Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    47239
    Beiträge
    70
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge

    Karpfen an Sandbänken

    hallo erst mal will dieses jahr mal wieder auf Karpfen gehen und habe folgendes problem
    da der see den ich beangeln möch um die 11m tief ist habe ich diese woche mich erst mal um die bodenbeschaffenheiten gekümmert.
    Überwiegen ist der see durchgehend zwischen 8 und 10 meter tief .
    habe einige stellen gefunden wo es auf 4bis 5 meter rauf geht und dann wieder steil ab auf 8 oder 10 meter.die entfernung zum ufer beträgt ca 50 bis 80 meter vom ufer.
    nun meine frage sind die sandbänge ganzjahres tauglich oder nur zu bestimmten jahreszeiten.
    oder sind 4,5meter für den sommer schon zu tief und eher für winter frühling und herbst?
    wie wurden die chancen stehen wenn ich dies sandbänke beangeln würde.
    ab welcher wassertemperatur wurde es am ehestens erfolg bringen in dieses tiefe zu angeln
    das gewässer ist übrigen die sechs seen platte in duisburg
    mit freundlichen gruß heiko


    Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Sandbänke sind immer ne gute Anlaufstelle da sich dort meist Futter sammelt udn es schnell warm wird!

    Würde eine Rute auf der Sandbank und eine wenn möglich im tiefen plazieren! So kannste schnell raus finden wos besser läuft udn dann je nach bissverhalten umstellen!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an PBMaddin86 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    17291
    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 44 Danke für 35 Beiträge
    ich würde es das ganze Jahr über probieren, müsste immer was gehen....
    Catch and Release

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an carphunter_keule für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    47239
    Beiträge
    70
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
    also sind 4,5 bis 5 meter nicht zu tief auch nicht im sommer.ab wann wird es denn im sommer zu tief?


    Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    Zitat Zitat von Heiko Schneiders Beitrag anzeigen
    also sind 4,5 bis 5 meter nicht zu tief auch nicht im sommer.ab wann wird es denn im sommer zu tief?
    eigentlich kann es gar nicht zu tief sein. ich fang meine im hochsommer in einer breiten rinne auf fast 20 meter

  8. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    84048
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo
    was ist nach eurer Meinung der beste Köder auf Graskarpfen

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Zitat Zitat von Papa.Hecht Beitrag anzeigen
    Hallo
    was ist nach eurer Meinung der beste Köder auf Graskarpfen

    Schau mal hier http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=54573 und ansonsten solltest Du immer erst die Suchen Funktion benutzen.

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    Zitat Zitat von Papa.Hecht Beitrag anzeigen
    Hallo
    was ist nach eurer Meinung der beste Köder auf Graskarpfen
    Nach meiner Erfahrung ist Hartmais und kleine Boilies (10mm)am besten für Grasser.



    Mfg A.H.

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten87 Beitrag anzeigen
    eigentlich kann es gar nicht zu tief sein. ich fang meine im hochsommer in einer breiten rinne auf fast 20 meter
    In nährstoffreichen Seen gibts in solchen Tiefen allerdings kaum Sauerstoff, das muss man auf jeden Fall beachten.

    Gruß Martin

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Martin Kraft für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    hi
    also bei uns am See ist die tiefste Stelle 4 Meter und wir fangen im Sommer fast ausschließlich unsere Karpfen dort.
    Also müsste es bei dir auch perfekt klappen aber ich würde es einfach mal ausprobieren.
    Bisschen vorher anfüttern und dann müsste doch was gehen...^^
    Gruss Gufi

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gummifisch für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Also im Winter befische ich die Seen immer sehr tief, weil es da noch am wärmsten ist. Benutze auch fruchtige Köder. Zucker löst sich besser als Fett & Öl im kalten Wasser auf. Die Sandbänke würde ich im Sommer befischen.
    1) Da ist das Wasser dann noch vom Tag warm.
    2) Da wo Sandbänke sind schtaut sich das Futter.
    3) Da wo Sandbänke sind, wird gebadet und so das restliche FUtter aufgewirbelt.

    MFG

  16. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    47239
    Beiträge
    70
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
    dann werde ich karfreitag die saison beginnen bei erfolg kommen dann natürlich bilder


    Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit

  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Zitat Zitat von Martin Kraft Beitrag anzeigen
    In nährstoffreichen Seen gibts in solchen Tiefen allerdings kaum Sauerstoff, das muss man auf jeden Fall beachten.

    Gruß Martin

    Das ist natürlich überall anders.
    Ich komm aus Mainfranken, da ist viel Landwirtschaft. Die meisten Seen sind durch Phosphate und Stickstoff sehr nährstoffreich. Wenn im Sommer der Sauerstoff weniger wird, ist im Schlamm kaum noch Sauerstoff.

    Aber, wie gesagt: Das ist überall anders!

    Gruß Martin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen