Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Stefan2010
    Gastangler

    Club oder Donaukarte?

    Hallo zusammen,
    hab nun meine Prüfung bestanden und nun kommt die berühmte frage soll ich zum Club dazu gehen oder soll ich mir doch lieber die Donaukarte hollen.
    Was denkt ihr was ist besser ???
    lg
    Rex50

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    24340
    Alter
    49
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge
    Erstmal Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

    Das eine schließt das andere doch nicht aus, oder?
    Wenn Du die Karte holst, kannst du an der Donau zum Angeln gehen. Wenn Du in den Verein gehst, lernst Du mit Sicherheit viele Gleichgesinnte kennen, die Dir noch wertvolle Tips geben können und Du vielleicht auch die Möglichkeit hast, auch andere Gewässer befischen zu können. Vielleicht bekommst Du über den Verein die Donaukarte ja auch günstiger.
    Wenn Du aber nicht so auf Vereinsmeierei stehst, solltest Du nur mit der Karte Vorlieb nehmen.

    Gruß

  3. #3
    Stefan2010
    Gastangler


    hmm
    ich weis nicht sorecht ob ich zum verein gehen sollte, da arbeitstunden sollten auch gemacht werden, werden die nicht gemacht dann soll ich nochmal 60€ im jahr mehr zahlen.Das habe ich bei der Donau karte nicht.
    Die donau Karte bekomme ich über den Verein leider auch nicht günstiger.

    Kann man mit denen vereinbahren wann man die stunden machen kann oder wird das einen vorgeschrieben? Denn in meinen Job hab ich voll die ****** Arbeitszeiten.

    lg
    rex50

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    81245
    Alter
    33
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 227 Danke für 117 Beiträge
    hy rex,

    mein Tip bevor du ein Verein beitrittst. Befische die Gewässer doch erst mal und schau ob sie genau das sind was du magst. Weil was nutzt dir ein Verein wenn du das ganz Jahr dort ned zum Angel gehst?

    gruß mathias
    Angel ist weder Hobby noch Sport, sondern eine Lebenseinstellung!

  5. #5
    Stefan2010
    Gastangler
    gute Idee Danke

  6. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi rex ,

    ob jemand einem Verein beitritt oder nicht muß derjenige selbst wissen .

    Ich für meinen Teil werde nie wieder einem Verein beitreten , da ich so freier bin und niemanden irgendwelche Verpflichtungen gegenüber habe .

    Ich habe auch ne Jahreskarte , muß weder irgendwelche Stunden ableisten , noch für nichtgeleistete was zahlen .

    Klar kümmert man sich auch um dieses Gewässer bzw die Umgebung (man säubert das Ufer bei Beißflaute , hilft beim Besatz da man die Verpächter seit Jahren kennt , Entfernt oder bepflanzt Bäume und Büsche bei Bedarf ) , das ist selbstverständlich , in meinen Augen , aber wie gesagt ist alles freiwillig , wer hilft bekommt auch was dafür .

    Ob du zum Verein gehst mußt du wissen , vorher würde ich allerdings die Gewässer studieren/kennenlernen wollen , denn man will ja nicht die Katze im Sack kaufen !!

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  7. #7
    Stefan2010
    Gastangler
    so hab mir das mal durch den kopf gehen lassen, ich werde nicht zum verein gehen aleine wegen der Aufnahmegebühr, den da haben ja nur die was davon.
    Ich holle mir die Donaukarte und gut ist es .
    Danke für euerer Meinung.
    lg
    rex50

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen