Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Steff-Peff
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    97816
    Alter
    50
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    279
    Erhielt 353 Danke für 162 Beiträge

    Federn vom Komoran und Graureiher

    Hallo,

    habe vorhin einen Anruf eines Verwandten bekommen, der mir von ein paar Jägern Federn vom Komoran und Graureiher besorgen will.

    Hat schon mal jemand damit gebunden ? Welche Federn sind empfehlenswert ?
    Habe erst mal Federn aus der Schwinge und Schwanzfedern geordert, um die Eignung zu prüfen.

    Normal sollten die Kormoranfedern gut schwimmen, da er ja sein Gefieder sicher gut "imprägniert".

    Mal sehen, was für Antworten kommen.

    Gruß
    Steff-Peff

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Steff-Peff für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Im Magazin "Fliegenfischen" war vor 2-3 Jahren mal ein grosser Artikel über das binden von Trockenfliegen aus Kormoranfedern. Dort stand damals geschrieben das man aus den Kormoranfedern wunderbar Äschenfliegen für den Winter, besonders Palmer binden kann.
    Leider hab ich aber das Magazin nicht mehr und kann dir auch nicht nehr sagen von wann es ganz genau war.

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei T.G.84 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Mit Kormoranfedern habe ich leider noch keine Erfahrung. Könnte mir aber vorstellen, daß die Federn vom Hinterteil ebenso fetthaltig sind, wie bei Enten u. also auch wie CDC-Federn verwendet werden können. Einen Versuch wäre es sicher wert.
    Gruß
    Eberhard

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    FlyFisher Avatar von Zenyth
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    2
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    342
    Erhielt 135 Danke für 36 Beiträge
    Zitat Zitat von Steff-Peff Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe vorhin einen Anruf eines Verwandten bekommen, der mir von ein paar Jägern Federn vom Komoran und Graureiher besorgen will.


    Gruß
    Steff-Peff
    Bin mal auf dein Feedback gespannt! Von dem Bindematerial gibt es ja genug zur Zeit
    Grüße vom Niederrhein


  8. #5
    Angler Avatar von mikesch
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    83301
    Alter
    59
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 152 Danke für 88 Beiträge
    Hi,
    Kormoranfedern eignen sich für Trockenfliegen nicht sehr gut.
    Aber für Streamer, Nympfen und Nassfliegen sind Sie geeignet.

    Kormorane haben keine Bürzeldrüse.
    Oder warum sitzen Sie sonst mit gespreizten Flügeln auf ihren Sitzplätzen? Zum Trocknen.

    Hier:
    http://www.fliegenfischer-forum.de/kormoran.html
    sind einige Muster zum nachbinden.
    Wie man sieht, nichts Neues.
    Fishing isn't a sport, it's a passion.

    Gruß
    Michael

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei mikesch für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2009
    Ort
    97450
    Beiträge
    307
    Abgegebene Danke
    698
    Erhielt 420 Danke für 142 Beiträge
    Da muß ich dem Michael zustimmen,habe sie sehr oft mit gepreizten Flügeln dasitzen sehen.Ob man die Federn gut zum binden nehmen kann weiß ich nicht,aber es währe dann so ziehmlich das einzig nützliche an diesen Vögeln.
    Nicht umsonst werden sie der"fliegende schwarzr Tod"genannt.
    LG Peter

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an döbel-peter für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen