Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge

    Angeln mit der Feststellpose auf Rotauge und Brassen ?!

    Hey Leute,
    Ich habe mal eine Frage.
    Kann ich mit einer 3,90 Matchrute an einem kleinen Weiher (tiefste Stelle)
    2,5 mit einer 2-3g Feststellpose angeln oder würdet ihr mir das Wagglerangeln dort emphelen? Ich angel mit einer 0.18 er Hauptschnur und einem 18 Haken.

    Wie würdet ihr die Hauptschnur bebleien?

    Würde mich über ein paar Tipps und Tricks freuen !

    Gruß CarpHunter

  2. #2
    Special Forces Avatar von Böhse-Carpz
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    40
    Alter
    35
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 145 Danke für 73 Beiträge
    Das kommt drauf an, wie weit du werfen musst! Mit einem Waggler kannst du deutlich weiter werden als mit einer Feststellpose, wenn du grundnah fischen möchtest.
    Ich persönlich benutze lieber eine Feststelpose, wenn ich nur an die 20 m werfen muss.
    Begründen kann ich das gar nicht, es ist eben meine Vorliebe ;-)
    Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben !!

  3. #3
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Der Teich ist ca. 15 m breit und 40 m lang von daher reicht eine Feststellpose aus da die Rotaugen meistens am Ufer bzw. an den Seerosenfeldern stehen.

    Danke für dein Tipp.

  4. #4
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Na ,da haste doch deine Antwort.Ich würde eine kleine vorbebleite Pose nehmen,2 Gramm ca,dann einfach mit Posengummi auf die Hauptschnur,dann einfach nen GANZ KLEINEN wirbel und dann vorfach.Dadurch sinkt der Köder langsam ab und du kannst trotzdem weit werfen.

  5. #5
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    :-O gibt es vorbebleite Feststellposen?

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpHunter X X L Beitrag anzeigen
    :-O gibt es vorbebleite Feststellposen?
    Jap .

    In jedem ordentlichen Angelshop!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpHunter X X L Beitrag anzeigen
    Hey Leute,
    Ich habe mal eine Frage.
    Kann ich mit einer 3,90 Matchrute an einem kleinen Weiher (tiefste Stelle)
    2,5 mit einer 2-3g Feststellpose angeln oder würdet ihr mir das Wagglerangeln dort emphelen? Ich angel mit einer 0.18 er Hauptschnur und einem 18 Haken.

    Wie würdet ihr die Hauptschnur bebleien?

    Würde mich über ein paar Tipps und Tricks freuen !

    Gruß CarpHunter
    nur mal zur Erklärung.Waggler heißt nicht automatisch,,Laufmontage''! ganz im Gegenteil.
    die klassische englische Wagglermontage ist eine Festmontage.

    für tiefere Gewässer wurde sie dann einfach angepaßt...das nennt man dann Slider.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Okay vielen dank

    Okay bei unsrem Angelladen gibt es sowas nicht aber trotzdem dankeschön

  11. #9
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Also ich würde statt Waggler eine vorbebleite Feststellpose nehmen,ausserdem kann man einen Waggler mit einem Posengummi auch im Handumdrehen zu einer sehr guten Feststellpose machen xD.Dann braucht man kein Blei,sondern nur ein Wirbel.Dann singt der Köder sehr natürlich ab,und dass lieben die Rotaugen,Brassen usw.Kauf dir einen guten,vorbebleiten Waggler.Z.b . den von Drennan.Die sind geil.Dann machste oben ein Posengummi dran,dadurch die Schnur und die Schnur dann nochmal unten durch die Öse.Fertig ist eine supergute ,vorbebleite Feststellpose.
    Gruss Jan

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Da haste mich auf ne gute Idee gebracht Vielen dank..

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an CarpHunter X X L für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Ich empfehle dir ne Stachelschweinpose die du leicht überbleist. Dann siehst du jeden kleinen Biss! Mache ich auch auf Schleie und Karausche so und ist super fängig^^

  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Also ich fische immer mit 1gr. Pose und normalem Blei auf solche Kleinfische!
    Hab bisher immer Erfolg gehabt...

  17. #13
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Ehm Euli,wenn ich eine Pose überbebleie,dann geht sie unter.Wie sieht man dann an der Pose noch einen Biss? Grade beim Rotaugenangeln muss man den kleinen Zupfer SOFORT erkennen,die nehmen die Made in den Mund und spucken sie in 2 Sekunden wieder aus.Bei einer überbebleiten Pose müssen die Rotaugen ja erstmal abziehen.Ne Stachelschweinpose ist natürlich sehr gut,nehme ich auch manchmal,aber dann einfach über dem Wirbel so ausbleien,dass nur 1cm aus dem Wasser guckt.Aber der sehr wertvolle Vorteil,den eine vorbebleite Pose bringt,ist der,dass der Köder ganz langsam absinkt,und grade dann kommen 80% der Bisse.Wenn man bebleit hat,sinkt der Köder schnell un plum ab und das ist nicht sehr attraktiv.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen