante treiben lassen? Oder eher
    zwischen den Buhnen wo das Wasser ruhiger ist?

    Vielen Dank schonmal

  2. #2
    Tinca Tinca Jäger Avatar von EarlUser
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    32105
    Alter
    42
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 167 Danke für 80 Beiträge
    Rotauge oder Rotfeder ca. 10-15 cm mit Pose tiefe so 0,5-1m ( bei ca. 2m tiefe ) und direkt an der strömungskante treiben lassen.

    Oder direkt in der ruhigen Zone der Buhne.

    Würde eine 15-20g Pose dazu nehmen und 2 Drillinge Stahlvorfach mit einer Ködernadel mittig durch den Köfi von unten her durch fädeln und noch nen Drilling Unter der Rückenflosse einhaken so das 2 haken frei sind.





    Fangstatistik 2012:


    Aal: 2
    Forelle: 6
    Hecht: 1
    Karpfen: 3
    Schleie: 17
    Zander: 1

    Wir werden sehen was geht !!!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an EarlUser für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    strawinski
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    12057
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 183 Danke für 97 Beiträge
    so würd ichs auch machen......wie earluser

  5. #4
    Karpfenangler Avatar von Flosch 94
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    23
    Beiträge
    1.076
    Abgegebene Danke
    943
    Erhielt 656 Danke für 324 Beiträge
    Also ich würde es eher im stillen Wasser probieren also meiner Meinung nach zwischen den Buhnen. Und ich würde es auch aufjedenfall mal mit einer Makrele oder einem Hering probieren. Die Pose würde ich so leicht wie möglich wählen.

    Gruß Flo

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Warum lese ich eigentlich in der Frage und den Antworten "oder"?

    Gerade mit dieser Montage bietet sich doch an, alle Bereiche der Buhne "abzuklappern".

    Die Chancen sind doch wirklich überall gegeben.

    Bei meinem letzten Ausflug an die Elbe fing mein Kumpel im "ruhigen Bereich" zwischen den Buhnen eher Hechte. Ich angelte am Buhnenkopf und an den "Seiten", fing mehrere Rapfen und zwei Zander. Köder war allerdings der Gummifisch.

    Denke aber, dass das mit einem "treibenden" Köderfisch auch sehr gut funktionieren dürfte.

    Versuch macht klug!

    Freue mich schon auf Deine Berichte von den "ersten Versuchen"!

    Gruß, Matze

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen