Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Mr. Impertinenzia Avatar von zackebarsch
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 76 Danke für 27 Beiträge

    Question Mittelmeerküste in Südfrankreich im Winter! Tipps gesucht!

    Hallo liebe Angler,

    Da ich Ende März bis Anfang April nach Südfrankreich fahren werde
    und dort mein Angelglück versuchen will wollte ich mal fragen
    was ihr denn für Angelmethoden vorschlagt.
    Es wird in die Nähe von Toulon und Hyeres gehen.
    Da ich nicht viel Platz habe im Auto, wollte ich eine leichte
    Spinnrute mitnehmen.
    Brandungsangeln ist nicht mein Fall.
    Lieber in ruhigen Buchten einen Ansitz starten...so habe ich dort bisher geangelt. Aber leider nur kleine barschartige Fische gefangen.

    Gerne würde ich anständige Doraden und Meeräschen (letztere sind dort zahlreich in recht ansehnlichen Größen vertreten) fangen.
    Grundangeln ist nicht ausgeschlossen, jedoch reizt es mich mit kleinen Spinnködern zu jagen.
    Jedoch weiß ich nicht ob das im Mittelmeer erfolgreich ist, vor allem um diese Jahreszeit?

    Über Tipps, vll sogar Gewässertipps (auch Seen und Flüsse im Landesinneren- St. Cassien kenn ich schon) würde ich mich ausgesprochen freuen.

    einen schönen sonnigen Abend wünsch ich euch!

    Zackebarsch

  2. #2
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    Arrow Angeln in Südfrankreich

    Hallo,

    ich war schon zwei mal im Urlaub dort angeln. Allerdings im Sommer.
    Muss aber leider sagen, dass die Chancen dort einen Fisch zu fangen sehr gering sind (Vom Ufer aus).
    Da ich überall vor dem Angeln auch erstmal Schnorcheln war, weiß ich, dass insgesamt nicht mehr viel zu holen ist. Man sieht div. Meerbrassen, Wolfsbarsche, Lippfische und diese gelbgestreiften XY-Fische, Meeräschen weniger, in Spanien dafür sehr viele. Hängt aber vieleicht auch mit der Jahreszeit zusammen.
    Viele Fische habe ich immer in den Häfen, wo man nicht angeln darf und ansonsten in den "Calonques" gesehen.

    Mein Tip wären also die "Calonques" oder am Rand eines Hafens oder eine naturnahe Felsenküste von denen du dort leider aber recht wenige finden wirst. NICHT KEINE!
    Zwischendrin gibts gute Stellen, leider aber eben sehr wenige und oft muss man "weit" laufen.

    Ich habe überwiegend mit Muschelfleisch auf Grund geangelt. Auf Blinker ging gar nichts obwohl immer wieder mal etwas geraubt hat. Wahrscheinlich Wolfsbarsche, Loup de mer sagen sie dort dazu. Wattwurm? oder ein Köfi (-fetzen ) sind natürlich auch gute Köder.
    Auf der Atlantikseite habe ich die Angler immer nachts bei Flut auf Meerbrassen angeln gesehen. Die haben auch gelegentlich einen gefangen, bis 45cm, sehr schöne Fische, auf Wattwurm oder Ringelwurm? Weiß nicht mehr genau?!

    An der Cote d'Azur sind sehr viele Strände verdreckt und gnadenlos überfischt (meine Erfahrung).
    Das beste: Ne Dorade kostet dort direkt am Strand teilweise dopplt so viel wie bei uns im Supermarkt!

    Wüsche dir trotz allem viel Glück, ne Meerbrasse oder nen Wolfsbarsch kann man mit viel Glück schon fangen. Ich hab nen Lippfisch (Muschelfleisch auf Grund) gefangen mein Kollege ne Meerbrasse (Muschelfleisch auf Grund). Wolfsbarsche (Ringelwurm? auf Grund)die Einheimischen.

    Ein dickes Petri also!!!
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei perik für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Aller Anfang ist schwer! Avatar von dabeiseinisalls
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    88175
    Alter
    40
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
    Hallo
    ich fahre pfingsten nach südfrankreich... genau nach giens!
    hat da jemand ne ahnung wo da was geht!?

    danke danke danke

  5. #4
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Hey!

    Wenn du Infos über Montagen und Köder zum Meeresangeln suchst, benutze mal
    die Suchfunktion, hatte gestern erst eine Frage dazu beanwortet und vor ein paar Monaten
    auch viel dazu geschrieben

    Findest bestimmt etwas:P

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Svenno für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Mr. Impertinenzia Avatar von zackebarsch
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 76 Danke für 27 Beiträge
    Danke perik!

    Also ich war in dieser gegend jetzt schon ca. 16 Jahre hintereinander.
    Ich kenn ein paar Hotspots und auch noch recht natürliche Felsbuchten.
    Nur habe ich bisher eig. immer nur gestippt, oder mit leichten Gerät sehr ufernah geangelt.
    Wie weit muss ich denn min. mit Wobblern rauskommen um bei dieser Jahreszeit vll einen Loup zu erwischen? Was beißt denn noch auf Kunstköder?

    Ich denke ich werde einfach mal Grund, mal Spinnfischen probieren. Wenn das alles nicht funktioniert, dann ordentlich die Mullets (Meeräschen) mit Baguette anfüttern und dann mit Schwimmbrot mit mehreren kleineren Haken ausgestattet. Das funktioniert eig immer und zumindest hab ich es bei den Einheimischen so gesehen. Schöne Meeräschen haben die so gefangen.
    Meeräschen seh ich dort beim schnorcheln noch recht oft. Allerdings fasst nie einen Wolfsbarsch.

    Vielen Dank für die Hilfe

    Gruß
    Zackebarsch

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an zackebarsch für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Zitat Zitat von zackebarsch Beitrag anzeigen
    Wie weit muss ich denn min. mit Wobblern rauskommen um bei dieser Jahreszeit vll einen Loup zu erwischen? Was beißt denn noch auf Kunstköder?



    Gruß
    Zackebarsch

    Du kannst auf Blinker oder Wobbler -schlanke Meerforellenblinker wären
    auch keine schlechte Idee- verschiedene Makrelenarten an den Haken bekommen, vielleicht sogar mal einen Bluefish oder kleinen Bonito.
    Wenn du an Felsenbuchten angelst würde ich meine Köder
    immer da anbieten , wo sich die Wellen brechen oder gewisse Unterströmungen sind, da sich hier das meiste Futter sammelt.
    Probier es auf Meeräschen sonst mal mit ner Wasserkugel, kom-
    biniert mit einer Brotfliege ;-)

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Svenno für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Mr. Impertinenzia Avatar von zackebarsch
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 76 Danke für 27 Beiträge
    So, kleine Nachtrag.
    Es windete viel zu stark. Hatte mit meiner leichten Spinnausrüstung keine Chance. Meeräschen Fehlanzeige. Allerdings war einmal eine gute Chance auf große Doraden, da Möwen 20min lang nähe des Strandes immerwieder welche aus dem Wasser hoben.
    Gefangen hab ich auf Grund dann nur diesen kleinen Burschen. Köder waren Schnecken, die dort an den Felsen wachsen. Ein sehr guter Köder!

    Der kleine durfte aber wieder schwimmen. Wirklich viel geangelt wurde zwar nicht, aber es war trotzdem ein schöner Urlaub.
    Vll gehts diesen Sommer wieder hin, und diesmal hol ich mir eine 40+ Meeräsche


    gruß
    Zackebarsch
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei zackebarsch für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    Arrow zum Nachtrag

    @zackebarsch.

    Vielen Dank für die kurze Rückmeldung zu deinen Angelversuchen dort und das Bild!

    Viele Grüße

    Perik
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen