Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 45
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    63579
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Erste Hilfe beim Angelunfall

    Ist es euch auch schonmal passiert ihr seid an einem Angelsee an dem auch Schwimmen erlaubt ist. Ihr geht schön schwimmen 28°C doch beim rauskommen aus dem Wasser tritt einer deiner Kollegen in einen unachtsam weggeworfenen Haken.

    Problem: hakengröße 6
    Haken ziemlich tief drin wiederhaken natürlich versenkt
    Arzt nich ereichbar es ist Sonntag und alle leicht Angetrunken
    Und zu guter letzt man möchte ja weiter angeln

    Lösungsmittel:
    Flasche Jacky
    Messer
    Feuerzeug
    Taschentücher
    Und alles was man sonst so beim Angeln dabei hatt

    Was würdet ihr Tun??? und Wie???
    Selber Probiern oder holen lassen und ins Krankenhaus

    Ist ne rein erfundene Story aber aus reiner Interesse würds mich interessieren was ihr machen würdet

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Don Hepfe
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    83109
    Alter
    30
    Beiträge
    167
    Abgegebene Danke
    237
    Erhielt 170 Danke für 71 Beiträge
    Zange her, a Stück holz zwischen die Zähne, draufbeisen und dann einen kräftigen ruck und der hacken is herausm ausm fuß.
    Anschliesend, a bissl bluten lassn, Pflaster oder Verband hin und fertig.

    Dadurch, dass die Wunde blutet, kann man davon ausgehen, dass die Keime ziemlich alle drausn sind und die Wunde gereinigt ist.

  3. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Don Hepfe für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Top Vorschlag Herr Hepfe

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    63579
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Antwort

    meint ihr nicht das bei so nem großen Haken ne bessere Lösung giebt wie das weil ich stell mir das ziemlich schmerzhaft vor und ich glaub das blutet höllisch

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    ich würde den haken durchzihen biss der wiederhaken rauskommt und dan mit nem seitenschneider abknipsen und den haken dan komplett rauszihen und die wunde mit alkohol disenfizieren

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtfreund für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Genau!
    nur die harten kommen in Garten
    aber das du immer ne Flasche JD beim Angeln dabei hast stimmt mich verwunderlich

  9. #7
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    Naya dacht imma Angeln soll entspannung bescheren,und keine Schmerzen?
    Also ick würde zum Artzt fahren,je nach intensivität des unfalls.

    Alternativ kann man auch,den Haken nach draußen führen und denn Spitze mitn Seitenschneider abknipsen.vorrausgesetzt man steht uff Schmerzen^^


    lG

  10. #8
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Ich weiß ja nicht wie euer Schmerzemfinden ist.
    Du könntest den Haken, wenn du ein harter Bursche bist (), einfach nochmals durchstechen, den Widerhaken sauber andrücken und einfach den Haken hinausdrehen wobei dich der Widerhaken sonst gehindert hätte.

    Dann kippste ein bissl Jack darauf und verbindest den Fuß so gut wie möglich.
    Wenn es noch schmerz kippst du dir selber noch Jack rein (wenn nicht kannst du das auch ).
    Zuhause solltest du die Wunder aber noch einmal versuchen richtig zu reinigen und Desinfizieren.

    Am saubersten wäre natürlich gleich der artzt, aber ich bin auch einer der ehr mal nicht geht.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtfreund Beitrag anzeigen
    ich würde den haken durchzihen biss der wiederhaken rauskommt und dan mit nem seitenschneider abknipsen und den haken dan komplett rauszihen und die wunde mit alkohol disenfizieren
    sag ich ja

    auserdem tut das nicht so weh als wenn du den hacken so rauszihst ohne den widerhaken abzuklipsen und wichtig ist es die wunde zu desinfizieren mit alkohol und wenn man nichts dabei hat drauf pissen

  12. #10
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfen_Kalle Beitrag anzeigen
    Naya dacht imma Angeln soll entspannung bescheren,und keine Schmerzen?
    Also ick würde zum Artzt fahren,je nach intensivität des unfalls.

    Alternativ kann man auch,den Haken nach draußen führen und denn Spitze mitn Seitenschneider abknipsen.vorrausgesetzt man steht uff Schmerzen^^


    lG

    Du kannst nicht fahren bist ja betrunken, laut dem beispiel!!
    Also wenn schon Krankewagen rufen.
    Gruß Tim

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tim Kuehn für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Nikolai der Angelnoob Beitrag anzeigen
    meint ihr nicht das bei so nem großen Haken ne bessere Lösung giebt wie das weil ich stell mir das ziemlich schmerzhaft vor und ich glaub das blutet höllisch
    Stell dich nicht so an , mit der Zange einmal schnell und kräftig gezogen und draußen ist er .

    Wär jetzt was andres wenn er tief in nem Finger oÄ. stecken würde , aber aus dem Fuß würde ich zumindest ihn einfach rausziehen.

  15. #12
    Schön Wetter Angler! Avatar von Karpfen_Kalle
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    14641
    Alter
    31
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 64 Danke für 42 Beiträge
    Zitat Zitat von Tim Kuehn Beitrag anzeigen
    Du kannst nicht fahren bist ja betrunken, laut dem beispiel!!
    Also wenn schon Krankewagen rufen.
    Also ick hab mich beim Angel noch nieee betrunken,zum Angel gehört schon nen Kühles Blondes,aba nit bis zu Besinnungslosigkeit

    Aba Gesetz den Fall würde ick Familie oder Freunde anrufen,zwecks dem Transport des Tackels^^

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfen_Kalle für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    Ich hatte das Glück schon.Auf der Ostsee,mit dem kleinen Boot auf Dorsch.Ausgerutscht und den Drilling unter dem Daumen in den Handballen gestochen.Also was tun, Drilling dorchgestochen,hätte nie gedacht das das so schwer geht und so schmerzhaft ist.Auf der anderen Seite Spitze abgekniffen und rausgezogen.Der Erfolg war ,eitrige Entzündung und Blutvergiftung,


    MfG.A.H.

  18. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Zitat Zitat von auf14gabe Beitrag anzeigen
    Ich hatte das Glück schon.Auf der Ostsee,mit dem kleinen Boot auf Dorsch.Ausgerutscht und den Drilling unter dem Daumen in den Handballen gestochen.Also was tun, Drilling dorchgestochen,hätte nie gedacht das das so schwer geht und so schmerzhaft ist.Auf der anderen Seite Spitze abgekniffen und rausgezogen.Der Erfolg war ,eitrige Entzündung und Blutvergiftung,


    MfG.A.H.
    Moin @ all
    Das Thema hatten wir hier schon mal.Also ich hab so ziehmlich das selbe auf dem Passader See gehabt.Drilling durch den Handrücken,allerdings hing am zweiten Drilling des Wobblers noch ein 45cm Hechtlein und hat gezappelt wie verückt.War Gott sei Dank im Spätherbst und ich konnte die Hand nach der eigenen OP mit Schrottzange und Taschenmesser im kalten Wasser kühlen.Seitdem hab ich immer ne vernünftige Zange zum abkneifen des Wiederhakens und ein kleines Erste Hilfe Kit dabei.Und fahr nach Möglichkeit immer mit einem Freund aufs Wasser.War ein ziehmliches Gemurkse alleine zu operieren.
    Gruß und Petri Heil Oli

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Zanderoli für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Hier mal ne kleine Episode.
    Als ich noch keinen Autoführerschein hatte, bin ich immer mit dem Moped zum Fliegenfischen gefahren, und so auch an einem windigen Oktobertag zur Äschenpirsch mit der Trockenfliege,
    Da......ungefähr 8m vor mir steigt ein schöner Fisch, also Maß genommen und hingeworfen 1m-50cm-20cm..........Biß!! und Anschlag, der ging leider ins lehre... naja nicht ganz eine starke Windböe wehte mir meine ganze Schnur ins Gesicht, und fast gleichzeitig merkte ich einen stechenden Schmerz!!! Meine Trockebfliegn steckte in meinem Ohr!
    Aber was tun? Den Helm konnte ich so natürlich nicht aufsetzen.
    Zum glück war diesmal mein Angelfreund mit, und nur mit grosser Anstrengung konnte er den Haken "rausreissen", zum Glück kamen keine Spätfolgen, und mein Fazit: Ab jetzt fische ich Wiederhakenlos!!!!

  21. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei T.G.84 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen