Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Thema Aale

  1. #1
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge

    Thema Aale

    Hi leute, habe gerade etwas das Internet durchstöbert und mir ist diese sehr Interessante Doku aufgefallen. Ich stell sie euch mal rein.http://www.youtube.com/watch?v=a4zuU...eature=related


  2. #2
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Das ist von Brassenhunter !
    Schönes Video !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  3. #3
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Erstma danke fürs viedeo
    Aber wie dumm kann man nur sein und den Glasaalfang nicht verbieten?
    Den Fischern gehts nur ums Geld und an die Natur denken die kaum.Irgendwann werden auch sie nichts mehr fangen,da es nicht mehr genug Aale gibt,die ablaichen und somit gibts auch keine glasaale mehr.
    Selbst wir spüren die Folgen der Fischerei,wenn wir angeln.
    Die Naturschützer wollen uns das Aalangeln verbieten,aber die Nachkommen dürfen alle entnommen werden!
    Das ist doch nichtmehr normal !!,oder wie seht ihr das?

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei wolfsbarschfischer für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    ich glaube, das wenn alleine der glasaalbestand geschont wird, wird sich der aal von alleine wieder aufbauen können. ihr seht wie zäh son aal ist... es würde zwar ein paar jahrzehnte dauern, bis der bestand von darmals wieder da wäre, aber er würde es schaffen. aber nein.... die japaner müssen die dinger ja futtern. ich habe mal ein ganz abartiges ( sogar pornografisches ) Video bekommen, in dem japaner wiederliche dinge mit den kleinen aalen anstellen und dann noch aufessen... die waren alle lebendig und die essen die auch lebendig! das ist einfach krank

  6. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Euli für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Kero
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    48607
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 137 Danke für 82 Beiträge
    moin,
    ich stimme wolfsbarschfischer zu
    ihrgend wan kommt es dass die nix mehr fangen und dan sind sie am meckeren wo denn der aal ist .Man Müsste sich mal vorstellen ,wen die aale durch kommen dan sieht dass aal angeln besser aus .
    mfg kero

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kero für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Genau das meine ich,uns angler anmeckern,aber den Fischer,welche für das ganze verantwortlich sind "recht geben"!!
    Sowas finde ich einfach nur sc*****!
    Den Bären kann man ja nix vormachen,wenn sie die Lachse fressen oder nur Eier und Haut,das ist eben die Natur.
    Aber denen könnte man es noch verbieten,bevor es zu spät ist!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    mainangler Avatar von grundelmike
    Registriert seit
    29.12.2008
    Ort
    63846
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 50 Danke für 25 Beiträge
    ich sehe das genau so!!! es geht ja nicht drum das das aalangeln besser wird, sondern das der aal weiterhin am leben erhalten wird! ich angele auch gern mal nen abend auf aal so ist das nicht, aber ich geb euch mit dem thema glasaal und berufsfischer vollkommen recht! uuuuuuuuuuuuuuunmengen sag ich nur

  12. #8
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    ich finds nur schlimm das sich angler dafür die schuld geben. wir angler machen ja nun wirklich nur nen kleinen prozentsatz der abfischung aus. sicher, fange deutsche im jahr auch ein paar 100kilo aal. aber das is ja nun schon stark zurück gegangen weil die meisten ja nurnoch auf karpfen oder hecht/zander gehen.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    50171
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 28 Beiträge
    Ich weiss zwar nicht wie der Aalbestand vor zum Beispiel vor 30 Jahren war, aber ich als Jungangler mag zwar noch nicht die Erfahrung haben, aber das der Aalbestand stark gefährdet ist, merke ich bei meinen Fangergebnissen nicht.
    Ich angle bevorzugt am Rhein und dort habe ich letztes Jahr nicht einmal gezielt auf Aal gefischt. Vielmehr habe ich es auf Barben und Brassen abgesehen. Da ich aber auch einige Male über Nacht geblieben bin, konnte ich einige Aale auf die ausgebrachten Barben- und Brassenköder fangen. So konnte ich Ende letzten Jahres ein paar stattliche Aale aufweisen, obwohl ich diese nicht einmal gezielt beangelt habe. Das, finde ich, sagt recht viel, zumindest über den Bestand am Rhein aus.
    Damit meine ich allerdings nicht, dass der Aal nicht mehr geschützt werden sollte. Wollte nur meinen Eindruck von der Situation schildern. Was die Japsen mit den Glasaalen machen, dazu glaub ich, braucht man nix mehr sagen...
    Petri!

  15. #10
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Ich hab mal ne Frage: Geht eigentlich jeder Aal einmal zum Sargassosee? Auch die aus Kleinen Privatteichen in der Wallachei?

  16. #11
    Petrijünger Avatar von schleie 1996
    Registriert seit
    15.01.2010
    Ort
    48607
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    93
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge
    ich find das so hammer ******e mit den aal weil die sterben fast aus und ich möcht auch noch wohl was hören das jemand einen aal gefangen hat oder ich mal ein fangen kann aber das ist richtig hart das die so extrem abgefischt werden das die nicht mal in die flüsse kommen

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an schleie 1996 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Kero
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    48607
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 137 Danke für 82 Beiträge
    hey fc deluxe

    ich gehe ganz oft mit mein onkel angeln der ist 40 jahre alt .und wen wir mal so beim angeln sind erzählt der mir wie es früher als er noch jung war es mit denn aal so war dass sie viel besser gefangen haben als heute. heute soll man froh sein wen man ein bekommt.

    gruss kero

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kero für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    also, der aal geht 1 mal in die sargassosee zum laichen, danach stirbt er dort. das heist, der aal is im schnitt 18jahre hier vorher 3 im meer wo er herkommt und dann bestimmt auch nochmal knapp 1 jahr zurück, sprich son aal wird in der regel 22 jahre... allerdings gibs in geschlosssenen seen keine abwandermöglichkeiten wo son aal schonmal sehr sehr alt werden kann. Mein Vater hatte darmals vor 12 jahren ein Jahr, wo er 32 stück gefangen hat. Das war sein bestes Aal Jahr... Ganz früher haben die leute ( laute erzählungen ) Jungaale sogar als Schweinefutter genommen, weil es soviel gab. Das muss man sich mal überlegen ja! Ich habe letztes Jahr nach 7 Jahren mal 2 Fangen können, einen beim Karpfenangeln auf ner Bienenmade und einen Nachts, wo ich mal gezielt drauf aus war. War auch das einzigste mal letztes Jahr. In der tat ist der Aal zurückgegangen, auch wenn mans an manchen gewässern nicht so stark merkt. Bei uns in der Alten Oder hat das aber auch viel mit den Welsen und Hechten zu tun. Bekannte die dort Wohnen erzählen immer, wieviele unzählige Welse nachts Rauben und wo sie Stehen. Is natürlich gut zu wissen^^ Ich weis nur, als ich vor 13 Jahren anfing an der Oder zu Angeln, konnte man fast auf Garantie einen Aal fangen. Den Letzten Aal aus der alten Oder haben wir 2003 gefangen... danach nichtmal ein 35er. Ich werde ab dieses Jahr gezielt auf Wels dort ansitzen und versuchen ein Paar raus zu bekommen, denn ich weis, das alleine bei unserer Stelle 3 Unterstände sind... und das auf ca 15m. Ich hoffe das es eines tages mit unseren Schlänglern wieder besser dort wird und wenn die Pose abtaucht, auch wirklich ein Aal und nich sone blößde Güster drann ist^^

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Euli für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Blank-O-Mat Avatar von Jan1983
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    12
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    Ja ist schon komisch wie manche Gewässer sich dank der Berufsfischerei zum negativen entwickeln,wir hatten auch mal vor Jahren zu zweit in Oderberg an der Brücke auf Aal geangelt und in einer Nacht 7 Aale fangen können!und unzählige Fehlbisse die wir leider nicht umsetzten konnten,wenn man jetzt dort angelt könnte man gleich auf Friedfisch angeln,so doll scheint es nicht mehr zu sein,es gibt aber auch noch genug Gewässer wo Fänge von 10 Aalen und mehr pro Nacht drin sind wenn es gut läuft und man weiß wo Will diesen Jahr auch mal wieder los und ein paar Nächte den Aal nachstellen..macht auch ne Menge Spaß...

  23. #15
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    ja ich mag diesjahr hauptsächlich auf Karpfen, Schleie, Zander und Wels gehen^^

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen